PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenklappe für Hühner



walaskjalf
09.11.2006, 19:23
Hat jemand von Euch schonmal ausprobiert, ob Hühner durch eine Katzenklappe gehen? Geht ein Marder durch?

Paula24
09.11.2006, 21:30
Hallo,
denk mal schon,wenn die Katze durchpaßt.Wir haben eine im Fenster,die man einstellen kann.Also entweder so,dass die Katze raus und rein kann,nur rein oder nur raus.Weiß nicht,ob das bei Hühnern Sinn macht.Abends würde ich hier auf dem Dorf,als letztes Haus vorm Wald immer die Tür und die Hühnerklappe schließen.Habe auch schon im Winter nachmittags Hühner an den Marder verloren,aber nachts würde ich immer sichern,damit die Mädels in Ruhe schlafen können.

Mfg
Susi

lolo
10.11.2006, 10:28
Hab das noch nicht ausprobiert
denke aber mal das hühner nicht durch eine katzenklappe gehen würden. da braucht es schon etwas kraft um den kopf da durch zu strecken. mein kater kein problem, mein kleines kätzchen geht nicht, dann lieber die tür oder ein offenes fenster.
ein marder würde aber gewiss durch gehen, besondes wenn lecker futter auf der anderen seite wartet

meine meinung ohne erfahrung... ;)

Pucky
10.11.2006, 12:11
Hallo,
ich habe es auch noch nicht ausprobiert,aber gehe davon aus das ein Marder sich durch eine Klappe traut.
Wenn sie in einen Motorraum klettern um Kabel anzukauen,werden sie auch bei einer Klappe nicht halt machen.
Damit möchte ich sagen,das ein Marder nicht vor engen Gängen halt macht und mit seinem Kopf,störende Gegenstände,beseite stupst.
Bei einem Huhn habe ich das noch nie beobachtet,glaube nicht das sie Ihren Kopf oder Schnabel zum weg-aufschubsen benutzen würden. ???

LG Pucky

ela01
20.01.2009, 20:50
Habe eine Katzenklappe im Hühnerstall, leider gehen sie nicht durch die Öffnung ,weiß nicht ob sie es nicht begreifen oder die Kraft nicht haben sie aufzustoßen. ??? ???
Sitzen aufgeregt davor und picken die wackelnde Scheibe an??

Socrates
20.01.2009, 23:09
Meine Welpen gehen mit 5 wochen durch die klappe, lernen sie blitzschnell und da wiegen sie ungefaer wie ein ausgewachsenes Huhn.
Aber ob Huehner das lernen ???

Cassandra
21.01.2009, 00:04
ja tun sie

sowahl marder :o als auch hühner :laugh können es

bei mir brechen die Zc damen öfters durch die katzenklappe in die küche ein :roll ist ne reine motivationsfrage

Tina

phoenix27
21.01.2009, 05:50
hallo zusammen :)

ich glaub die hühner verstehen das ganze nicht...
ich hatte mal am ausgang ein paar streifen fliegengitter rangehängt.
die damen wollten da partout nicht durch , obwohl das wetter klasse war. nach 2 tagen hab ichs wieder abgenommen , weil keine in dieser zeit den stall verlassen hat :o

mit ner katzenklappe hätte ich erst recht keine chance gesehen...

liebe grüsse,
phoenix27

Kaja
21.01.2009, 07:40
Ich hab zwei Nachbarn die es mit so einer durchsichtigen Klappe versucht haben. Kein Erfolg.
Selbst einfache dünne und ebenso durchsichtige Plastikstreifen die danach ausprobiert wurden, wurden als unüberwindliche Barriere betrachtet.
Meine Hühner haben eine Klappe die sie von innen selbständig auf schieben könnten, war mal für Hunde gedacht und wird eben weiter benutzt. Ist allerdings nicht durchsichtig. Groß Hoffnung, das sie es lernen würden, hatte ich nach den Aussagen meiner Nachbarn aber nicht.
Klar könnten sie es rein körperlich schaffen, aber es fehlt hier wohl am nötigen Hirnschmalz zu verstehen das diese "Fensterscheibe" beweglich ist.

;) Sehr wenige Hühner scheinen die Motivation zu haben es zu lernen wie man durch so eine Klappe ohne Hilfe hindurch kommt. Bis heute hab ich noch nie gehört das das klappt.
Jetzt frag ich mich aber, was in deiner Küche so interessant ist das sie es schaffen Cassandra. Wäre schon praktisch wenn Hühner das mit der Katzenklappe doch lernen können. Grade im Winter damit der Stall weniger auskühlt... und Mäuse kämen auch nicht durch. Ist deine Katzenklappe zur Küche eine ganz normale aus Plastik mit Magnet oder eine hühnerfreundlicherer Eigenbau? Motivationshilfe in Form von Katzenfutter? Spezielles intelligenzförderndes Trainingsprogramm? Die Katze macht ihnen die Tür auf um sie in den eigenen Napf zu locken :laugh? Oder ... hmm? :) Erzähl mal Cassandra.

Claire
21.01.2009, 10:33
Vor meinem Hühnerausgang habe ich durchsichtige Plastikstreifen, sodass die Spatzen nicht ans Futter können. Meine Hühner haben innerhalb kurzer Zeit gelernt dadurch zu gehen. Anfangs mit meiner Hilfe, dann sind die Enten durchgelaufen und die Hühner hinterher.
Durch eine Katzenklappe wird der Marder sicher gehen.

orpi
21.01.2009, 10:53
Hallihallo,

ich habe AXT-Schieber an den Ställen und anfangs auch Probleme mit Spatzen, dann hab ich Streifenvorhänge aus Fliegengitter geschnitten und mit einer Leiste über den Schiebern befestigt. Dies habe ich nachts gemacht, da waren alle Tucken drin und einzelne Streifen vorerst zur seite weggehängt, so daß die problemlos hindurchsehen konnten. Zug um Zug hab ich die (sogar im unteren Bereich beschwerten) Streifen etwas heruntergelassen und nun gehen die und auch die Laufenten problemlos hindurch. :)
Manchmal f inden aber auch die Spatzen wieder den Weg zum Körnerfutter :-[

ne über Nacht bewegliche Katzenklappe wird wohl einen Marder nicht aufhalten, vermute ich mal.

orpi
21.01.2009, 10:54
...
aber in Österreich ist scheinbar alles anders, da sind selbst die Hühner schlauer ... :-[

Bettina99
01.05.2016, 12:51
thema ist ja jetzt schon älter:
jetzt gibt es ja chips und klappen mit chipleser die sich nur öffnen, wenn das tier einen chip hat. nachdem der marder und fuchs keinen chip hat, käme er natürlich nicht rein.

hat jemand das mittlerweile schon probiert ob hühner durchtgehen? in youtube gibt es ein video, da geht eine henne durch eine katzenklappe.

chip könnte man ja z,b, recht einfach am fußring festkleben.

Hühnermamma
01.05.2016, 14:43
Ich hatte schon so eine Art Katzenklappe am Hühnerstall. Nur meine mutigsten Hybriden habe sich durch getraut. Chip am Ring wird nicht halten, wenn sie scharren und durch den Matsch laufen. Der müsste dann schon im Ring integriert sein.

zfranky
01.05.2016, 16:28
Würde trotzdem nicht funktionieren.. außer man bringt der Henne bei, den Fuß vor der Klappe ganz weit nach vorne und oben zu strecken. Die Lesegeräte haben bewusst eine kleine Reichweite, um hinterherlaufenden Fremdkatzen den Weg zu versperren . Aber den Chip müßte man denn im Nacken implantieren. Das geht aber nicht bei Küken..
Und teuer wäre es auch noch..

Mara1
01.05.2016, 17:27
Was wäre denn der Vorteil einer Katzenklappe gegenüber einer ganz normalen Hühnertür? Den Marder hält sie nicht ab, Ratten auch nicht.

Haitu
01.05.2016, 19:31
Katzenklappe ist nicht optimal.
Zunächst einmal bedeutet es für die Hühner, dass sie vor einer Wand stehen. Man könnte es trainieren, aber auch das bringt eigentlich eher Gefahren mit sich.
Man stelle sich vor, das Huhn ist schon mit dem Kopf durch und aus irgendwelchen Gründen will es zurück, es würde sich den Hals einklemmen.
Besser sind Lamellen.
Ich habe dies hier und selbst das muss trainiert werden. Auch lernen die neuen Jungen nicht von den Alten.
Das Training besteht darin, dass nach und nach, über Tage, immer mehr Lamellen dazu kommen,
168828 bis der Durchgang geschlossen ist. 168831

Bettina99
02.05.2016, 07:31
ok dann ist das wohl leider nicht optimal. schade. man hätte halt nicht das problem, wenn das mit chip kombiniert wäre, dass ein huhn, welches zu spät ist (bei zeitschaltung oder dämmerungsschaltung) dann ausgesperrt wäre. oder wenn der marder drinnen wäre kämen die hühner zumindest ins freie und es könnten vielleicht ein teil entkommen.
es gibt starke spezialkleber (nimmt man z.b. für schmuckherstellung, da halten die geklebten steine in fingerringen eigentlich recht lange drinnen) müsste mit chips am hühnerring wohl gehen.

haitu: wir hatten eine katze, die hatte genau dieses problem mit der katzenklappe: pfote zuerst rein, dann zurückgezogen und sie hing fest... hals hat sie sich zum glück nciht eingeklemmt aber ich vermute das könnte einer katze dann auch passieren.

Bettina99
02.05.2016, 07:32
Was wäre denn der Vorteil einer Katzenklappe gegenüber einer ganz normalen Hühnertür? Den Marder hält sie nicht ab, Ratten auch nicht.

wenn man es mit chip kombiniert, geht die klappe bei einem marder nicht auf und bei einer ratte auch nicht.

Wurli
03.05.2016, 06:40
So ne Katzenklappe wäre toll!
Die könnte man auch einstellen
den Hühnern müsste man je nach Klappe ev nen Mikrochip verpassen?

Stefanie
03.05.2016, 08:48
Durch eine Katzenklappe wird der Marder sicher gehen.

Nicht nur (https://www.youtube.com/watch?v=Y3J8vYL_Vro)der Marder............... :laugh

majorlo
03.05.2016, 09:05
Es gibt mit der Katzenklappe mehrere Probleme. Ich hatte das auch erwogen, da ich solch eine automatisch Katzenklappe für unsere Katzen habe und sie sehr praktisch ist.

1. Die Katzenklappe öffnet nur wenn der Chip sehr nah dran ist. Der Sensor ist als eine Ringantenne ausgelegt und der Chip muss sich innerhalb des Ringes befinden sonst geht gar nichts. D.h. wie schon gesagt das Huhn müsste lernen mit dem Fuß an die Tür zu "klopfen" um den Mechanismus auszulösen.

2. Die Klappe an sich ist recht schwer und muss vom Huhn aufgedrückt werden, was sicherlich nicht jedes Huhn lernen wird.

3. Der entscheidende Punkt aber ist die Größe der Katzenklappen. Außer Zwerghühner wird durch die Klappe nix gehen, da sie zu klein sind. Einzige Alternative wäre eine Hundeklappe, die sind aber meist wieder zu groß und damit die Klappe zu schwer.

4. Auch ein nicht zu vernachlässigender Punkt ist das Geräusch das entsteht wernn der Stellmotor den Riegel öffnet, denn das mach ein relativ lautes "Klack"-Geräusch. Unsere Katzen haben sich die ersten paar Male dermaßen erschrocken und ich denke, dass da Hühner deutlich schreckhafter sind.

Ich hatte vor einen eigenen Mechanismus zu bauen der dann via Motor die "Falltür" öffnet, doch das Auslesen des Sensors ist nicht so einfach und auch der Chip ist nicht billig.
Und mal ehrlich, bei aller Technik. So richtig ruhig bin ich am Abend auch erst, wenn ich selbst kontrolliert habe, dass die Klappe zu ist, ob mit oder ohne Türöffner, oder?
Ich würde mich nie zu 100% auf die Technik verlassen, denn einmal versagt und Hühner zu schaden gekommen würde ich mir nicht verzeihen.

Wurli
03.05.2016, 09:08
Mikrochips gibt's schon für wenige Euro... (http://www.amazon.de/Tierchip-Transponder-Mikrochip-Injektor-chippen/dp/B00GD8OGY4)

Mir würde es eher um die Wintermonate gehen ...
Klar geht man später noch kontrollieren aber da wären die Hühner sicher schon im Stall.

Stefanie
03.05.2016, 09:27
Soll es denn eine automatische Katzenklappe sein? Für jedes Huhn einen Chip - na, ich weiß nicht......
Es gibt doch auch die ganz normalen, die nur durch Aufdrücken durch das Tier funktionieren, und die man auf "rein-raus", "nur rein", "nur raus" oder "zu" stellen kann - per Hand.
Vorausgesetzt, dass Hühner lernen, so eine Klappe aufzudrücken, würde eine solche doch reichen - gerade, wenn man sowieso nachschauen geht, ob alles ok ist. Dabei kann man den Mechanismus auch direkt auf "zu" stellen. Dann kommt auch kein Marder hinein. Oder man kann auf "nur raus" stellen - dann können die Hühner morgens selber hinausgehen, aber es kommt kein Marder hinein. Allerdings kommen die Hühner dann auch nur einmal hinaus, aber nicht mehr hinein - das wäre nur eine Lösung für Wochenenden und Ausschlafen, damit die Hühner schon mal raus können. Später müsste man dann die Klappe wieder auf "rein und raus" stellen. Bis zum Abend.

Alles in allem finde ich eine automatische Hühnerklappe praktischer.

majorlo
03.05.2016, 09:32
Klar geht man später noch kontrollieren aber da wären die Hühner sicher schon im Stall.

Die Frage ist, wann später ist? Bei uns muss die Klappe vor Einbruch der Dunkelheit zu sein sonst gibts Gemetzel.
Einmal nicht zu wäre sicherlich der Tod der Hühner.

Die Chipvariante reizt mich ja auch sehr, doch ich denke nur in Kombination mit einer automatischen Hühnerklappe sinnvoll.

Wurli
03.05.2016, 09:41
Die Katzenklappen kann man zt ja auch steuern wann wer raus und rein darf..

majorlo
03.05.2016, 09:43
Die doch sehr nützliche Funktion haben wir in unserer Katzenklappe auch, doch das führt oft zur Verwirrung, da die betreffende Katze nicht versteht, warum sie nicht raus kann (also die Klappe nicht öffnet) wo doch bei allen anderen die Klappe aufgeht.:laugh
Das endet dann schon mal damit, dass mit Anlauf versucht wird durch die Katzenklappe zu springen...