PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Waldameisen-Frage



vera2386
09.04.2014, 07:35
Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal eine Frage. Bei uns gibt es recht viele Waldarmeisen. Jetzt hab ich mal gegoogled ob meine Tuckies die auch fressen... Laut google ja.

Jetzt steht da aber dass die unter Naturschutz stehen und dass es für die Tuckies schädlich sein kann, wenn sie zu viele fressen...

Stimmt das? Hat das irgendwelche Auswirkungen? Wissen die Tuckies dass sie nicht zu viele fressen dürfen? wie erkenne ich wenn es doch zu viele waren?

Fragen über Fragen... ich weiß:roll

Würde mich über eure Tips freuen!

Lieben Gruß Vera

vera2386
09.04.2014, 07:51
Sorry meine Hühner (4 Sussex) meine ich *rot-werd*

Gänsesusi
09.04.2014, 07:51
Tuckies sind, denk ich, die Hühner. Was kann man dafür, wenn die Hühner Tiere, die unter Naturschutz stehen, fressen? Ich kann ja auch nicht aufpassen, dass sie nur die richtigen Käfer und Raupen fressen und ihnen jeden falschen Schmetterling oder was auch immer aus dem Schnabel reißen.

Gänsesusi
09.04.2014, 07:52
zu langsam...

vera2386
09.04.2014, 07:56
Ich hab nur Angst dass sie sich "vergiften" wenn Sie zu viel davon fressen... und da ich auf einem Dorf wohne wo es den ein oder anderen missgünstigen Nachbarn gibt, wollte ich mich mal erkundigen. Nicht, dass es dann heißt die hat das Gehege nur dort hin gebaut um die Armeisen los zu werden etc.
Ich kenne solche Leute und habe da ehrlich gesagt wenig Lust drauf...

Gänsesusi
09.04.2014, 07:59
Ich hab zwar nicht wirklich Ahnung davon, aber ich glaube nicht, dass Ameisen an sich giftig sind. Höchstens, dass sie dann einen Eiweisschock bekommen oder so... ?

In sehr hohem Maß kann glaub ich die Säure giftig sein. Aber wie viel es da braucht, weiß ich auch nicht.

hagen320
09.04.2014, 08:13
Waldarmeisen kenne ich nicht.

Waldameisen stehen unter strengem schutz, wenn Du den Hühnerauslauf dort hin verlegst kann das sogar zu einer Freiheitsstrafe führen: http://www.ameisenschutzwarte.de/rechtliches.php

Gänsesusi
09.04.2014, 08:19
Ja, wenn man den Auslauf beim Nest hat. Wenn die Ameisen ins Gehege laufen, kann man nichts dafür. So wie ich das lese ist das mutwillige Töten oder Nachstellen strafbar. Es wäre auch etwas anderes, wenn die Hühner frei laufen würden. Wenn da kein Ameisenhaufen im Gehege ist, dürfte das kein Problem sein.

vera2386
09.04.2014, 11:28
Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!

Habe gerade mal dort angerufen: alles im grünen Bereich...
Du hast Recht Gänsesusi: Da das Nest nicht im Gehege ist, ist es völlig ok.