PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wer ist der ruhigste Hahn?



zooleiterin
03.06.2014, 09:12
Frage steht ja schon oben, und ich weiß, es kommt immer auf den Charakter drauf an.
Aber pauschal kann man bestimmt auch was dazu sagen: es stehen Cochin, Orpington oder Marans Hahn zur Auswahl.

hein
03.06.2014, 09:33
Frage steht ja schon oben, und ich weiß, es kommt immer auf den Charakter drauf an.
Aber pauschal kann man bestimmt auch was dazu sagen: es stehen Cochin, Orpington oder Marans Hahn zur Auswahl.
:laugh Der ruhigste Hahn ist der, der in Sibirien wohnt :laugh

Und sonst kann man generell nur sagen, je größer und schwerer der Hahn je ruhiger ist er. Und so ist es auch bei dir. Und den Rest hast Du ja schon erkannt - Motto: Charakter usw.!

zooleiterin
03.06.2014, 09:36
also scheidet marans aus... :roll

Gänsesusi
03.06.2014, 09:37
Das kann ich bestätigen. Ich habe zwar keinen Vergleich mit den anderen Rassen, aber meine Marans waren auf keinen Fall ruhig.

Ernst
03.06.2014, 09:45
Das kann ich bestätigen. Ich habe zwar keinen Vergleich mit den anderen Rassen, aber meine Marans waren auf keinen Fall ruhig.

Woher weis man denn ob ein Hahn ruhig ist, wenn man noch keinen Vergleich zu einem anderen Hahn ziehen konnte?

Gänsesusi
03.06.2014, 09:48
Ich habe einmal einen Orpington Hahn erlebt, der sehr schwerfällig wirkte. Also hatte ich schon einen Vergleich, aber nur sehr wenig und einmal. Und wenn die Frage nach dem ruhigsten Hahn fragt, kann ich sagen, meine Maranshähne waren nicht ruhig.

Besser formuliert?

zooleiterin
03.06.2014, 09:50
äh, vielleicht sollte ich noch anmerken,d as es mir ums krähen geht. :laugh

Flaemchen
03.06.2014, 09:54
Also mein Zwerg Cochin Hahn übt noch, er Kräht hauptsächlich morgens, klingt wie eine Rostige Autohupe und schaut aus als wenn ihm dabei leicht übel ist. Aber Tags gackelt er eher rum, also viel Kräht er zumindest noch nicht.

elanor
03.06.2014, 09:54
Mein Maranshahn ist ein sehr ruhiger Vertreter, kräht wenig und ist auch sont sehr gelassen. Sein Vater war auch schon so. Anfangs habe ich das auf seine Rangposition geschoben (er war letzter von drei Hähnen plus zwei Padus, die von den anderen nicht als Hähne erkannt wurden). Mittlerweile ist er jedoch auf Rang zwei und immer noch ruhig.
Es ist auf jeden Fall auch viel vom Charakter abhängig...

LG, Sonja

Gänsesusi
03.06.2014, 09:55
Ok :), auch da war aber mein Marans nicht ruhig, der war eher ein Dauerkräher...

Ich glaube auch, dass es viel vom Charakter abhängt.

hein
03.06.2014, 09:58
Also mein Zwerg Cochin Hahn übt noch, er Kräht hauptsächlich morgens, .......
Man darf jetzt aber nicht die großen Rassen mit den Zwergen vergleichen!

zooleiterin
03.06.2014, 10:01
zwerge krähen ja eh schriller und lauter und öfter :karnev

Tanja 0173
03.06.2014, 10:04
Marans Hähne - 3 "Zucht-Tiere" absolut biestig und angriffslustig - 1 "Zucht-ungeeigneter" absolutes Gemütstier, also schwer zu sagen.

Begeistert war ich von einem Dorking-Hahn, den wir beim Züchter kennenlernen durften ... sanfte Riesen würde ich ich mal sagen ... :)

Aber unsere Bielefelder Gockel waren auch klasse - nicht angriffslustig, aber verfressen :)

Flaemchen
03.06.2014, 10:22
Deswegen hab ich ja auch extra den Zwerg dazu geschrieben, außerdem isser ja noch lütt, aber schrill find ich ihn nicht. Und es ging doch um Hähne egal ob Zwerg oder Große Rasse oder? Und auf die Körpergröße zu achten finde ich Unfair, sie sind doch so schon klein genug, das sie nicht noch kleiner gemacht werden müssen ;D

zooleiterin
03.06.2014, 10:34
äh ne, ;D, eigentlich ging es um cochin, marans und orpington hähne.

Flaemchen
03.06.2014, 10:40
:unsicher kann ich das jetzt auf zuwenig Kaffee schieben? :roll Ich hab das irgendwie mit der Auswahl überlesen...egal ich mag meine Autohupe trotzdem!

zooleiterin
03.06.2014, 10:43
ja klar, zu wenig kaffee ist auch nix *ich schieb dir mal einen rüber, und nen keks dazu* :kaffee
ich konnte heute auch schon mal nicht lesen *lach*

Lino
04.06.2014, 10:55
...
Begeistert war ich von einem Dorking-Hahn, den wir beim Züchter kennenlernen durften ... sanfte Riesen würde ich ich mal sagen ... :)

Da gebe ich Dir recht, Tanja. Meine Dorking-Hähne krähen sehr wenig, sie scheinen ihre Energie hauptsächlich für den Tretakt einzusetzen. D.h. geschätzte 10 Kräher am Tag und 10 Tretakte pro Stunde, dementsprechend entspannte Nachbarn und hohe Befruchtungsrate. Bei den Junghähnen sind aber auch hin und wieder Kräher dabei, die dann aber zügig den Weg in die Gefriertruhe antreten dürfen.

miradea
04.06.2014, 16:49
wer ist der ruhigste Hahn?



Meiner :laugh

Manchmal schaue ich Nachmittags nach, ob noch alle leben... so ruhig ist der.

Bei meinem liegt es an den Genen. Opa (Maransmix von hühnerling) war schon ruhig, Papa Max war die Ruhe in Person und Henry ist zwar ein kleiner Angeber - aber er kräht auch nur, wenn es sein muss. Scheint Veranlagung zu sein.

Im Moment brütet meine Chabo gerade seine Kinder aus. Sollte da der ein oder andere Hahn dabei sein und jemand Interesse an einem lahmfrommen stillen Hahn mit Hang zum Angeber haben... der kann sich gern bei mir melden ;)

Supington
04.06.2014, 19:46
Orpington-Hähne sind auf jeden Fall sehr gelassene Kerle. Habe selbst große Orpi´s, man kann problemlos auch 2 Hähne zusammen halten. Sie sind sogar echte Gentelmen, wenn´s was zum Naschen gibt läßt er immer seinen Damen den Vortritt. Nur hat´s Claus nicht mit dem Krähen - er klingt wie eine alte Autohupe ! Kein Orpi-Hahn bei uns hat je vesucht einen Meschen anzugreifen obwohl ich auch öfter kleine Kinder im Gehege habe. Er läßt sich fangen und bereitwillig streicheln.

Pudding
04.06.2014, 19:47
zwerge krähen ja eh schriller und lauter und öfter
Kann ich so überhaupt nicht bestätigen!

Manni12
18.06.2014, 17:58
Ich hab einen Leghorn Hahn . Der ist 11 Monate alt . Die ersten Tage nur gekrähe.. Mittlerweile Monat vergangen er kräht nur morgens im Stall und Nachmittags 3-4 mal das war's .