PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stinkig wegen Ta



laila10
31.10.2014, 12:19
Gestern fragte mich jemand aus dem Forum nach einem Ta in der Nähe, bei dem man wegen Impfung der Hühner gut beraten ist.Ich nannte ihm einen Ta,einen Vogel Spezialisten, der sich auch mit Hühnern auskennt.
Wir hatten zwar mal ein Problem mit ihm, als unser Pieps die Kropf Verstopfung hatte, aber ich dachte, dass wir wohl nur Pech hatten.Meine Tochter wurde von ihm, gerade als sie dabei war ,das Problem zu schildern, abgewürgt, er hängte einfach auf.
Der Fori rief also bei dem Arzt an, und was passierte---? Er erlebte das gleiche wie wir.
Da hat so ein Mensch das Wissen, um unseren Tieren zu helfen, aber ich denke, er hat auch die Meinung: sind ja nur Hühner.
Habe ihm nun eine mail geschrieben, dass er sich für die Zukunft für uns Hühner Halter erledigt hat.
Ich war sehr freundlich, muss mich selbst loben, wenn ich aber vor ihm stehen würde- oh Mann, dem würde ich nach allen Regeln der Kunst den Kopf waschen.


Helga

Lara44
31.10.2014, 12:48
Vllt magst du den unmöglichen Vorfall der Tierärztekammer melden? http://www.ltk-bw.de/aufgaben-und-rechtliche-grundlagen.html

laila10
31.10.2014, 13:08
Gar keine schlechte Idee. Werde ich ,wenn meine Tochter nachher da ist, mit ihr besprechen.


Helga

Pudding
31.10.2014, 13:41
habt ihr ihn in seiner Praxis angerufen?

laila10
01.11.2014, 14:41
Vor 3 Jahren hat ihn meine Tochter wegen einem Notfall angerufen und wurde ziemlich ruppig ab gefertigt. Wir mussten dann mit dem betreffenden Hahn eine ganze Strecke fahren, und er musste sofort operiert werden.
Jetzt ging es um eine Impfung für Hühner. Derjenige, der die Impfung braucht, hat direkt angerufen. Ihm ging es genau so. Er war natürlich sauer.
Ich habe dem betreffenden TA eine mail geschrieben. Und da bekam ich natürlich einen mächtigen Einlauf.


Helga

Pudding
01.11.2014, 14:46
Ich habe dem betreffenden TA eine mail geschrieben. Und da bekam ich natürlich einen mächtigen Einlauf.
Vom TA? In welcher Hinsicht!

Gwenhwyfar
03.11.2014, 07:10
Mit meinem eigenen Tierarzt hatte ich noch keine Sorgen. Wohl aber mit dem Notdienst, als meine Katze sich schwer verletzt hatte. Ich rief den Notdienst an, sagte, dass die Katze stark blutet, unter Schock steht und evtl. auch innere Verletzungen b.z.w. Knochenbrüche haben könnte. Da sagt der Ar... zu mir, er sei gerade auf einem Klassentreffen, ob es denn wirklich so schlimm sei, dass er da weg muss.
Da fällt einem nichts mehr zu ein.