PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie vertragen Hühner Silvester?



deanna
10.12.2013, 11:03
Hallo Leute!

Es naht das erste Silvester, seit wir Hühner haben.

Wie kommen Hühner damit klar? Muss ich irgendwas beachten? Sollte ich in der Nähe des Stalls bleiben, um ggf. irgendwie helfen zu können oder so?

Danke schon mal!

LG deanna

Gänsesusi
10.12.2013, 11:07
Hallo, ich habe bei meinen Hühnern nichts bemerkt, was heißt, sie waren ruhig... Wahrscheinlich vertragen sie es insgesamt gleich schlecht, wie alle anderen Tiere, machen kann man nicht viel...

Ernst
10.12.2013, 11:21
Hallo Leute!

Es naht das erste Silvester, seit wir Hühner haben.

Wie kommen Hühner damit klar? Muss ich irgendwas beachten? Sollte ich in der Nähe des Stalls bleiben, um ggf. irgendwie helfen zu können oder so?

Danke schon mal!

LG deanna

Wenn Du den Sekt in eine große Tränke füllst, brauchen die Hühner Deine Hilfe zum Nachschenken nicht. Deswegen musst Du auch nicht in der Nähe des Stalles bleiben. Du solltest lediglich bei der Auswahl der alkoholischen Getränke nicht knauserig sein. Die Hühner haben dann am nächsten Tag auch keinen Brummschädel, und vertragen somit Silvester recht gut.

MfG

Ernst Niemann

Lisbet85
10.12.2013, 12:39
Ernst, na dann prost! Auf die Hühner! :D

Zwergorpington
10.12.2013, 14:16
Meine Hühner haben das letztes Jahr ganz gut vertragen. Die zwei, die noch kein Jahr alt waren wurden wahrscheinlich von den älteren aufgeklärt, dass der Krach wieder vorbeigeht. Trotzdem war es das erste und letzte Mal, dass ich mein "Das" derart verängstigt gesehen hab:unsicher. Ich bin kurz nach Mitternacht einmal zu ihnen runter und hab ihnen ein gutes neues Jahr gewünscht. Da müssen alle Tiere durch.
Wie alt sind den deine Hühner. Haben sie schon wo anders einmal Silvester erlebt?

Mayra
10.12.2013, 14:55
Wenn Du den Sekt in eine große Tränke füllst, brauchen die Hühner Deine Hilfe zum Nachschenken nicht. Deswegen musst Du auch nicht in der Nähe des Stalles bleiben. Du solltest lediglich bei der Auswahl der alkoholischen Getränke nicht knauserig sein. Die Hühner haben dann am nächsten Tag auch keinen Brummschädel, und vertragen somit Silvester recht gut.

MfG

Ernst Niemann

:laugh
Sehr schön geschrieben

hagen320
10.12.2013, 15:01
Wenn Du den Sekt in eine große Tränke füllst, brauchen die Hühner Deine Hilfe zum Nachschenken nicht. Deswegen musst Du auch nicht in der Nähe des Stalles bleiben. Du solltest lediglich bei der Auswahl der alkoholischen Getränke nicht knauserig sein. Die Hühner haben dann am nächsten Tag auch keinen Brummschädel, und vertragen somit Silvester recht gut.

MfG

Ernst Niemann

Na denn...guten Rutsch :weglach:weglach:weglach :prost :clown :prost :weglach:weglach:weglach

brookhuhn
10.12.2013, 17:48
Meine Hühner sind hinterm Haus, die Raketen fliegen vorm Haus, also bisher alles kein Problem. Da wir keine Nachbarn haben, die Krach machen könnten, bleiben die Tucken ganz ruhig, nix passiert.

Orpington/Maran
10.12.2013, 17:57
Der Stall steht bei mir hinten , und ist auch ( bewußt gewählt wegen des Hahn´s) am weitesten entfernt von sämtlichen Nachbarn, wenn die schiessen, dann garantiert auf der Strasse, und nicht hinten auf dem Grundstück

phoenix27
10.12.2013, 18:23
Wenn Du den Sekt in eine große Tränke füllst, brauchen die Hühner Deine Hilfe zum Nachschenken nicht. Deswegen musst Du auch nicht in der Nähe des Stalles bleiben. Du solltest lediglich bei der Auswahl der alkoholischen Getränke nicht knauserig sein. Die Hühner haben dann am nächsten Tag auch keinen Brummschädel, und vertragen somit Silvester recht gut.

MfG

Ernst Niemann

Aber hallo , der Ernst kann ja auch lustig sein ;)



gesendet von nem Handy

JanaMarie
10.12.2013, 21:02
Also ich hatte letztes Jahr das erste Sylvester mit meinen und hatte auch die Befürchtung, dass ihnen das was ausmacht... also bin ich um 0.00Uhr zum Stall - und was soll ich sagen? Die sahen mich alle verschlafen an so frei dem Motto: "Was willst du denn?" Einige haben nichtmal mitbekommen dass ich da war, so tief war der Kopf unterm Flügel :laugh Die waren also weit entspannter als ich (oder meine Hunde:-[), von daher seh ich dem Geböller gelassen entgegen :jaaaa:

thusnelda1
10.12.2013, 22:02
Unsere Hühner gehen Silvester in der Dämmerung wie immer in den Stall und kommen Neujahr wie immer bei ausreichender Helligkeit wieder raus.
Ganz anders unser Hund: Der geht bereits am 30.12. am liebsten gar nicht mehr raus und Neujahr nur nach gutem Zureden. Silvester würde er gern ganz unsichtbar sein, damit niemand ihn zum Gassi gehen mitnehmen will.
Vor 3 Jahren lag unser Hund unter dem Reisebett unserer Enkelin (sie war damals noch kein Jahr alt) und ließ sich von ihr "beschützen".
Von unseren Hühnern habe ich unter diesem Bett noch nie eins gesehen :kicher:

Balu35104
10.12.2013, 22:08
Wenn Du den Sekt in eine große Tränke füllst, brauchen die Hühner Deine Hilfe zum Nachschenken nicht. Deswegen musst Du auch nicht in der Nähe des Stalles bleiben. Du solltest lediglich bei der Auswahl der alkoholischen Getränke nicht knauserig sein. Die Hühner haben dann am nächsten Tag auch keinen Brummschädel, und vertragen somit Silvester recht gut.

MfG

Ernst Niemann

Hallo Ernst...


ich bin nicht so geizig.... habe die letzten Jahr Champagner in die Tränken gefüllt....:p

Nicolina
10.12.2013, 23:17
Wenn Du den Sekt in eine große Tränke füllst, brauchen die Hühner Deine Hilfe zum Nachschenken nicht. Deswegen musst Du auch nicht in der Nähe des Stalles bleiben. Du solltest lediglich bei der Auswahl der alkoholischen Getränke nicht knauserig sein. Die Hühner haben dann am nächsten Tag auch keinen Brummschädel, und vertragen somit Silvester recht gut.

MfG

Ernst Niemann
Die Eier kann man danach dann zum selbigen Katerfrühstück direkt als "Eierlikör" verköstigen ;)

deanna
11.12.2013, 08:06
Leute, ihr versüßt mir den Morgen! :laugh

Wenn eure Hühner die Nacht durchschlafen, haben sie Silvester wohl nicht ganz verstanden. Haben sich wohl schon Abends die Birne zugekloppt und sind dann um 12 nicht mehr ansprechbar.:D Vielleicht sollte man ihnen den Sekt nicht vor Mitternacht verabreichen, sondern um 12 zu ihnen in den Stall gehen zum Anstoßen.:cool:

Aber danke für eure beruhigenden Antworten! Ich dachte, Hühner wären so schreckhaft, dass sie Silvester bestimmt Höllenqualen leiden und, wenn du Pech hast, sogar vor Schreck sterben.

bunteent
11.12.2013, 18:28
eure hühner hatten bestimmt zuviel korn weil sie die nacht so gut durchschlafen..

danny

phoenix27
11.12.2013, 19:03
Meine knacken auch seelenruhig. Ich hab nur immer Bedenken , dass irgendwer nen Böller durchs Fenster schmeisst und der Stall brennen könnte.

gesendet von nem Handy

Bohus-Dal
15.12.2013, 06:08
Ich bin mal gucken gegangen ein Sylvester, die Hühnchens freuten sich sehr über meinen Besuch und dachten, sie kriegen Leckerli. Keine Anzeichen von Unruhe oder Angst.



Die Eier kann man danach dann zum selbigen Katerfrühstück direkt als "Eierlikör" verköstigen ;)
Wie praktisch :D

deanna
06.01.2014, 23:16
So, da will ich mich auch noch mal schnell zurück melden.

Wir sind dieses Jahr nun doch zu Hause geblieben. Während des Feuerwerks bin ich mal zum Hühnerstall rüber gegangen und hab mit einer Taschenlampe rein geleuchtet.

Und was ich vorfand, war ähnlich wie bei euch. Sie haben mich ganz dumm angeblinzelt, als wollten sie sagen: "Alta, mach die Funzel aus!"

Danke euch nochmal!

suppenhahn
06.01.2014, 23:28
---
Also, ich finde „den Beitrag“ angesichts der herrschenden Zustände doch einigermaßen gewagt. Beachtenswert ist der aufkeimende Zeitpunkt dieser Sorge?

Haben schon von Hartz IV gehört?

Oder den tausenden von Kindern, die die Knallerei bestimmt nicht mehr hören, weil hungers gestorben?
:(
Jetzt hab auch ich's verpasst: Heiligdreikönige war gestern!

deanna
07.01.2014, 07:58
Sorry, suppenhahn, ich hab deinen Beitrag jetzt zig mal gelesen, in der Hoffnung, zu verstehen, was du mir sagen willst, oder zumindest die Ironie darin zu finden, aber ich bin bis jetzt daran gescheitert. Vielleicht kannst du es nochmal etwas klarer formulieren? ;)

sabs10
29.12.2015, 16:00
So, da will ich mich auch noch mal schnell zurück melden.

Wir sind dieses Jahr nun doch zu Hause geblieben. Während des Feuerwerks bin ich mal zum Hühnerstall rüber gegangen und hab mit einer Taschenlampe rein geleuchtet.

Und was ich vorfand, war ähnlich wie bei euch. Sie haben mich ganz dumm angeblinzelt, als wollten sie sagen: "Alta, mach die Funzel aus!"

Danke euch nochmal!

:laugh...den Blick hätte ich gern gesehn! :laugh

stubsi
30.12.2015, 12:51
:laugh...den Blick hätte ich gern gesehn! :laugh

:laugh