PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VHGW-Bundestagung 2014 Mindelheim



kraienkopp
12.08.2014, 15:39
Habe eben etwas rumgestöbert, und eine große Neuigkeit (http://www.facebook.com/vhgw.de) entdeckt.

Nicole Altstetter ist demnach seit Sonntag Geschäftsführerin im VHGW!

Dazu erstmal herzlichen Glückwunsch von meiner Seite aus!

Ist jemandem bekannt was es sonst noch Wissenswertes am Sonntag in Mindelheim gab?

Daniel
15.08.2014, 12:53
............zur Deutschen Meisterschaft sind ab sofort nicht mehr 380 Punkte notwendig, es reichen 379......

Gruß
Volker

Nadita
19.08.2014, 18:31
Außer genanntem dürfte es nicht mehr sehr viel Wichtiges gegeben haben. Wobei der Unterhaltungswert ungebrochen hoch war. :)

kraienkopp
19.08.2014, 18:40
Na dann lass docih mal höhren was so geboten war. Jedenfalls ist in der Bildgalerie beim VHGW zu sehen wie die Stimmen von einem Antrag ausgezählt werden. Um was ging es da, oder war das wegen der DM? Wie waren die Jahresberichte und wie ist allgemein die Situation und Stimmungslage?

Nadita
19.08.2014, 19:00
Geheim abgestimmt wurde nur bei der Geschichte mit den Punkten für die DM, ja. Weil letztlich die Wahl war zwischen 378 (Antrag SV der frag-mich-nicht-mehr), 379 (anderer Antrag) und 380.
Es waren noch andere Anträge eingegangen vom SV der seltenfarbigen Italiener, die glücklicherweise per Handzeichen sehr schnell erledigt werden konnten und nichts veränderten.

Die Stimmung kühlt allmählich wieder ab, auch wenn die Fronten doch sehr verhärtet sind und beide Seiten versuchen, sich ihre Bühne zu schaffen. Im Zweifel auch über seltsame Anträge (zb "VHGW Homepage vom Netz nehmen, da irgendwelche Listen nicht mehr aktuell sind. Und wenn der Vorstand sich nicht darum kümmert, muss die eben rausgenommen werden"). Wenn ich das aber mit von vor 2 Jahren vergleiche, werden alle langsam erwachsen... *hüstel*
Ansonsten, abgesehen von erwähnten Anträgen, war es überaus harmonisch und nett.

kraienkopp
20.08.2014, 16:01
Und was waren dann die Anträge die per Handzeichen abgehandelt werden konnten?

kraienkopp
08.05.2015, 00:09
Gehört zwar eigentlich nicht hierher, aber ich habe eben auf der VHGW-Seite was entdeckt und wollte deswegen nicht gleich einen neuen Thread eröffnen.


07.05.2015:
Unsere Geschäftsführerin Nicole Altstetter hat ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt.
Schriftverkehr und Anfragen an den 2. Vorsitzenden VHGW.

Ist jemandem Genaueres bekannt?


Und bitte den Thread nicht gleich wieder schließen wie hier leider sonst oft üblich bei ähnlichen Fragestellungen!!!

Bartzwerg
08.05.2015, 07:07
Das hat ja lange gehalten.

Günter Droste
08.05.2015, 10:30
Das hat ja lange gehalten.

Um genau zu sein noch nicht einmal 9 Monate .... der Vorgänger hat es zumindest auf 2 Jahre gebracht.
Aber vielleicht wird zur nächsten Tagung ja wieder ein alter, schon mehrfach gescheiterter Kandidt aus dem Zylinder gezaubert.

LarsB
08.05.2015, 11:20
Um genau zu sein noch nicht einmal 9 Monate .... der Vorgänger hat es zumindest auf 2 Jahre gebracht.
Aber vielleicht wird zur nächsten Tagung ja wieder ein alter, schon mehrfach gescheiterter Kandidt aus dem Zylinder gezaubert.

Vielleicht bewirbt sich ja auch mal einer von denen, die immer alles besser wissen..Überraschungen solls ja geben..

Günter Droste
08.05.2015, 11:45
Nein, ich weis nichts und ganz ehrlich ich will es auch gar nicht wissen.
... und bis zur nächsten Tagung ist ja noch etwas Zeit, man wird bis dahin sicherlich einen geeigneten Kandidaten finden.

LarsB
08.05.2015, 11:48
Nein, ich weis nichts und ganz ehrlich ich will es auch gar nicht wissen.
... und bis zur nächsten Tagung ist ja noch etwas Zeit, man wird bis dahin sicherlich einen geeigneten Kandidaten finden.
War ja auch nicht auf dich bezogen. Aber es gibt genug die immer die Klappe aufreißen aber wenns dann um die Wurst geht nicht mehr zu sehen sind.. Warten wir mal gespannt wer der Nachfolger(in) wird.

kraienkopp
08.05.2015, 19:28
Dem VHGW fehlt es meiner Ansicht nach irgendwie gewaltig an Kontinuität. Damit meine ich nicht erst die letzten drei Jahre, sondern mehr oder weniger die gesamte Zeit seit der VHGW nicht mehr VdS heißt, seitdem nicht mehr Heinz Möller 1. Vorsitzender ist. Ständige Neubesetzungen in wichtigen Positionen sind für eine Vorstandschaft nicht gut.

Soweit ich weiß, hat der (vor-) letzte Geschäftsführer (also der den Posten zwischen den zwei Frauen hatte) das Amt von vorneherein nur für zwei Jahre nehmen wollen.

Nadita
18.06.2015, 18:08
Richtig, Manfred Müller sagte von Anfang an sehr deutlich, er könne das wohl vom Arbeitsaufwand nicht stemmen. Ich selbst hatte nicht vor, so schnell wieder zu verschwinden, es gab nur leider keine Alternative.

Daniel
19.06.2015, 10:51
..............aus welchen Gründen hast Du "über Nacht" das Handtuch geworfen ?

Nadita
19.06.2015, 16:31
Einfach gesagt: zu stark abweichende Auffassungen von der Arbeit des Verbandes.

Günter Droste
10.08.2015, 22:07
Der VHGW hat einen neuen Vorstand gewählt.1. Vorsitzender: Ulrich Krüger
2. 2. Vorsitzender und Zuchtkoordinator/BZA: Sascha Leuschner
3. Geschäftsführerin: Melanie Nolte
4. Kassenprüfer: Manfred Assmann
5. Beisitzer: wird auf der nächsten VHGW – Tagung in Wernigerode 2016 gewählt.
6. Michael Freiherr von Lüttwitz stand nicht wieder zur Wahl an. Er wird demnächst in den Ruhestand gehen und Deutschland in Richtung Spanien verlassen. Er wurde zum Ehrenvorsitzender mit Sitz und Stimme gewählt

kraienkopp
15.08.2015, 22:25
Danke für die Info. Und schon wieder mal fast die Hälfte der Vorstandschaftsposten neu besetzt.

schmalkalden
31.10.2015, 20:26
Danke für die Info. Und schon wieder mal fast die Hälfte der Vorstandschaftsposten neu besetzt.

Soweit ich das hier sehe ist doch nur Melanie Nolte neu, oder?

schmalkalden
31.10.2015, 20:28
Um genau zu sein noch nicht einmal 9 Monate .... der Vorgänger hat es zumindest auf 2 Jahre gebracht.
Aber vielleicht wird zur nächsten Tagung ja wieder ein alter, schon mehrfach gescheiterter Kandidt aus dem Zylinder gezaubert.

Sorry, ich bin neu hier, aber welcher Kandidat ist denn schon mehrfach gescheitert?

schmalkalden
02.11.2015, 19:41
@Günter Droste:

Keine Antwort ist auch eine Antwort!

schmalkalden
02.11.2015, 19:42
ebenso @Kraienkopp

kraienkopp
03.11.2015, 01:22
@ schmalkalden:

Ich fühle mich hier wirklich nicht in der Pflicht eine Antwort zu geben, auf ein Zitat das nicht von mir stammt. Außerdem geht es ja noch eine Weile bis zur nächsten JHV.

Neu besetzte Posten in der Vorstandschaft: 1. und 2. Vorsitzender, und Geschäftsführerin. Also ist sogar nur die Kassiererin geblieben. Und ich habe von Posten - nicht von Personen geschrieben! Achso, und der Beisitzer fehlt.

schmalkalden
03.11.2015, 06:36
Danke für die Info. Und schon wieder mal fast die Hälfte der Vorstandschaftsposten neu besetzt.

Eine neue Geschäftsführerin ist doch nicht die halbe Vorstandschaft...
Oder irre ich mich da? Alle anderen Vorstandsmitglieder waren doch vorher auch schon in Amt und Würden, halt nur auf einem anderen Posten. In der großen Politik ist das halt so üblich.

schmalkalden
03.11.2015, 06:38
@kraienkopp

Trotzdem Danke für die Antwort, wenn sie auch nicht zur Aufklärung beigetragen hat.

schmalkalden
03.11.2015, 06:40
@Nadita:

Einfach gesagt: zu stark abweichende Auffassungen von der Arbeit des Verbandes.

Weiß man das nicht schon bevor man sich zur Wahl stellt?

Bartzwerg
03.11.2015, 07:41
Ich denke, das Meiste kann der Fachpresse entnommen werden. Der Rest sind einfach nur Mutmaßungen und gehören hier nicht hin!