PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Hühnersattel" für Hennen...



Mandy2008
23.08.2014, 00:08
Hallo Foris !

Habe die Suchfunktion bemüht, finde aber die passenden Beiträge nicht...

Einige meiner Hennen sehen etwas "zertreten" aus und mausern derzeit. Aber durch den Hahn können diese "Lieblingshennen" ihre neuen Federn sich nicht "in Ruhe" ausbilden... denke also über einen Hühnersattel nach.

Hat jemand links oder eine Bastel-/Nähanleitung für mich ?

Danke im voraus !!!

LG Mandy

HellaWahnsinn
23.08.2014, 00:16
Hier haste, meine Liebe :-)

http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/27642-H

wattwuermchen
23.08.2014, 00:24
Ich habe Hühnersattel aus alten Jeanshosen genäht

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/08/22/74fe433ba4f72a7a97026b0bc6924ce8.jpg

Aubrey
23.08.2014, 12:19
ZUm Thema Hühnersattel gibt es doch schon unzählige Beiträge.

Ich habe meine ersten Hühnersattel bei www.hühnersattel.de gekauft. Später haben wir dann andere Größen und weitere Sättel selbst genäht. Eine sehr gute Idee war dabei den Gummi nicht beidseitig fest anzunähen, sondern Lochgummi zu verwenden und auf einer Seite zu knöpfen, dadurch sitzen die Sattel sehr gut und werden auch nicht mehr verloren.

Mandy2008
25.08.2014, 08:48
Vielen Dank alle !

@Wattwürmchen, klasse Idee !!! Werd mal meine Nähkünste ausprobieren ;)

Nadeshda
11.01.2015, 19:20
Meine schnelle Improvisation sieht so aus:

Nadeshda
11.01.2015, 19:22
Hübsch und gekonnt geht anders.:) Morgen wird sich zeigen, ob der Gummizug nicht enger sein muss.
Tja, nix mit schönem Stoff, sondern Schwiegermutters alte Sofakissenbezüge.
Funktioniert so ein Sattel tatsächlich mit Baumwollstoff? Hält der nicht die Hühner länger feucht?

Saskia999910
03.09.2015, 15:23
Hallo zusammen,
Leider hat auch mein Hahn 2 Lieblingshühner, die mittlerweile dementsprechend ausschauen. Da es auf www.hühnersattel.de momentan keine Sättel zu geben scheint, musste ich auf ein ebay Kleinanzeigen Angebot ausweichen. Habe einen Sattel probeweise bestellt, das Gummiband war zu locker. Das hab ich jetzt gekürzt und eigentlich würde es so gut halten. Aber sobald das Huhn sich einmal schüttelt, liegt der Sattel krumm und schief über den Flügeln, nicht mehr darunter.
Hat jemand eine Idee, wie man das Problem lösen kann? Geht das überhaupt?
Dankeschön

amergut
03.09.2015, 15:45
... durch den Hahn können diese "Lieblingshennen" ihre neuen Federn sich nicht "in Ruhe" ?

Wer Hähne beobachtet, wird feststellen, dass er sich nicht auf den Rücken schwingt, sondern ihm die Hennen als Halt die "Oberarme" anbieten.

Wenn der Hahn den Rücken der Hennen strapaziert, stimmt was nicht. Der "Hühnersattel" ist daher keine Lösung, sondern dauerhafte Quälerei.

Sei es nun das Größenverhältnis (ein Zwergerl tut sich auf normalen Hennen schwer. "Er muss" rücklings abrutschen, um den Kontakt zur Kloake finden) oder es ist Stress durch mehrere Hähne, welche dann bei jeder Gelegenheit die Hennen "niederreißen".

Nadeshda
06.09.2015, 16:08
Oder ein Hahn hat ausreichend Damen um sich, bevorzugt aber welche. Bei uns hat ein Hühnersattel geholfen. Die Größenanpassung ist aber schwierig, habe da leider keinen Tipp außer Gummis kürzen und evt. die Aussparungen für die Flügel ändern. Lässt deine Henne zu, wenn du bei ihr Maß nimmst? Dann kannst du den Sattel am besten auf sie abstimmen. Bei meiner ist er nur leicht verrutscht, sie konnte damit gehen und die Federn wuchsen wieder.