PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : geflügel-nutztierhaltung, nur mit weizen, gerste und grünfutter



Kleinbauer
01.02.2015, 18:50
Grüß euch,

Ich bin auf der suche nach nutzgeflügel, welches man hauptsächlich mit gerste, weizen, roggen eventuell auch noch erbsen und klee, gras direkt vom feld füttern kann.

Habe nämlich eine kleine bio landwirtschaft und habe daher unbegrenz die 'grundnahrungsmittel' eweiß wie soja und spezialfutter möchte ich aber nicht zukaufen müssen, weil es einfach zu teuer kommt.

Habe aber keinen stall, daher wäre es super wenn die tiere nur vom frühjahr bis in den herbst gehalten werden - also sesonal.

Habe da an sowas wie gänse gedacht die möbil in einer art anhänger + auslauf gehalten werden.

Gute wäre es natürlich auch wenn die tiere robust sind und sich leicht vermarkten lassen.

Wenn jemand irgendwelche vorstellungen hat dann bitte einfach in die kommentare.

Lg. Kleinbauer

Pudding
01.02.2015, 23:02
primär müssen sie egal ob Gänse/Enten oder auch Hühner nachts in einen sicheren Stall/Anhänger untergebracht werden wenn sie auf einer Weide frei laufen (Fuchs/Mardergefahr)!
Gänse sind im Gegensatz zu Enten/Hühnern Vegetarier und (ver)brauchen hauptsächlich Gras zusätzlich noch ein wenig Körnerfutter!
Wenn man die Tiere nur sesonal halten will wären evtl. Mularden eine gute Möglichkeit!

Bei den Mulardenenten handelt es sich um eine Hybridkreuzung. Es ist eine schwere Mastente, sehr robust und bestens für die Freilandhaltung geeignet, sie ist auf viel Fleisch und wenig Fett gezüchtet, der Brustfleischanteil ist sehr hoch. Je nach Mastdauer beträgt das Ausschlachtgewicht von 2,5 bis 5 kg. Quelle:http://www.huehnerhoeber.de/lebendes-Gefluegel/Enten/Mularden