PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fuß Federn



laila10
08.07.2014, 23:02
Bei mir hat sich ein Brahma durch gesetzt, und darf brüten.Hat si letztes Jahr schon erfolgreich gemacht, bis auf das Ei , das sie zerlatscht hat. Nun will ich ihr noch vor dem Schlupf die Federn an den Füßen abschneiden. Meine Frage, wie weit nach hinten kann ich schneiden?


Helga

Mato
09.07.2014, 09:54
Wieso willst Du ihr die Federn kappen?
Hast Du Sorge, dass sie damit die Küken latscht?

hein
09.07.2014, 10:18
Bei mir hat sich ein Brahma durch gesetzt, und darf brüten.Hat si letztes Jahr schon erfolgreich gemacht, bis auf das Ei , das sie zerlatscht hat. Nun will ich ihr noch vor dem Schlupf die Federn an den Füßen abschneiden. Meine Frage, wie weit nach hinten kann ich schneiden?


Helga
Zitat: "bis auf das Ei , das sie zerlatscht hat" - darum schneidet man die Latschen zurück. Eben damit sie keine Eier zerdrückt oder aus dem Nest reißt. Jetzt wenn die Küken da sind brauchst Du sie nicht mehr kürzen.

Und wenn Du es doch möchtest, denn kannst Du sie so kurz wie möglich schneiden. Empfohlen wird ein paar cm zu lassen - damit sich der Dreck nicht so tief in den Hohlraum schieben kann und dann dabei Schäden an der "Haut" verursachen kann. Viele Züchter würden diese langen Federn auch einfach ziehen. Und somit hat man diese Probleme nicht und die Federn können schön nachwachsen. Bis sie dann wieder stören würden, wären die Küken groß

laila10
09.07.2014, 21:36
Danke für die Antworten. Ja, meine Madame hat letztes Jahr ein Küken Und ein Ei platt gemacht. Das Küken aus dem zerstörten Ei ist ein hübscher Hahn geworden.


Helga