PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennfarbige Seidenhuhnküken? ???



Purzelstern
29.06.2014, 20:42
Hallo zusammen,
Wir haben nun 5 Seidi-küken, 3Wochen alt.
Zwei sehen farblich genau aus wie der Hahn, drei sind sehr hell mit schwarzen Punkten/Streifen.

Einer von den Hahnfarbigen ist denk ich sehr sicher auch tatsächlich ein Hahn, bei zwei von den Hellen tippe ich auf Henne...

Ich weiß, bei Seidenhühnern ist das immer ein Glücksspiel, aber hattet ihr das schonmal, dass sie farblich ziemlich genau aufgeteilt waren in Farbe wie der Hahn =Hahn und Farbe wie die Henne =Henne?

Ich hab das bei den Vorbesitzern unserer ersten auch schon so erlebt, Hähne waren dunkel wie der Vater, Hennen waren eine Mischung aus beiden...
125978
Und das ist der Vater:
125979
Freu mich auf eure Antworten,

kraienkopp
29.06.2014, 23:22
Bei den gezeigten Farben kann ich mir nicht vorstellen, dass die Küken kennfarbig sein sollen. Hierzu müsste meiner Ansicht nach der Sperberfaktor vorhanden sein, und ich sehe nur einfarbige Tiere

Günter Droste
30.06.2014, 07:09
Wie vorstehend bereits ausgeführt - für eine Kennfarbigkeit bedarf es zwingen des Vorhandenseins des Sperberfaktors.
Bei den abgebildeten Farbschlägen ist dieser nicht vorhanden.
Da es sich lediglich um eine unkontrollierte bunte Mischung verschiedener Farbschläge handelt verwundert es nicht, wenn die Küken in ihrer Färbung unterschiedlich sind. Die Bruteier dürften wohl kaum nur von einer Henne gewesen sein - oder? Aber selbst dann wäre es bei Vermengung verschiedener Farbschläge noch immer nicht verwunderlich, wenn "bunte" Küken schlüpfen.

Purzelstern
30.06.2014, 16:52
Danke für eure Antworten,
Doch, die Eier waren alle von der Glucke selbst, das ist zu 100% sicher.
Ich sehe grade, ich hab ausversehen im falschen Unterforum gefragt, passender wäre wahrscheinlöich " Frage zu Hühnerrasse... Falls ein mod das hier liest, bitte verachieben ;)