PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie alt werden Sussex Hybriden?



IZI
25.11.2013, 12:20
Hallöchen aus dem sonnigen Niedersachsen

Meine 6 Sussex Hybridendamen sind nun ca. 2 Jahre alt. Bei 3en ist auf einmal der Kamm
ganz blass geworden. Im Stall liegen ganz viele kleine Federn auf dem Kotbrett und ganz
viel von diesem ... tja ... keine Ahnung was. Das weiße, keratinartige Zeug, in dem sich
glaube ich neue Federn befinden. So wie abgeschnittene Fingernägel.

Aber die Mädels sind nicht kahl - also keine wirklich erkennbare Mauser. Sie legen fast
gar keine Eier mehr. Ein Ei pro Tag augenblicklich. Im Auslauf ist auch keine Feder zu sehen.

Ich habe nichts am Auslauf oder Futter oder anderen Bedingungen geändert. Kann es sein,
dass die Damen schon älter werden? Wie ist die Lebenserwartung (die ohne Kochtopf meine
ich)? Oder ist es doch die Mauser? Sie wirken nicht wirklich krank - lediglich ein wenig ... hm
... übellaunig und depressiv. Als ob Sie eine Herbstdepression hätten.

Hat jemand einen Einfall? Stimmungsaufheller? ;)

eierdieb65
25.11.2013, 12:30
Grüß dich
Hybriden werden ja normalerweise (von den Eierproduzenten) mit 14 Monaten ausgemustert.

Deine Hühner mit 24 Monaten: Klingt ganz nach mausern. Sie machen das langsam. Also nach und nach.
Das was du so "keratinartiges Zeug" benennst, spricht auch dafür.
Keine Angst!
Die können auch 8 Jahre alt werden. (Allerdings legen sie dann nicht mehr)

Meist werden nicht alle so alt. Die meisten Legehybriden gehen an Problemen mit dem Legeapparat ein, weil sie noch Legen.

lg
Willi

IZI
25.11.2013, 12:38
Danke Willi, für Deine schnelle Antwort!

Also doch die Mauser ... sag, wie kann ich ihnen das "Mausern" ein wenig leichter machen?

Gibt es einen Trick? Weiß man, was die Damen in der Mauser so brauchen? Ein spezieller Futterzusatz?
Oder was homöopathisches? Ne Heizdecke und nen Fencheltee ;)

Wie lange dauert so eine Mauser? Der Kamm ist wieder ganz klein und hellrosa. Dabei waren es schon
super schöne und knallrote Kronen ...

Konich
25.11.2013, 15:25
Ja die kleinen blassen Kämme sind typisch für die Mauser :roll ..danach werden die schnell wieder kräftig und rot.
Gib ihnen mal ordentlich Quark mit Haferflocken oder anderes tierisches Eiweiss :engel

Das versorgt sie mit dem Nötigsten und sie bekommen wieder eine tolle Kondition-

Susanne
25.11.2013, 16:11
Hallo,

wenn Du ein bisschen Geld ausgeben willst, kannst Du beim Tierarzt Korvimin kaufen, das ist ideal bei Mauser. Besteht auch Hilfsstoffen (Vitaminen, Aminosäuren), die den Tieren über die Mauser helfen.

Eigentlich sind mausernde Hybriden (die dann auch die Legetätigkeit einstellen) ein gutes Anzeichen für alt werdende Tiere. Wenn sie es mal bis zur ersten Mauser und drüber geschafft werden, werden sie meist alt (ich hatte auch schon welche mit 12 Jahren und 10 Jahren- ist aber wirklich selten). Das waren aber genau die Tiere, die nach 2 Jahren ordentlich gemausert und deswegen pausiert haben.

Liebe Grüße
Susanne

phoenix27
25.11.2013, 16:23
Meine Sussexhybride wurde 8 Jahre alt. Sie starb unerwartet an einem Schlaganfall.
Gelegt hatte sie 5 Jahre.
Eine typische Mauser konnte ich bei ihr auch nicht beobachten , der Federwechsel war sehr unauffällig. Keine kahlen Stellen.

Bei Mauser gebe ich eine Mischung aus geraspelten Karotten , Sonnenblumenkerne und Frischkäse.

gesendet von nem Handy

IZI
25.11.2013, 19:16
Hey super, tausend Dank!

Das werde ich alles mal versuchen.

Viele Grüße :-)

hühnerling
03.12.2013, 01:27
Meine damalige Sussex-Hybride wurde 6,5 Jahre alt und hat bis zwei Wochen vor ihrem Ende (Schlachten) regelmäßig gelegt.