PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was ist das für eine Rasse?



Madasi
16.12.2013, 00:22
112965112966

Hallo, was könnte das für eine Rasse sein? Mir wurden sie als Original Französische Marans verkauft. Die aber wohl doch keine sind .Was meint ihr dazu? Bitte um zahlreiche Antworten

Pudding
16.12.2013, 00:44
Keine Rasse das sind maximal Maran+ Hybriden!
Von wem hast du sie gekauft, einem Züchter oder von einem Händler?
Beide Hennen haben keine Federn an den Beinen/Zehen deshalb würde ich auf Marans+ Hybriden tippen!

phoenix27
16.12.2013, 01:01
Die haben mit Marans gar nichts zu tun. Es sind auch keine Maranshybriden.
Hat die dunkle schwarze Augen?

gesendet von nem Handy

Hatschipuh
16.12.2013, 10:54
Die dunkle rechts im Bild ist eine schwarze Bovan (Hybrid) und bei der linken bin ich mir noch bissl unschlüssig,könnt ich noch ein Foto von der Seite sehen? Dann kann ich es Dir genauer sagen,hoffe ich :)

schips
16.12.2013, 11:05
Da sieht man doch doppelt gesäumte Federn, oder?
Wilder Mix? mit Barnevelder?

phoenix27
16.12.2013, 11:26
Hmm... für ne Bovan ist der Körper zu lang und der Hals zu kurz , finde ich...

gesendet von nem Handy

Hatschipuh
16.12.2013, 12:05
Also "rund" werden die erst im Alter , steht aber auch ungünstig für´s Foto , aber ich bleib dabei :)
Die zweite hat gelbe Ständer,sehe ich das richtig?

yorgo-26
16.12.2013, 13:30
Es gib ja Marans die weniger Befiederung an den Beiden haben,aber vom Aussehen sehen die nach Hybrieden aus.
legen die denn schon Eier?

Chica 2
16.12.2013, 14:49
Ich hab eine relativ ähnliche Henne wie auf Bild zwei. Aber bei mir ists ne Maran s/k Bovans Mischung

Robbi
16.12.2013, 17:04
Das sind 2 Bovans eine eben heller112999

phoenix27
16.12.2013, 17:39
Die hellere ist aber braun , nicht schwarz?
Die dunkle ist viel zu lang für ne Bovan. Die schaut ja von der Figur eher wie eine Lakenfelder aus.... kilometerlanger Schwanz , kleiner Kopf und niedriger Stand....

gesendet von nem Handy

Madasi
16.12.2013, 22:02
113052
113050
113051

das sind nochmal die Hühner und die Eier Die 2 größeren sind von den angeblichen Marans

Madasi
16.12.2013, 22:16
Das sind Eier von Heute. Auch von den beiden " Marans"
113053

yorgo-26
17.12.2013, 13:41
sind definitiv keine marans Eier

Pudding
17.12.2013, 15:34
das siehst du doch auch das die Eier nicht schokoladenbraun sind oder:laugh?
Schätze mal das die Huhns auch nicht teuer waren, ca.8-10 Euronen?

Sundi75
17.12.2013, 20:48
Das sind alles andere als Maran´s ;)
Meine Marans-Hennen & Zuchthahn aus 013
113091113092113093113094

Hühnerjette
17.12.2013, 21:02
Echt unglaublich, was man den Leuten so erzählt...Sag uns doch bitte noch, woher du sie hast - das würde mich auch brennend interessieren! Man muss echt genau aufpassen und sich vorher gut informieren, um nicht an jeder zweiten Ecke diesem "Original französiche Marans"-Schwindel zu erliegen...

Schön sind sie trotzdem ;) Die 2 Eier meiner geschenkten Hybridin sahen genauso aus, bevor sie in die Mauser ging...

Madasi
17.12.2013, 22:53
Hallo. ja mittlerweile weiß ich wie echte Marans aussehen. Und wie die Eier auszusehen haben erst recht.
Deswegen wollte ich ja Marans Hennen haben. Die Adresse hatte ich aus dem Internet. Der Verkäufer hatte sie auf einer Seite zum Verkauf angeboten und wohnt in meiner Nähe. Deswegen habe ich sie bei ihm gekauft. Das er mich soooo übers Ohr haut wußte ich ja nicht. Und Jaaaaaaaaa sie waren teuer. Habe für eine Henne 20 Euro bezahlt. Für eine ECHTE Marans war ich das aber auch bereit dafür zu zahlen. Er nimmt sich aber nichts davon an, da er der Meinung ist das das echte sind. Allerdings habe ich seine anderen Tiere nicht gesehen, da die beiden schon in einer Kiste fertig verpackt waren als ich sie abholen wollte.Er sagte nur das eine davon Wildfarben sei. Worauf ich sagte: das das kein Problem sei weil ich ja nicht züchten wollte sondern nur die Eier wollte. Die schönen Schoko Eier. Die beiden Hühner haben auch sehr doll gestunken. Kann garnicht beschreiben nach was und stumpf waren die Feder . Was ich aber erst zuhause gesehenhabe. Nach einem Gespräch mit jemand der echte Marans hat und im Verein ist , sagte der mir nachdem ich ihm gesagt hatte wo ich die beiden her habe: das das ein Spinner sei.Und seine Tiere nicht Artgerecht gehalten werden. Was für mich erst recht ein Grund gibt die Hühner nicht wieder zurück zu bringen.Jetzt sehen die ganz anders aus. Wenn ihr die Fotos vorher und nachher seht, denkt ihr nicht das das die gleichen Hühner sind.Und der Geruch ist weniger geworden aber noch nicht ganz weg. :-(

Madasi
17.12.2013, 23:13
113096113097113098113099

In der Kiste sind es als ich sie gekauft habe
Beide zusammen als sie aus der Kiste waren
Und die beiden anderen Einzel Bilder , so sehen sieHeute aus

Sundi75
17.12.2013, 23:23
Habe erst einen meiner Zuchthähne um 35€ verkauft.Allerdings ausgestellt und mit SG94 (Abzüge weil nicht fertig) bewertet.Hennen gehen wenn überhaupt niemals unter 25€ weg wenn sie im 1.Legejahr sind und die Bewertung nicht mind. ein SG ist.Von daher ist 20€ für eine beringte legereife unbewertet Marans-Henne ok.

army
18.12.2013, 08:07
Problem ist ja nur, dass sie "normale" Legehybriden erstanden hat für 20€/Stk...inwieweit man dies rechtlich anfechten kann weiß ich jedoch nicht? (6 Wochen hat man glaub ich Zeit bei Viehmängel!?)

Sundi75
18.12.2013, 12:04
Problem ist ja nur, dass sie "normale" Legehybriden erstanden hat für 20€/Stk...inwieweit man dies rechtlich anfechten kann weiß ich jedoch nicht? (6 Wochen hat man glaub ich Zeit bei Viehmängel!?)

Wobei ich das noch anzweifle da die Eier wirklich sehr hell sind sogar für eine Marans-Hybridin.

phoenix27
18.12.2013, 12:14
Für mich sind das irgendwelche Mixe , keine Hybriden.

gesendet von nem Handy

Pudding
18.12.2013, 13:39
Allerdings habe ich seine anderen Tiere nicht gesehen, da die beiden schon in einer Kiste fertig verpackt waren als ich sie abholen wollte
Den Fehler wirst du bestimmt nicht wieder machen:unsicher!
Man sollte sich immer die Tiere anschauen bevor man sie kauft und auch die Haltung wenn möglich!
Finde sowieso das ein seriöser Hühnerhalter nicht einfach Tiere in eine Kiste stopft ohne dem Käufer die Tiere vorher zu zeigen!
Die könnten ja auch nur ein Bein haben mal ganz hart ausgedrückt oder es könnten auch Hähne sein!

yorgo-26
18.12.2013, 15:18
20 eu für die finde ich frechheit.
Denke das er nur Geld machen wollte.
Hab meine Marans Henne aus der Naturbut für 10 eu verkaufft.
Die waren zwar nicht reif aber trotzdem wollte nicht mehr nehmen.
Mir war wichtig das es Futter Geld rauss kommt.
Die waren sogar beringt und Eier waren vom 1A.
Mir 1A kann man nicht verkehrt machen.Bei denen war ich immer zufrieden mit dem Bruteier.

Hühnerjette
18.12.2013, 16:10
@yorgo-26: Das ist nun aber kein Prädikat, seine Tiere unter dem Preis zu verkaufen (nicht falsch o. böse verstehen, aber da kannst du dem Tier zu Liebe auch mehr nehmen). Bei den Hähnen habe ich mitunter keine Wahl, schließlich will ich sie nicht schlachten. In der Hoffnung auf einen Platz bei Hennen, und sei es nur für den nächsten Sommer, habe ich die auch schon für 5€ verscherbelt, schlechtes Gewissen inklusive. Kenne ich den Halter, wird auch mal einer verschenkt. Aber bei Mädels? Unter 15€ verlässt hier keine große Henne den Stall, auch nicht als Mix und auch nicht, wenn sie noch ein paar Tage zum Legen brauchen. Und gerade bei echten Marans ist doch die Nachfrage so groß, dass man sie für deutlich über 10€ verkaufen kann.

@Madasi: Ich habe auch schon mehrere Tiere ungesehen per Versand gekauft und auch schon beim "Züchter" fertig verpackte mitgenommen, bisher zum Glück ohne schwere Folgeschäden, ich hatte also großes Glück. Normalerweise verlässt man sich ja auf den Verkäufer und zumindest meine Wenigkeit glaubt noch immer an das Gute im Menschen;)
Habe für meine Marans auch 25€ bezahlt & die sahen beim Kauf dank Hahn recht übel aus, mittlerweile sind sie aber wieder durchgemausert und schön. Normalerweise hätten sie (ohne Ring) auch günstiger sein müssen, aber was man will, will man (Nachfrage bestimmt den Preis). Der Halter war auch sehr nett, ich durfte alles ansehen, auch die anderen Tiere und habe es für OK befunden.

Gerade jetzt im Winter ist es v.a. für mich schwierig, Tiere zu veräußern. Die meisten Interessenten können nur nach Feierabend, das heißt, es ist dunkel. Strom habe ich im Garten nicht, also müsste ich die Tiere auch vorher in den Karton packen, vor allem dann, wenn es Käufer von außerhalb sind. Die können leider nicht morgens zu Gucken kommen und dann am nächsten Tag mitnehmen (damit man nicht tagsüber "einfangen" muss). In solchen Fällen spreche ich das aber immer vorher per Mail oder Telefon an und sage, dass mir vorher angucken als Verkäufer eigentlich lieber wäre und wie wir das regeln wollen. In der Regel wird mir dann immer vertraut und ich darf vorher "abpacken". Kommt ja auch nicht all zu oft vor ;)

Pudding
18.12.2013, 16:47
In der Regel wird mir dann immer vertraut und ich darf vorher "abpacken". Kommt ja auch nicht all zu oft vor
wenn verpackt dann maile ich vorher aktuelle Fotos so sieht der Käufer was er bekommt und alle sind zufrieden:jaaaa:!

yorgo-26
18.12.2013, 19:23
Hallo Hühnerjette,

du hast Recht.
Ich verstehe nicht falsch.Aber oft habe ich keine nerven mit Leuten zu Handeln.
wenn ich hohen preis verlange,wird oft gehandelt.
Da habe ich keine Zeit,und es melden sich wirklich grösste Teil Leute die nicht wirklich Ernst meinen.
Daher wenn ein Küufer mir guten Eindruck macht,gebe es günstig.
Geld kann man e nicht verdienen,wenn ich mal dran denke wie die kleinen wachsen und was die alles fressen wollen.
Aber die Mixe gehen komischer weise bei mir schneller weg als rasse Hühner.
Hähne habe ich auch oft verschenkt und wbis heute erwarte von den Leuten Bilder,aber kommt nichts.
Daher glaube nicht dran das die Hähne wirklich guten Platz finden.

Madasi
18.12.2013, 20:12
Die beiden waren nicht beringt.Als ich ihn dadrauf ansprach ( für mich sollte es nur zum auseinander halten sein wenn es 2 gleiche Rassen sind ) wurde er etwas hektisch und meinte nur wieso die sind aus Frankreich. Ich hab mir nix dabei gedacht. Und nahm es so hin. Ich kann den( Hühnern ) ja selber als Erkennungszeichen was an den Füßen machen.
Brauche ich garnicht. Die sehen sich nichtmal annähernd gleich aus. Und aus einem gleichen Dorf sollte man sich schon vertrauen oder? Wenn ich mir welche schicken lassen würde, sehe ich auch nicht wie sie aussehen. Und ich bin mir sicher wenn ich ihm die beiden zeigen würde, würde er sogar sagen , das das nicht die sind die er mir gegeben hat. Da wette ich drauf. aber wieder geben tue ich sie ihm auch nicht. Die blühen hier voll auf. Das Federkleid glänzt jetzt schön und sie lassen sich schon streicheln. Fressen aus der Hand. Die kriegt er nicht wieder zurück.Dann habe ich eben 2 Hühnern das Leben gerettet. Mal sehen vielleicht kommt nächstes Jahr noch eine Marans Henne dazu. dann hab ich aber vorerst mal genug . Jetzt weiß ich ja worauf ich achten muss. :-)

phoenix27
18.12.2013, 20:30
Egal , was die Beiden sind - sie sind hübsch , gesund und legen bisher fleissig.
Ich würde sie auch behalten , und das zu viel bezahlte Geld als Lehrgeld verbuchen ;)


gesendet von nem Handy

Hühnerjette
18.12.2013, 20:40
@yorgo-26: Ich versteh das schon, aber muss auch sagen, dass bei mir noch kein einziger gefeilscht hat, und ich bin weiß Gott kein guter Züchter oder dergleichen. Habe meine reinrassigen Bruteier entweder gekauft oder zufällig von meinen (weil ich z.B. grad einen Maranshahn und zwei Hennen hatte) erhalten und trotzdem ich das auch so angegeben habe, kamen hier tatsächlich Menschen mit über 120km Wegstrecke One-Way, nur um einen Orpi-Hahn zu holen. Die übrig gebliebene Henne ist dann noch mit abgefallen;) Da habe ich z.B. auch nicht gezögert, für ein 12 Wochen altes und unberingtes Tier 15€ zu nehmen, weil ich auch wusste, dass sie aus super guten Züchterhänden stammt. Geld machen kann man damit keineswegs, das stimmt, aber ich bin auch immer etwas bedacht darauf, den anderen Züchtern möglichst keine Dumpingpreise vorzulegen.
Heute hat jmd. vom Nachbardorf einen der letzten Zwyandottenhähne für 10€ geholt, kein Handeln, nur fröhliches Einfangen bei Tag & Zahlung.

Der einzige, der bei mir mal gehandelt hat, war ein neunmalkluger Vater wegen der Nachhilfepreise. Rabatt hat er trotzdem nicht bekommen, wir sind ja nicht auf dem Basar (das habe ich auch so gesagt) :roll

@Madasi: Die würde ich auch keinesfalls zurück geben, zumal sie schön aussehen und hübsche Eier legen. Meist sind die aus der schlechten Haltung ja noch die dankbarsten. Würde mich auch an ihnen und ihrer lehrreichen Geschichte erfreuen und sie immer in guter Erinnerung behalten. Vielleicht sind sie dadurch auch viel mehr Wert als die 20€ ;)
Immerhin hast du ihn auf die Ringe angesprochen, mir ist das erst viel später bewusst geworden...

Wenn du noch eine Mara brauchst: Ich hab da noch eine blaue übrig. Allerdings nur im Dreierpack mit einem absolut reinrassigen Araucana-Marans-Hahn und einer Reichshuhn-Marans-Henne, alle garantiert aus Thüringen. Der Hahn sieht aus wie ein Kiwi auf Stelzen, mal sehen, ob ich den auch ohne Feilschen an den Mann oder die Frau bekomme ;)

Madasi
18.12.2013, 22:36
@ Hühnerjette : danke aber für dieses Jahr habe ich ertmal genug. habe sowieso schon zuviel in etappen immer neue Hühner geholt.Hoffe meine Hühnis nehmen mir das nicht übel.
Ich muss dazu sagen : das ich im Sommer 7 Hühner hatte. Bis ein Mader 6 von ihnen geholt hat. Eine hat er mir übrig gelassen. Da war schnelles handeln angesagt. Entweder die eine abgeben oder neue dazu holen. Ich entschied mich für dir 2. Variante. Haben dann das Holz Spielhaus meiner Kinder zu einem Hühnerstall umgebaut mit überdachter Voilliere für Tagsüber. Das brauchte ich nämlich nicht nochmal. Und so kamen in mehrere etappen neue Hühner dazu.Und wennich nicht aufpasse habe ich mehr als ich Platz habe lach. Und der nachbarn wegen kommt kein Hahn dazu. :-( . Da ich eh nicht züchten werde. Sie bleiben alle bis sie an Altersschwäche sterben.

Hatschipuh
18.12.2013, 23:34
Egal , was die Beiden sind - sie sind hübsch , gesund und legen bisher fleissig.
Ich würde sie auch behalten , und das zu viel bezahlte Geld als Lehrgeld verbuchen ;)


gesendet von nem Handy

Das sehe ich auch so ! Sie sind doch hübsch, und sind sicher beides gute Legehennen :) Sie können ja nichts dafür, das ihr Vorbesitzer die Leute hinter´s Licht führt.

Pudding
18.12.2013, 23:58
Egal , was die Beiden sind - sie sind hübsch , gesund und legen bisher fleissig.
Ich würde sie auch behalten , und das zu viel bezahlte Geld als Lehrgeld verbuchen
ja das unterschreibe ich!
Nur noch eine Frage die mich einfach interressiert sind die Zwei wirklich von 2013?

Madasi
19.12.2013, 18:59
@ Pudding hahaha so sind mir die beiden verkauft worden. Von diesem Jahr 2013. Und haben diesen Sommer angefangen zu legen. Und selbst geimpft sollen sie sein. Was soll ich noch glauben? Ausser das es 2 sind was auch mmer.Aber die finden es ganz schön hier. Kommen auch immer schön brav zur Voilliere Tür ,sobald sie die Terrassen Tür hören. Könnte ja was leckeres geben hhihi

Madasi
19.12.2013, 21:37
Das sehe ich auch so ! Sie sind doch hübsch, und sind sicher beides gute Legehennen :) Sie können ja nichts dafür, das ihr Vorbesitzer die Leute hinter´s Licht führt.

Hallo Hatschipuh ,habe eben Dein Beitrag bis Seite 16 und die letzte Seite gelesen.
Da bin ich ja nicht alleine der man Hühner verkaufen kann die nicht der Rasse entspricht die man eigentlich kaufen wollte. Nur mit dem einen Unterschied das ich sie Persöhnlich abgeholt habe.
Ich muss dazu sagen das ich meine Hühner Hobby mäßig habe.Jetzt hab ich gesehen das es auch anders farbige Eier gibt und habe im Internet geschaut wer in meine Nähe ist der zb. Marans verkauft. Da der Züchter wo ich meine eigentlichen Hühner her habe keine Marans hat,habe ich im Internet geschaut. Bin auch fündig geworden und einen Termin für den nächsten Tag gemacht. Da ich aber nicht wirklich wusste wie eine Marans Henne aussieht und der Typ ja auch aus dem gleichen Dorf kommt, habe ich mir nix dabei gedacht. Als ich sieabholen wollte waren die Hühner schon in eine kiste gewesen und haben auf mich gewartet.Der Typ zeigte mir eine und meinte :das sind Originale aus Frankreich Französische Marans die ist aber Wildfarbig. (Wie am Telefon auch besprochen das es Orig.Frz.Marans sind). Ichmeinte nur da ichnicht züchte ist die Farbe egal ich möchte sie der Eierfarbe wegen.( die legen dunkle Schoko Farbene Eier ).Al sich ihn auf die Ringe ansprach meinte er nur wieso die sind aus Frankreich und überspielte die Frage. Sind von diesem Jahr und haben im Sommer schon gelegt.
Als ich zuhause war dachte ich mich trifft der Schlag . Ich machte die Kiste auf ließ sie zu den anderen in der Voilliere raus. Der gestank der Hühner und das struppige Gefieder stinkte bis zum Himmel. Nachmehrmaligen erkunden ob jemand weiß was das für eine Rasse sein könnte waren mehrere Rassen dabei aber keine Marans. Dadrauf habe ich den Typen eine e-mail geschrieben und ihn gebeten Stellung zu nehmen. Das einzigste was von ihm kam war : das das echte Marans sind und ich ihn mal gerne haben könnte . Das ist jetzt ca 3 Wochen her. Die beiden haben sich in der Zeit so prächtig gemacht das ich sie garnicht mehr abgeben möchte. Aber Marans habe ich immer noch keine. Laut Aussage eines anderen Züchter sagte der mir das das ein Spinner sei und seine Tiere nicht gut behandeln würde. Sprich deren Unterkunft usw. Denke jetzt haben sie es gut und ich habe ihnen das Leben gerettet.Aber ärgern tut es mich immernoch ;-(

Madasi
17.10.2014, 22:22
133812
133825

Das sind meine Marans Hennen die ich doch noch bekommen habe.
Und das beste ist, das diese Hennen befruchtete Eier inn sich hatten, die ich ausgebrütet habe.
Jetzt habe ich sogar noch eine Henne und einen Hahn . Beides 100% Marans. Sind jetzt 18 Wochen alt.
Ich bin soh froh. :laugh

133824

Madasi
17.10.2014, 23:20
Das sind die Eier die noch befruchtet waren ;D

133827

lukas19
22.10.2014, 07:27
Das sind beide Legehybriden der Firma Tetra !! Nennen sich Harco - oder Mixe daraus - Bovans gibts ja so gut wie keine mehr in Europa :(

Madasi
22.10.2014, 15:32
Welche meinst Du Lukas19?

lukas19
22.10.2014, 16:40
Welche meinst Du Lukas19?

Die beiden am ersten Beitrag 1ste Seite -

Bibbibb
22.10.2014, 17:45
Schön,dass es doch noch geklappt hat. Der Nachwuchs hat ja auch ordentlich Federn am Bein.

Ich habe auch zwei Marans, die keine sind bzw. sind's Mixe. Allerdings habe ich nur 10 € bezahlt (noch nicht legereif). Sie sind kerngesund und legen Eier, das ist doch die Hauptsache. Und man hat das gute Gewissen, dass die Brüder aufgezogen und nicht als Küken geschreddert oder vergast wurden.

LG Bibbibb