PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Wachteln!



Santana
22.04.2015, 10:03
Hallo,
gerade bin ich völlig euphorisch, weil das Hochladen meiner Fotos geklappt hat (zumindest beim Test):


http://www.directupload.net/file/d/3965/mnetlxbv_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3965/xioij2dn_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3965/yhfmu8nb_jpg.htm

Santana
22.04.2015, 10:10
Meine 19 Wachteln sind jetzt 4,5 Wochen alt. Nachts sind sie noch im Stall, tagsüber kommen sie in die Voliere. Den Transport kennen sie ja inzwischen... Wenn sich alle geoutet haben und es nachts nicht mehr friert, ziehen sie endgültig um.
Leider habe ich nicht so genau gemessen (ist ja auch der Prototyp und ich keine Handwerker). Also muss ich einige Schlitze entweder mit Leisten oder Draht noch ausbessern.

Santana
22.04.2015, 10:24
Was könnte ich denn als Dach nehmen? Wellblech, stabile Pvc-Folie (die man im Winter vielleicht als Wetterschutz abrollen kann)? Evtl. gibt es an der rechten Seite noch einen Windschutz aus Strandmatten.

Welche Maße muss das Schutzhaus haben? Im Moment steht ein Karton mit 2 Ausgängen in der Voliere der gerne angenommen wird. Es sind momentan 7 Hennen, 8 Hähne, 3 unbekannte (weiß, braun und gescheckt) und ein Goldsprenkel ohne Sprenkelung an der Brust, aber auch ohne braunen Kopf... Also werden es max. 13 Wachteln.
Sind 30 cm zu niedrig? Dann könnte ich die OSB Platten schön einfach halbieren.

Tina-Tara
22.04.2015, 21:57
Die Hähne werden sehr bald mit beginn der Geschlechtsreife untereinander aggressiv werden, Du solltest auf einen reduzieren.

Santana
23.04.2015, 01:32
Da ich es ja noch nicht bei allen weiß, sollte ich die " unbekannten" wohl bei den Hennen lassen, oder? Sonst habe ich ja hinterher Probleme mit dem Integrieren, oder?

Santana
23.04.2015, 01:34
11 Hennen könnte man ja bestimmt mit 2 Hähnen laufen lassen. Die evtl. Anzahl der Wachteln bezog sich auf die Frage nach der Größe des Schutzhauses.

Tina-Tara
23.04.2015, 05:53
Wie groß sind denn Stall und Voliere? Es kann Dir auch bei zwei passieren, dass der eine den anderen tötet.

Santana
23.04.2015, 08:31
Hallo Tina,

meine Voliere ist 4 qm groß. Das Schutzhaus würde ich von außen anbauen, damit es besser zu reinigen ist.
Wie groß ich es bei 13 Wachteln bauen müsste, weiß ich immer noch nicht!
Verstecke mit Rinde und Zweigen sind eingerichtet, obwohl oft alle im "Schutzhaus" und in der Strohecke liegen.

Es kann ja auch sein, dass die 4 unbekannten alles Hähne sind. Dann könnte ich natürlich nicht 2 Hähne mit 7 Hennen laufen lassen. Rausnehmen kann ich in 2 Wochen immer noch, integrieren ist ja dann schwieriger.
Irgendwann müssen sie ja mal krähen! Oder Eier legen, obwohl man die ja nicht immer zuordnen kann.
Dieses We sind wir nicht da, da werde ich 6 Hähne schon mal ein Stockwerk höher unterbringen. So langsam werden sie gößer. Ganz raus kann der Rest erst Mitte Mai.

Tina-Tara
23.04.2015, 20:08
Du wirst noch ganz schön Trubel in der Bude bekommen.

Santana
24.04.2015, 07:44
Das hoffe ich doch stark! Sonst wird mir noch langweilig!

Leider habe ich bisher immer noch keinen Rat bekommen, wie groß mein Schutzhaus sein soll umd welches Dach am besten wäre. Nur Ratschläge über Dinge, die nicht mal gefragt waren. Schade! Und das, obwohl du wohl Wachtelerfahrung hast.

Es soll auch vorkommen, dass sich Hennen in Kleingruppen bekämpfen oder Hähne angreifen. Zur Einzelhaltung wird da auch nicht geraten. Informiert habe ich mich schon. Leider findet man nicht immer alle Antworten auf seine Fragen...

geo
24.04.2015, 09:21
Dann versuche ich dir mal zu helfen. ein schutzhaus ist nicht zwingend nötig, aber doch sinnvoll. in dem schutzhaus habe ich auch meine schleuse, in der ich das futter habe, so wie schälchen zum eiersammeln und alles was ich zum reinigen brauche. das schutzhaus ist bei mir(inkl. schleuse) 1,5x1,5m

ich kann das auf deinem bild nicht so gut erkennen, ob die voliere selber überdacht ist.

optimal wäre, wenn die voliere komplett überdacht ist und auch von drei seiten winddicht.

feuchtigkeitseintrag ist problematisch, einmal für die gesundheit der tiere, als auch für dem boden, der sich sehr schnell in gülle verwandelt.


als dach reicht kunststoff. entweder wellplatten oder hohlkammerplatten. es gehen auch viele andere materialien. je nach standort gerne lichtdurchlässig. Folien sind immer so eine sache, da die bei wind doch immer stark schlagen und so den schlaf des besitzers beeinträchtigen, aber auch die wachteln verschrecken.

schutzhaus habe ich eine holzdecke, die mit terrpappe gedeckt ist.

da du ja nicht weit weg wohnst, kannst du auch gerne mal vorbei schuaen um dir anregungen zu holen.

Tina-Tara
25.04.2015, 08:10
Ich habe kein Schutzhaus, sondern viele kleine Hütten, da ich nicht riskieren will, dass alle in der Gruppe auch rein drüfen (da meine Legegruppe in der Voliere öfters mal neue Mitglieder bekommt, neu zusammengestellt wird).

geo
25.04.2015, 21:13
Kannst du das nochmal sortiert wiederholen? vielleicht liegt es auch an mir, aber verstehe die aussage gerade nicht.

hütten statt schutzhaus, ok. aber was hat das mit neuen in der legetruppe zu tun? und warum sollen die nicht rein?

wie gesagt vielleicht hab ich n brett vorm kopp.

Tina-Tara
26.04.2015, 08:07
Da fehlt auch ein Wort. Also nochmal langsam. Die Frage war die nach einem Schutzhaus. Und ich meine, dass ich kein SchutzHAUS habe für alle, weil meine Angst ist, dass nicht alle da rein gehen und welche draussen bleiben müssen. Also habe ich viele kleine Häuser.

geo
26.04.2015, 21:43
jetzt habe ich dich verstanden.

hast natürlich recht hütten gehen auch.

aber die meisten wachteln nächtigen eh draußen. aber schutzhaus ist nicht schlecht (oder hütten) damit sie sich im winter mal etwas "aufwärmen" können. ist jedoch nicht falsch zu verstehen, das schutzhaus sollte NICHT bezeizt werden, sonst erkälten die wachteln sich erst recht.

Santana
27.04.2015, 08:23
Danke für eure Antworten! Bisher ist die Voliere noch nicht überdacht. Die Wachteln nächtigen noch im Stall und bleiben bei dem Sauwetter heute auch drinnen... Aprilwetter halt...

@geo Ich muss eh noch mal in deine Richtung. Dann würde ich mich mal melden.

Die Voliere ist an 2 Seiten geschützt. Die 3. Seite könnte ich mit stabiler, dicker Pvc Folie dichtmachen. Ich meine keine Plane. Ich werde mal im Baumarkt suchen.

2 kleinere Schutzhäuser wären auch eine Möglichkeit...

Tina-Tara
27.04.2015, 18:29
Überdachen muss sein!