PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie schütze ich meinen Hahn davor sich selbst zu picken



eva1261
09.08.2006, 21:41
Hallo Leute,

also ich hatte plötzlich , ohne es wirklich zu wollen, einen jungen Hahn mit nacktem Hinterteil in meinem weiblichen Hühnervolk. ( 11 Hühner)
Der Vorbesitzer, ein großer gewerblicher Hennenzüchter, wollte ihn loswerden und hat den Hahn gratis beigepackt.

Wie kann ich sein blutiges Hinterteil schützen, damit sein Bürzel abheiilen kann ? Gibt es eine praktikable Lösung ohne das Hackebeil zu verwenden ?

Eva

Litizicke
09.08.2006, 22:43
Besorge Dir aus der Raiffeisen, Antikanibal-Spray.
Es stinkt nach Teer aber hält alle vom Federpicken ab.

Gruß Sabine

stef71074
09.08.2006, 23:34
Erst mal bis zur Abheilung kommplett trennen, Hühner lieben anscheinend rot.

Gruß

Stef

MonaLisa
10.08.2006, 09:53
Antikanibalspray auf Wunden ist nicht der Bringer für das Tier. Blauspray wäre noch möglich. Auf jeden Fall bis zur Abheilung trennen.

Gruß Petra

Litizicke
10.08.2006, 10:09
Was ist Blauspray?

MonaLisa
10.08.2006, 11:03
Es färbt die Haut blau und desinfiziert gleichzeitig. Meines Wissens ist es in Apotheken (evtl sogar im Internet und in Raiffeisenmärkten) erhältlich. Die blaue Färbung senkt den Anreiz der roten Wunde auf Hühner.

Gruß Petra

oliver
11.08.2006, 22:09
Hallo

Bringt das was? Meines wissen, haben Hûhner ein züruck gebildetes nerven system deswegen Riechen sie sehr schlecht und Schmeken können sie auch kaum.

Währe Toll wenn ihr mal so auche erfachungen damit beschreib.

Danke

Oliver

gaby
12.08.2006, 04:32
Auf Blut reagieren sie jedenfalls.

Ich frage mich oft ob das mit dem eingeschränkten Riechen, sehen und schmecken so stimmt. Futter wird z. B. sortiert. Manches wird sehr gern gefressen (alles gelbe und weisses fast immer), anderes garnicht. Manche Hühner haben auch Vorlieben: ich habe z. B. eine Araucana (4 Jahre alt) die liebt Himbeeren (die anderen haben keine Chance dranzukommen :D, da wird die Kleine zum Tiger), mag aber keine Kirschen od. Brombeeren, grüne Trauben mag sie wieder. Eine andere bringt sich fast um damit sie als erstes an meiner Hand ist wenn ich Haferflocken als Leckerli gebe, dabei ist sie im Rang eigentlich weit unten. Andere haben Haferflocken nicht mal als Küken gemocht. Sonnenblumenkerne mögen bis auf eine alle sehr gerne, dabei ist es egal ob die in Quark sind oder auf der Hand od. im Körnerfutter. Die suchen sie als erstes raus.

Wonach entscheiden die Tiere das? Ich weiss das die Beschaffenheit eine Rolle spielen soll ( untergerührten Joghurt wollen sie nicht, Quark lieben sie).

gg

oliver
12.08.2006, 05:38
Hallo

Meines wissens sehn Hühner zimlich gut wenn es in der nähe ist. Die beschafenheit spielt wie du gesgat hast eine Rolle. Bis her habe ich bei meinen keinen Unterschied bemrkt, sie stürzen sich alle immer auf das Fûtter nur das lege mehl fressen sie nicht ich muss brökschen füttern???

Oliver

gaby
12.08.2006, 08:37
Wenn sie aber nicht schmecken können, nur bitter-salzig-süss unterscheiden, woher kommen dann diese Vorlieben?
gg

oliver
12.08.2006, 17:41
Hallo

Die brokschen haben eine andere konsisten als das mll sie fressen auch Kanin Futter wenn die kanin es raus scharen.

Oliver