PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hahn, blau-kupfer, vererbt er Splash?



Mistel
12.02.2014, 18:13
Ein Junghahn hat die Farbe blau-kupfer.
Vererbt er den Splash-Faktor?

Sein Vater ist ein Mischling aus Legehybride, Araucana und Zwerg-Niederrheiner birkenfarbig.
Die Mutter ist höchstwahrschienlich eine graue Grünlegerhenne, die wie Isbar ausschaut.

w.lensing
12.02.2014, 18:20
Was soll bei der Farbpalette denn rauskommen? Was für eine Farbe har denn die Henne

shetty-antje
12.02.2014, 18:22
Hi,

Blau und Splash werden durch dasselbe Gen verursacht. Trägt ein Tier den Faktor (das Allel) Bl (blue) einmal dann sind alle schwarzen Partien zu Blau aufgehellt. Trägt es den Faktor zweimal (hat also von Vater und Mutter jeweils ein Bl mitbekommen), dann sind die schwarzen Partein noch stärker aufgehellt = Splash.

Dein Hahn ist Bl/bl, trägt das Allel also einmal. Mit einer blauen Henne (ebenfalls Bl/bl) kann er (25% Wahrscheinlichkeit) splashfarbene Nachkommen zeugen ...

War es das was Du wissen wolltest?

antje

Mistel
12.02.2014, 18:35
Danke antje, so etwas in der Richtung wollte ich wissen.

Also kann ein grauer Gockel nur mit einer grauen Henne Splash zustande bringen, mit den braunen, wildfarbenen, schwarzen und weißen Hennen nicht.
Spielt der Anteil der rötlichen Federn auch eine Rolle?

Splash gefällt mir nicht, grau aber schon.

Ich muss die Auswahl treffen, wer unter den Gockeln am Leben bleibt, wer in den Kochtopf wandert.

shetty-antje
13.02.2014, 06:53
Ja, richtig erkannt, der "graue" Gockel kann zu 50% sein Bl Allel an nicht Blau tragende Hennen weitergeben (er gibt immer entweder Bl (Blau) oder bl+ (nicht blau) ab, daher ergeben sich die %). Mit schwarzen und wildfarbenen Hennen bedeutet das, das alle schwarzen Anteile zu blau (grau) aufgehellt werden. Bei Hennen die gar kein Schwarz zeigen wirds schwierig zu sagen. Es könnte sein, dass eine weiße Henne trotzdem Bl trägt (einmal oder sogar zweimal und dies deswegen auch vererben kann - würde man ihr einfach nicht ansehen). Wie da die Nachkommen aussehen, kommt dann auch darauf an, ob sie rezessives oder dominantes Weiß trägt, wie weit schwarz verdrängt wird etc etc. Sobald sie gar keine schwarzen/blauen Federn haben kann man ihnen einfach nicht ansehen ob sie Bl tragen.

Die rötlichen Federn werden von einem anderen Gen gesteuert und spielen für die Vererbung von Blau und Splash erstmal keine Rolle, können halt nur dazu beitragen Schwarz (und damit auch Blau/Splash) zugunsten von Rot zu verdrängen.

antje

chicken_wing
13.02.2014, 21:03
Moinsen,

danke an Mistel für die Frage und an Antje für die Erklärung. Ich habe gerade wieder was gelernt :)

Und wenn Mistel jetzt noch die Bilder vom Hahn und potentiellen Henne reinstellt und später die Bilder von den Küken, dann wärs perfekt. ;)


Gruß,
chicken_wing