PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausstellungsbecher desinfizieren?!



FlorianP
05.11.2014, 14:42
Hallo zusammen,

am 22.11. und 23.11. findet unsere Lokalschau statt und die Trink/Futterbecher lagern das ganze Jahr über in großen Kisten im Keller der Halle.

Diese sollen vor der Schau auf jeden Fall nochmals gründlich gereinigt und desinfiziert werden.

Vorallem auf die Desinfektion lege ich großen Wert, da es nicht auszuschließen ist, dass meine Kaninchen/Hühner dieses Jahr den Becher bekommt, den letztes Jahr ein erkranktes Tier hatte.

Klar, einfacher wäre eigene Becher zu nehmen, aber die anderen müssen trotzdem desinfiziert werden :D


Habt ihr n gutes Mittel parat, was man evtl in einen Eimer mit Wasser hauen kann, die Becher nach einer gründlichen Reinigung durchschwenken und abtrocknen lassen kann?


Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir da was empfehlen könntet.


Viele Grüße

Flo

LarsB
05.11.2014, 18:25
Schau mal hier:

http://www.reimers.biz/produkte/set-artikel/angebot-4-fach-paket/angebot-4-fach-paket.html

Die bieten sowas an, vielleicht mal direkt anschreiben...

Gruß, Lars

FlorianP
05.11.2014, 18:35
Vielen Dank!
Genau sowas hab ich gesucht!!!

Wird ich direkt am Sonntag beim Züchtertreff vorbringen!


Gruß Flo

Kleener
05.11.2014, 20:11
Also ich finde man kann's auch übertreiben..
Vom Vorjahr sind da sicher keine Keime mehr drin.
Das Ganze nützt Dir auch nix wenn neben Deinen Tieren kranke Tiere stehen...

FlorianP
05.11.2014, 20:19
Bitte???

Weisst Du wie lang sich Erreger auf Oberflächen halten?

Schonmal was von Kaninchenschnupfen gehört?
Da kann man ganze Ställe wegwerfen/verbrennen wenn jemand so n scheiss im Stall hat.

Und genau aus dem Grund werd ich alles dafür tun, Käfige und Trinkbecher ordentlich zu reinigen und zu desinfizieren.

Und wenn es übertrieben ist, gerne.
Ich muss meine Tiere nicht Gefahren aussetzen die ich verhindern kann in dem ich etwas putze.

Bei Geflügel seh ich das weniger tragisch, aber denoch werden alle geputzt und desinfiziert.

Kranke Tiere neben meinen kann ich nicht ausschließen. Aber ich kann Maßnahmen ergreifen damit es schwerer zur Ansteckung/Übertragung kommt.

Gruß Flo

LarsB
06.11.2014, 17:13
Bitte???

Weisst Du wie lang sich Erreger auf Oberflächen halten?

Schonmal was von Kaninchenschnupfen gehört?
Da kann man ganze Ställe wegwerfen/verbrennen wenn jemand so n scheiss im Stall hat.

Und genau aus dem Grund werd ich alles dafür tun, Käfige und Trinkbecher ordentlich zu reinigen und zu desinfizieren.

Und wenn es übertrieben ist, gerne.
Ich muss meine Tiere nicht Gefahren aussetzen die ich verhindern kann in dem ich etwas putze.

Bei Geflügel seh ich das weniger tragisch, aber denoch werden alle geputzt und desinfiziert.

Kranke Tiere neben meinen kann ich nicht ausschließen. Aber ich kann Maßnahmen ergreifen damit es schwerer zur Ansteckung/Übertragung kommt.

Gruß Flo


So seh ich das auch, so groß ist der Aufwand nicht...

Vamperl
06.11.2014, 22:27
Ich würde da ehrlich gesagt gebraucht einen Hitzesterilisator für Babys nehmen. Oder eine Spülmaschine mit Steri-Programm.

claudia61
07.11.2014, 06:49
zu bedenken ist dabei: je nach verwendeten materialien ist hitzesterilisation vielleicht garnicht möglich....

hein
07.11.2014, 10:19
Ich würde da ehrlich gesagt gebraucht einen Hitzesterilisator für Babys nehmen. Oder eine Spülmaschine mit Steri-Programm.
Hmm und da soll denn auch der Ausstellungskäfig rein??

Denn der ist doch genauso davon betroffen!

Ach ja und denn sollte man seinen Käfig auch nach allen Seiten hin abdichten - nicht das da ein Nachbartier deine Tiere...................

(ist etwas scherzhaft gemeint aber es trifft einfach zu! Denn wenn ich "nur" die Trinkgefässe desinfiziere, was soll das bringen?? Denn wenn da im Vorjahr ein krankes Tier drin war, denn ist der ganze Käfig "versaut"

Und übrigens - jede Ausstellungsleitung achtet schon auf die Gesundheit der Tiere! Kranke Tiere werden und müssen sofort aus dem Ausstellungsraum entfernt werden - dafür muss bei Bedarf jeder Ausstellungveranstallter ein Krankenabteil anbieten. Und dort werden dann die kranken Tiere bis zur Abholung aufbewahrt.

Vamperl
07.11.2014, 13:05
Ihr nu wieder - ständig skeptisch..... UND was zu meckern *tsts* - ICH dachte an metallene Futterraqufen und TRänken. Und DIESE würde ICH mit einem Hitzesterilisationsprogramm bearbeiten.

@ Hein: ich habe aber auch schon mal einen Transportkäfig (nicht, dass Du jetzt denkst, ich hätte nicht gelesen, was oben steht! :anonym) in der SpüMa gewaschen ;-)

Haitu
07.11.2014, 13:56
Utensilien, die in das Gerät hineinpassen und nicht Metall sind, gebe ich bei höchster Stufe für 2 Min in die Mikrowelle.
Alles, was lebt und irgendwie Wasser enthält ist dann hin.