PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwerg Cochin "untenrum" waschen - Tipps



Hühnerjette
26.01.2015, 18:27
Huhu ihr Lieben! In meiner Küchen stehen grad Hahn Rasputin und zwei seiner Mädels. Morgen geht es schon früh in die erste Klasse - wir behandeln das Thema Huhn.
Nun ist es draußen sehr matschig und die ZC sehen entsprechend untenrum aus - verdreckt. Oben im Garten ist das relativ wurscht, aber ich gebe zu, dass die drei auch nach nassem Huhn müffeln.
Ich überlege, ob ich sie wenigstens untenrum mal in die Badewanne stelle, habe aber KEINE Erfahrung, wie sie reagieren.

Wie macht ihr das mit dem Waschen?? Manche machen's ja für Ausstellungen und so. Huhn in die Wanne und warmes Wasser langlaufen lassen? Werden die danach geföhnt?! Hilfe!

Klaus.
26.01.2015, 18:33
Hallo ich denke das da nur die beine verschmuzt sind oder?

Hühnerjette
26.01.2015, 18:34
Ja, nur die Latschen. Mehr will ich auch auf keinen Fall nass machen...
Aber die Latschen sind ja fast schon das halbe Huhn :D

Huhnhilde
26.01.2015, 18:35
Ich wasche schon mal die verklödderten Poppes, wenn es denn nötig ist.
Ich mach ein bischen lauwarmes Wasser in das Spülbecken in der Küche, Huhn reinstellen und dann mit dem Schwamm die schmutzigen Stellen waschen. Dann raus aus dem Wasser, auf ein Handtuch und lauwarm trocken fönen. Das Fönen lieben sie. Da werden die Flügel angehoben, unter dem Motto "da bitte auch noch".
Aber dann bitte nicht gleich wieder raus in den kalten Stell setzen.

LG
Huhnhilde

Klaus.
26.01.2015, 18:38
Achso Latschen ja dann würd ich sagen..einer hält das Huhn mit den Latschen in die Wanne und der andere Wäscht die füße das geht und anschließend mit dem fön trocken machen das geht ganz gut,habe auch Federfüßige Zwerge.

Klaus.
26.01.2015, 18:40
Also bei aller Tierliebe in der in der Küche in der Spüle auch noch würde ich keine Hühnerfüße waschen..ohweia

Kadel
26.01.2015, 18:42
Große Schüssel in die Badewanne stellen und dann mit Haarshampoo unter der Brause waschen. Sie bleiben ganz ruhig stehen. Etwas weichen lassen und dann noch mal spülen.
Danach Fönen und über Nacht noch im Kleintierkäfig drin behalten.
Beim Fönen setze ich die Hühnchen auf einen umgedrehten Einkaufskorb, der auf einem alten Handtuch steht. Dann kann man alles zusammen drehen, wie man will.

Huhnhilde
26.01.2015, 18:43
Ich hab da kein Problem mit. Ich putze die Spüle nachher aber schon...

Hühnerjette
26.01.2015, 19:45
Ich habe mich getraut :biggrin:
Habe wirklich nur die Latschen in der Badewanne eingeweicht, abgespült, eingeweicht, abgespült...Es ist nicht 100% geworden, aber das Handtuch, auf dem sie eben im Wäschekorb lagen, war ziemlich sauber. Vor allem der Hahn hatte ja echt abartige Klümpchen an den Beinen - meine Güte...Das ist ein echter Nachteil bei den Geräten...
Sie gehen erst morgen früh mit mir auf Tour und da auch erstmal nur nach drinnen.

Trotzdem gern noch weitere Tipps zum Waschgang! Es werden vielleicht nicht die letzten sein, die mal baden müssen. Bin ja sonst kein Freund von sowas, aber wie Huhnhilde schon sagte: Manchmal muss man auch einen Popo sauber machen...Die Badewanne wurde auch gleich nochmal von Meister Proper begutachtet. Ich denke, dass ich morgen früh wieder darin duschen kann ;)

Fönt ihr immer? Auch wenn ihr nur die Füßchen wascht? So viel Latsch war es jetzt doch nicht. Das das sieht mehr aus, als es ist ;)

Kamillentee
26.01.2015, 20:31
Also, ich stell die Hühner/ Hahn zum Popo waschen immer in einen passenden Eimer mit etwas lauwarmen Wasser.
Da können sie schlecht wegrennen.
Mit einer Hand drin festhalten, mit der anderen Hand waschen.
Geföhnt hab ich noch nicht, weil bis jetzt nur im Sommer gewaschen wurde.;)

Manchmal weich ich auch erst mal kurz ein, lasse sie noch mal bisschen raus aus dem Eimer,
und beim zweiten Waschgang geht auch "das Harte" ganz einfach ab.

Chilipez
26.01.2015, 20:36
Manchmal weich ich auch erst mal kurz ein, lasse sie noch mal bisschen raus aus dem Eimer,
und beim zweiten Waschgang geht auch "das Harte" ganz einfach ab.

Klingt irgendwie brutal,... aber auch einleuchtend :kicher:

zfranky
26.01.2015, 20:57
Also bei aller Tierliebe in der in der Küche in der Spüle auch noch würde ich keine Hühnerfüße waschen..ohweia
ähhh, das tue ich aber auch, bzw Hühnerpopos. Mit lauwarmer Wasserbrause und Haarshampoo.
Ich trockne aber nur mit dem Handtuch .
Auch ich mach die Spüle anschließend wieder sauber.
Spülen sind ja so gebaut das man sie super desinfizieren kann.
LG und viel Spaß bei der Vorführung des Huhns

nutellabrot19
26.01.2015, 22:54
Wenn ich wirklich mal waschen muss: Ich föne immer ,wenn es draußen kälter ist als 15° Sie lieben Fönen:jaaaa:
Mit mittlerweile 10 ZC kann ich wirklich sagen
- die Latschen sind ein echter Nachteil. ;)

Orpington/Maran
27.01.2015, 04:09
Ich dusche meine in der Dusche, zum waschen nehme ich Haarshampo für trockene Haare, danach kommen sie auf ein altes Handtuch und werden trockengeföhnt, Achtung ! Hühner sind NICHT stubenrein:o danach wird alles erst ausgespült, die festen Dinge mit Haushaltstuch entfernt, Badputzmittel kommt zum Einsatz, nochmal gut abspülen, abtrocknen, ich desinfiziere aber danach noch die Dusche mit alkoholbasierendem Desinfektionsmittel, Einwirkzeit von 5 Minuten, dann wird nochmal alles abgewischt, ist zwar eine Riesenaktion, wenn ich die mache, mache ich mehrere Hühner nacheinander, und gut ist