PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Henne wird nicht in die Herde aufgenommen!



anni148
16.07.2014, 12:43
Ich habe 3 Zwerkhühner und einen Hahn, alles Geschwister und habe mir zudenen noch eine dazugeholt. Wo ich sie das erste mal zusammen gelassen habe haben sich die Hennen alle auf sie gestürzt. Also hab ich sie extra getan und immer tagsüber wenn sie drausen waren dazugesetzt. Mittlerweile schläft sie auch drin und der Rest jagt sie auch nicht mehr aber wie lassen sie auch nicht ran. Sie ist immer ganz alleine :(
Was tun? Wie bekomm ich sie zu einer Herde?

Danni
16.07.2014, 12:54
Oh das tut mir leid für deine Henne.
Im besten fall braucht es einfach nur Zeit!?
Ich habe extra damals 2 neue Hennen in die Gruppe gesetzt, damit es kein einsames Hühnchen gibt (wir hier im Forum auch so empfohlen.

Wie lange hast du denn das neue Hühnchen? Integration braucht ihre Zeit...und das sich deine Hennen nicht mehr auf sie stürzen bewerte ich jetzt einfach mal positiv ;)

anni148
16.07.2014, 13:16
Ich hab sie jetzt schon 2 wochen. Mit dem Hahn versteht sie sich auch einigermaßen... aber die damen sind halt "eifersüchtig"

piaf
17.07.2014, 00:31
es war natürlich extrem ungünstig, ein Einzelhennchen solch einer Geschwistermeute "vorzuwerfen", das musste nahezu schief gehen....
Immerhin jagen sie die Kleine nicht mehr, das ist schon eine positive Entwicklung. Du kannst versuchen, das Hennchen mit einer anderen aus der Geschwistermeute für kurze Zeit abzutrennen, alle mit besonderem Futter ablenken und dann wieder zusammenlassen. Immer mal wieder, jeden Tag, sodass der starre Gruppenverband für ein paar Minuten aufgelockert wird

anni148
18.07.2014, 10:48
okey dann werde ich das jetzt erst mal versuchen:)

sobi
20.07.2014, 16:07
Meine Schwiegereltern haben haben auch ein einzelnes Huhn dazugenommen und nach einem Tipp eines Bekannten alle vorher mit Parfüm eingesprüht.
Sie hatten damit Erfolg. Dadurch riechen alle gleich, ich vermute dadurch denken sie, dass die Neuen Hühner dazugehören.
Ich würde das Neue Huhn ausserdem Nachts dazusetzen, wenn alle schlafen.
Meiner Erfahrung nach kann das aber einfach auch mal drei Monate dauern, bis Neue Hühner aufgenommen sind.
Hier ist Geduld gefragt, und wenn das Neue Huhn nicht durch Hacken gefährdet ist, kann man das ja getrost abwarten,.

anni148
22.07.2014, 07:01
Ich hab versucht sie zu trennen aber keine chance.... sie sind enteder durch den zaun oder drüber geflogen und anstatt sich zu "befreunden'' hat sie aich nur ums ausbrechen gekümmert. Aber sie sitzen jetzt nacht schon so halb zusammen:) ich hoffe das wird noch besser... danke für due tipps und mit dem besprühen das versuch ich heute gleich mal. Danke so weit anni

Chickenlu
22.07.2014, 08:06
Hallo! Ist sie denn vom gleichen farbschlag? Gruß chickenlu

sobi
23.07.2014, 13:35
Das ist doch schon ein guter Fortschritt.
Die raufen sich sicher noch zusammen, ich hatte letztes Jahr das selbe Problem mit allerdings zwei neuen etwas jüngeren Hühnern.
Sie wurde auch wochenlang nicht akzeptiert, nach ca. 2- 3 Monaten waren alle ein Herz und eine Seele.

anni148
18.08.2014, 12:22
Hallo! Ist sie denn vom gleichen farbschlag? Gruß chickenlu
ja, sie sind jetzt alle zusammen eine gruppe doch noch ein happyend:) zum glück

ptrludwig
18.08.2014, 13:13
Meine Schwiegereltern haben haben auch ein einzelnes Huhn dazugenommen und nach einem Tipp eines Bekannten alle vorher mit Parfüm eingesprüht.
Hühner erkennen sich am Aussehen und nicht am Geruch.