PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachtel Kralle verloren



pyraja
18.07.2014, 19:21
Hallo, Hüforianer!
Ich hätte ein Problem im Angebot.
Eine meiner Wachteln hat eine Kralle verloren und blutet. Was könnte ich jetzt machen, Tierärzte sind ja schon zu. Blauspray oder Bepanten? Ich hab die Kralle bzw. die Pfote ohne Kralle unter Wasser gehalten zum säubern, und die Wachtel dann erst mal in Gras gesetzt. In ihrem Stall hat sie Stroh, Heu und Kleintierstreu, und ins Kleintierstreu mag ich sie jetzt nicht setzen, das bleibt bestimmt an der (nicht vorhandenen Kralle) kleben... ich hab jetzt auch Bepanten drauf, und versucht, eine Mullbinde zu fixieren, das klappt aber garnicht. Die sind ja so winzig.
Blauspray hätte ich da. Jetzt hab ich aber schon dieses Bepanten drauf, bevor mir das Spray eingefallen ist... soll ich sie trotz Salbe noch zusätzlich einsprühen? Ich dachte, ich setze sie heut nacht auch in einen Käfig ohne Einstreu, vielleicht mit einer Zeitung?
Ach ja, bluten tut sie nicht mehr.
Hättet ihr bitte noch schnell ein paar Tips?
lg
Heike

Hofhühner
18.07.2014, 20:44
Wasserstoffperoxid 3% drauf. Das stillt die Blutung. Kann man in der Apo kaufen und immer im Kühlschrank haben.

legaspi96
18.07.2014, 20:49
Wenn Du das Blauspray ctc draufgemacht hast, dann sollte das reichen.
Wasserstoffperoxid 3% ist genauso gut.
Grüße
Monika

pyraja
19.07.2014, 17:33
:danke ihr beiden!
Wasserstoffperoxid, danke für den Tip!!! Vielleicht hätte das die Blutung schneller gestillt, ich werd meine Geflügelapotheke also aufstocken :-)
Die Wachtel hat meine Behandlung mit Bepanten und Blauspray auch gut überstanden, seit heut morgen ist sie schon wieder bei ihren Kumpels, und fit wie vorher. Uff. Die sind aber auch so klein! ;-)