PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachteleier mit Huhn



BUF
25.06.2015, 17:03
hallo zusammen,
ich wollte jetzt so langsam mal mit der wachtelbrut beginnen. Habe mir gestern 10 eier besorgt und wollte den brüter anwerfen und schwapp habe ich wieder eine glucke also v hühnerglucke, sie ist ein kleines buschhuhnmix, jetzt überlege ich, ihr die eier ausbrüten zu lassen. ich weiß das es sicher schwierigkeite bezüglich der verstädigung geben wird, aber es juckt mich irgendwie,,,, hat da schon jemand erfahrungen sammeln können...:)

BUF
25.06.2015, 18:03
.... können wachtelküken eigentlich schon ein wenig fliegen, die henne sitzt in ca 1.50m höhe, nicht das die in den tod stürzen... mit hühnerkücken ist das keine problem aber wachteln ???:-[

Tina-Tara
25.06.2015, 19:35
Äh ja, das IST ein Problem.

Sie sind ab Schlupf sehr schnell aktiv und überleben als Küken diesen Sturz nicht. Sie können mit 14 Tag ein wenig nach oben flattern, richtig zielgerichtet fliegen nie.

Grundsätzlich ist das Größenverhältnis ein Problem. Ein frisch geschlüpfte Wachtel ist etwas größer als das Ei - also winzig klein. Die Hühnerhenne kann sie sehr sehr leicht versehentlich töten.

FunforChill
08.08.2015, 20:36
Wenn deine Küken auf Heu oder Stroh und nicht auf nackten Beton fallen, ist das ok. Es gibt eine Entenart, wo die Küken aus mehr als drei Meter Höhe (Baumhöhle) auf den Waldboden fallen, dann wie ein Flummi wieder in die Höhe springen und den Hang runterkugeln.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk