PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was kommt hier heraus?



Verlorene Eier
24.02.2014, 21:10
Hallo,

ich habe ein Araucaner Huhn und ein Schweizer Huhn die jetzt in der Orpingtonherde mitlaufen.
Der blaue Hahn tritt diese auch (wenn auch nicht so oft, sind nicht lediert) und nun überlege ich davon auch einige Eier mit in den Brüter zu legen.

Was kommt da wohl heraus?;) Spricht etwas dagegen?

catrinbiastoch
25.02.2014, 09:26
Da spricht nichts dagegen . Es sind Überraschungseier ! Mischlinge sind meistens sehr gesund und frohwüchsig . L.G. Catrin

Verlorene Eier
07.03.2014, 22:22
Die Überraschungseier liegen im Brüter. Leider ist das Araucaner Ei absolut undurchdringlich, man sieht mit einer kräftigen Lampe nichts- also Überraschung im doppelten Sinne. Die Eier vom Schweizer Huhn sind alle befruchtet. Am 22.3. ist Schlupftag :)

Balu35104
07.03.2014, 22:32
Hallo,

also dagegen spricht nichts....

Rauskommen werden Hahn oder Henne....:laugh wenn aber wider erwarten Erpel oder Ente schlüpfen dann nehme ich ein paar Bruteier:laugh

nein jetzt mal ernsthaft...
das werden schöne Mixe für ne bunte, muntere Truppe

Gruß
Balu

Verlorene Eier
27.03.2014, 18:47
Ja, also bis auf ein Ei sind alle geschlüpft. Die Mixe mit dem Orpi sind normal entwickelt, so wie die reinerbigen Orpis auch. Aber die aus dem Ei vom Schweizer Huhn sind wesentlich weiter etwickelt. Machen mir Freude ;-)

catrinbiastoch
27.03.2014, 21:11
Ich gratuliere Dir und wünsche viel Freude bei der Aufzucht ! L.G. Catrin

zooleiterin
20.04.2014, 20:21
äh? ich kann die Bilder von den küken nicht sehen.... :neee: