PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zu hoch zu tief was denn jetzt



hanni1
25.11.2013, 18:56
Hallo
Haben schon seid einiger Zeit Hühner wollen jetzt auch wachteln,kennt ihr euch such mit wachteln aus oder nicht ?
Wenn ja dann zwei Fragen : ich habe Felsen das das Gehege entweder sehr hoch oder sehr tief sein muss
Wegen der Gefahr sich das Genick zu brechen
Desshalb meine Frage reicht es sich wenn ich wo Ca. 120 hoch mache und da kommt dann ne decke drunter so als Puffer???
2. Stimmt es das sich marder bis zu 50 cm in die Erde graben können??
Ueber Antwort wuerde ich mich freuen
LG hanni1

army
25.11.2013, 19:12
vl kannst du nochmals beschreiben was du eigentlich fragen willst? Wachteln solltest du in einer Voliere halten, alternativ in größeren Boxen, die ausgestaltet sind...aber mehr dazu findest du im Unterforum "Wachteln"

FliegenFly
26.11.2013, 15:36
Was soll an dem Gehege hoch oder tief sein?! Das Gehege selbst? Die Stelzen auf dem es steht?
Ehrlich gesagt kann ich mit der Frage nix anfangen.

Wenn du mit dem Gedanken spielst den Auslauf nicht untergittern zu wollen: Vergiss es schnell wieder. Gitter runderhum, punktgeschweisst. Nicht das billige Hasendrahtgitter. Ein Marder/Fuchs/Dachs....der Hunger hat, und die ganze Nacht Zeit kann sehr hartnäckig sein.... Kleide den Boden komplett aus und verbinde es fest mit dem Rest des Geheges.
Dann brauchst du auch keine 50cm tief graben.