PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Futterspender - woher ???



Moni V.
01.09.2006, 22:52
Hallo,

mein Nachbar hat für sein Geflügel Futterkästen..., hm die sind rechteckig, recht hoch, haben oben Deckel, das Futter rutscht immer nach.
So Dinger will ich auch, aber ich bekomme sie nirgends zu kaufen.
Weiss Jemand von Euch, wo es diese Futterspender zu kaufen gibt ??
Oder wo ich die bestellen kann ??


liebe Grüsse,
Moni

R.S.
01.09.2006, 23:06
Hallo MONI,

wenn sie aus Holz sind, hat er sie eventuell selber gebaut.
Sonst gibt es "Futterspender" aus Kunststoff, Metall, etc bei den großen Geflügelbedarfhändlern im Internet.

Namen nenne ich lieber nicht - wer weiß 8)

Versuchs mal mit Googel - Geflügelbedarf - Hühnerbedarf oder in der Art.

;)

Gruß
R.S.

Moni V.
01.09.2006, 23:11
Hallo,
ne, der Nachbar hat die Dinger (aus Metall) mal gekauft, aber der hat seit fast 40 Jahren Geflügel und so alt sind die Teile wohl fast.
Ich suche und gucke schon überall.
danke,
Moni

WILDFLOh
02.09.2006, 05:35
Kann man Online bei westfalia bestellen. Hab den Seitennamen nicht im Kopf, aber unter google, dann westfalia kann amn sie finden...

Gruss,

SImon

dehöhner
02.09.2006, 06:56
Gibt es bei www.breker.de, vieleicht auch bei www.siepmann.net

dehöhner

Erich
02.09.2006, 08:13
Auch bei www.hemel.de gibts solche Futterautomaten.

Gruß Erich 8)

conny
02.09.2006, 18:16
Nabend,

guck mal bei www.bruja.de

Wachtelfreund
02.09.2006, 21:51
Moin ...

sowas ?

Gebrüder Düber (http://www.gebrueder-dueber.de/main.htm)

Moni V.
03.09.2006, 00:00
Huhu,
ich habe in allen empfohlenen Onlineshops nachgesehen, das was die anbieten, bekomme ich auch bei den örtlichen Futterhändlern.
Ich finde die Futteraustomaten meines Nachbarn so praktisch, weil die an den Wänden hängen und so hygienisch sind.
liebe Grüsse,
Moni

Claudja
03.09.2006, 00:12
Ich kenne die Dinger für Schweine, ohne Trittbrett, rutsch alles nach oder diese
Hemel - Futterautomat (http://www.hemel.de/images/41050.jpg)
Die sind allerdings so gebaut, dass sich erst ein Tier auf die Klappe stellen muss damit das Futter nachrutscht.

Grüsserchen
Claudia

SetsukoAi
03.09.2006, 00:28
Ich würde es selbst bauen, unten ein Futtertrog und oben einen Tichter. Im Trichter sollte unten dann ein Loch hinein gesägt sein damit das Futter immer nachrutschen kann wenn es leer wird.

Das ganze müsste eigentlich nicht so schwer zu bauen sein.

Moni V.
03.09.2006, 00:30
Hallo Claudia,
weil ich nicht gefunden habe, was ich suche, habe ich mir letztens in einem Laden so einen kleinen Futtertrog, so ein langes Teil, bestellt.
Für 6 Hühner lohnt sich die Sucherei kaum.
Ich bin aber baff, was es für Geflügel alles zu kaufen gibt.
lG,
Moni

dehöhner
03.09.2006, 07:29
Ich hatte mal einen Futterautomat von breker. War nicht zufrieden damit, denn jedesmal wenn ein Huhn aufs Trittbrett ging klapperte es laut und die Hühner liefen erschrocken davon. Auch ich möchte dieses Geklapper nicht hören. Habe jetzt diese normalen aus Metall.

dehöhner

WILDFLOh
03.09.2006, 08:03
Meinst Du den?
Gibts bei Westfalia unter Kaninchenartikel...

conny
03.09.2006, 20:33
Nabend,

einen haben wir noch

www.sollfrank.de

LG
Conny

bicycle
06.09.2006, 11:30
ich würde es bei solchen beschaffungen mal beim nächsten raiffeisen-laden probieren. dort bekommt man in aller regel ALLES rund um das thema landwirtschaft und vieles, vieles mehr. darüber hinaus sind die preise in aller regel absolut ok.

Moni V.
06.09.2006, 11:35
Hallo,
ich habe ja nach einem bestimmten Futterautomaten für die Hühner gesucht ... und gesucht.
Nun weiss ich, wieso ich nirgendwo was fand: Die Dinger, die ich suche, die sind speziell für Kaninchen...
Im Zooladen gegenüber habe ich mal nachgefragt, ob di esowas besorgen könnten und mir wurden verschiedene KANINCHENfutterautomaten in Katalogen gezeigt. Davon habe ich einen bestellt.
Deshalb fand ich nirgendwo das, was ich gesucht habe....
lG,
Moni

WILDFLOh
06.09.2006, 11:38
Habe ich auf Seite 1 bereits erwähnt... ;)

Lehmann
08.09.2006, 21:44
So habe ich mir Futterspender selbst gebaut.

Grüße an alle Forumteilnehmer

Lehmann

bernhart
16.09.2006, 10:15
servus lehmann,

hast du hübsch gebastelt. wieviel abstand hast du zwischen schüssel und rohr gelassen? 2 cm? man kanns am bild ja, weil mit futter gefüllt, nicht sehen.

vielen dank,
bernhart

Lehmann
17.09.2006, 21:39
Hallo Bernhart,

der Abstand vom Boden beträgt ca. 2 cm beim Einsatz von Pellets. Habe jeweils 3 Löcher gebohrt und kann damit den Abstand je nach der Rieselfähigheit des Futters zwischen 1,5 bis 3 cm wechseln. Körner rieseln besser als Pellets oder gar mehliges Fuitter.
Der abgebildete Spender faßt rd. 8 kg Futter. Wenn er leer wird, dann schütte ich den Rest aus, reinige ihn und fülle erneut auf. Die Restentleerung ist nötig, weil ich innen keinen Kegel eingebaut habe von dem das Futter, für die Hennen erreichbar, restlos abrutscht. Der Boden ist eine ausgediente Bratpfanne, das Kanalrohr habe ich dem Abfall von einem Baubetrieb entnehmen dürfen. Gekauft wurden nur 2 m Kette, 3 Winkel, 10 Schrauben mit Muttern und 20 Lochscheiben. Bauzeit etwa 1,5 Stunden.
So nun bau das Ding nach!

Grüße vom Lehmann

colchicus
18.09.2006, 08:41
Für Fasane im Revier und auch in der Voliere verwende ich die Futterautoamten von Schmid (google!). Damit kann man die Spatzen ziemlich fernhalten.
Aus Spenders sollte man nie Mischfutter füttern, sonst suchen sich die Hühner nur das beste heraus und picken den Behälter in kürzester Zeit leer.
Gruß colchicus

bernhart
18.09.2006, 11:25
danke für die ratschläge !!!
bernhart

SG-2
24.09.2006, 10:21
http://search.ebay.de/_W0QQsassZsollfrank123QQhtZ-1
der hat welche und anderes zubehör ;)

pierreos
24.09.2006, 13:38
also ich nehme als Futterspender mehrere alte flache Pfannen. Geht Prima und lässt einwandfrei reinigen. :daumenhoch

modoco
21.07.2010, 16:31
Hallo, ich habe einen Futterspender abzugeben. Er ist rund, aus verzinktem Blech, mit einem Fassungsvermögen von ca. 15 - 20 Liter.
Ich mußte meine Hüher leider abschaffen und werde auch wohl in absehbarer Zeit keine mehr bekommen. Sollten Sie an dem Teil interessiert sein. melden Sie sich doch einfach

PolterHorst
27.09.2013, 21:22
Seid gegrüßt, Hühas!

Ich suche dringend eine Tränke, die:
- NICHT aus Plastik ist
- nicht mehr als 5l Fassungsvermögen hat
- eine Aufhängung hat
- und vielleicht zur Abwechslung mal nicht gleich 60€ kostet

Sowas muß doch zu kriegen sein, verdammt!
Kann mir vielleicht eine_r helfen?

Gartenhühner
28.09.2013, 18:49
wie wäre es damit:

http://www.eierschachteln.de/shopware2/gefluegelzubehoer/troege/118/futterautomat-aus-metall-5-kilo-oder-18-kilo?c=2195

Gruß
Gartenhühner

PolterHorst
29.09.2013, 11:59
Ich suche eine TRÄNKE. Keinen Futterautomaten.
Trotzdem danke, Gartenhühner.

PolterHorst
06.10.2013, 12:02
So, nach langem Suchen habe ich nun nachgeben müssen und für eine unglaubliche Summe dieses Teil hier gekauft:
108508

Gartenhühner
06.11.2013, 10:30
Und wo hast Du es her? Ich hab nur Metall-Tränken ab 12 Liter aufwärts gefunden....

Ich hab ja im Stall und in der Voliere die stinknormalen Stülptränken. Leider scharren sie im Stall so heftig, dass die Tränke immer verschmutzt ist. Ich habe sie schon höher gehänkt, aber es nützt nix. Nun bin ich am Überlegen, wie ich das ändern kann.

Achja, warum sollte es denn unbedingt eine metall-tränke sein? Nur mal neugierig bin:pfeif

PolterHorst
06.11.2013, 11:31
Hey Gartenhühner.

Diese Tränke habe ich im Internet gefunden. Ich weiß nicht mehr, wo genau. Aber eine baugleiche gibt es bei Siepmann.

Der Link dazu:
http://www.siepmann.net/siepmann_shop.php?&action=show_product&product_code=363630&showpage=1&category=

Versuch mal Deine Tränke noch höher zu hängen, so daß die Hühner eigentlich nicht mehr rankommen und dann leg' Ziegelsteine davor - als Trittbrett. Dann wird's nicht so schnell dreckig. Ich mache das im Auslauf so.

PolterHorst
06.11.2013, 11:33
Ach, und um auf Deine Frage zu antworten:
Ich vermeide generell Plastik bei allem was ich esse / trinke / anziehe /mir irgendwo hinschmiere usw..
Das gilt auch für alle Lebewesen, für die ich Verantwortung trage.

Gartenhühner
06.11.2013, 13:26
Hey Gartenhühner.

Diese Tränke habe ich im Internet gefunden. Ich weiß nicht mehr, wo genau. Aber eine baugleiche gibt es bei Siepmann.

Der Link dazu:
http://www.siepmann.net/siepmann_shop.php?&action=show_product&product_code=363630&showpage=1&category=

Versuch mal Deine Tränke noch höher zu hängen, so daß die Hühner eigentlich nicht mehr rankommen und dann leg' Ziegelsteine davor - als Trittbrett. Dann wird's nicht so schnell dreckig. Ich mache das im Auslauf so.


Alter Schwede! Da haste ja ordentlich gelöhnt... na die hält aber auch ewig!

Danke für den Tipp mit den Ziegelsteinen, werde ich in den nächsten Tagen ausprobieren!

Kunststoff zu vermeiden ist immer gut! Bin deshalb auch wieder auf Glas-Mineralwasserflaschen umgestiegen.

Valsa
06.11.2013, 13:37
Ich habe diese Tränke hier: http://zoo-partner.de/landwirtschaft/gefluegelzucht---haltung/gefluegeltraenken/doppelmantel-huehnertraenke-aus-metall--70-liter.php

Windgefluester
07.11.2013, 11:50
vielleicht waere das ja etwas fuer dich, in amerika nehmen das gerade sehr viele als Futterspender und ich find die idee auch super!

http://www.weavingnaturespath.com/2012/10/26/chicken-feeders/

Ist halt Kunststoff

Gartenhühner
07.11.2013, 12:46
Wow,
coole Idee! Kann man ja auch mit Metall-Regenrinnen machen. Oder so, natürlich nur für das Edel-Hühnerfräulein zur Selbstbedienung- duckundweg:
https://biokeller.de/Muehlen/Getreidesilos/Eschenfelder-Flaschen-Koernerspeicher-3x1-2kg.html


P.S.: Tolle Homepage und "Hut ab" für Euren Mut! Ich hätte nicht den A...h in der Hose:resp

So schöne Bilder! Das ist wirklich Profi-Qualität! Leute, SCHAUT EUCH DAS AN! Hab auf Deine Homepage gleich ein Lesezeichen gesetzt! Weiter so und Alles Gute für Euch!!!

Waldfrau2
09.11.2013, 20:40
Wer Metall-Tränken benutzt, muß nur daran denken, daß für die ND-Impfung dann was anderes benutzt werden muß, denn der Impfstoff für die Trinkwasser-Impfung darf nicht mit Metall in Berührung kommen.

PolterHorst
09.11.2013, 21:23
Danke Waldfrau, für diese wichtige Info!

Gartenhühner
11.11.2013, 21:41
Ja, vielen Dank! Das wusste ich noch garnicht, ob der TA das gesagt hätte? Keine Ahnung...

Die Impfung haben sie ja noch beim Züchter bekommen.
Wird eigentlich nur jährlich 1x im Herbst geimpft?

Waldfrau2
11.11.2013, 21:44
Wenn man per Spritze impfen läßt, dann einmal im Jahr, aber die übliche Trinkwasserimpfung muß alle 3 Monate erfolgen.

Gartenhühner
12.11.2013, 12:06
Wenn man per Spritze impfen läßt, dann einmal im Jahr, aber die übliche Trinkwasserimpfung muß alle 3 Monate erfolgen.

Okay... dann muss ich mal den TA anrufen. Eigentlich gibt er immer Bescheid, wenn die nächste Impfung ansteht und teilt die Großpackung dann entsprechend auf. Spritze tue ich den Süßen nicht an, ahhhhhhh!


Danke, Waldfrau!