PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kann man hören ob in einem Ei ein Küken ist????



geidi
15.07.2006, 12:34
Hallo
Ich habe jetzt bei meiner Henne ( die sich versteckt hat ) nach dem Nest geschaut von den ursprünglich 7 Eiern sind noch drei heile vorhanden zwei davon waren kapput und sehr stinkig, ich habe mir die restlichen ans Ohr gehalten ( beim durchleuchten sah ich nur dunkles ), bei einem höre ich nichts und bei den anderen beiden hört es sich bei leichtem schütteln an als wäre dort irgentwas festes drin, da ich nicht weiß wie lange madame da schon sitzt bin ich mir jetzt nicht sicher ob ich ihr die Eier wegnehmen soll wegen der kaputten stinkigen Eier
Gruß Geidi

conny
15.07.2006, 12:40
Hallo Geidi,

bitte, bitte, die Eier nicht schütteln. Dabei zerstörst du die Hagelschnüre/Nabelschnur und das Küken stirbt !!!!!!!

Durch Schütteln erfährst du nicht, ob im Ei ein lebensfähiges Küken ist. Erst kurz vor dem Schlupf kannst du das Küken evt. Piepsen hören und sogar ein Picken vernehmen, wenn du das Ei an dein Ohr hebst und gaaanz vorsichtig einmal daran klopfst.

Die Eier kannst du ruhig weiter unter der Glucke lassen. Und schieren ist besser als schütteln.

LG
Conny

geidi
15.07.2006, 12:53
Hallo Conny
Ich habe das falsch ausgedrückt, es war kein schütteln ich habe das Ei ans Ohr gehalten und eher leicht gedreht und dabei meinte ich so eine Art plumsen gehört zu haben, man kann es schwer beschreiben, eher gedreht und dann hörte es sich so an als wenn eine dicke Murmel von einer Seite zur anderen dreht, also auf keinen Fall geschüttelt ich mußte es ja rausnehmen um es mit einenm trockenen tuch von der stinkenden Brühe zu befreien
Gruß Geidi

gaby
15.07.2006, 13:18
Ich weiss was Du meinst, man spürt es mehr als das man es hört, eher ein leichter Ruck...

Die Festigkeit (mit fehlt ein passender Ausdruck) im Ei sagt nichts darüber aus ob da was schlüpft oder nicht.

Da kann man wie immer nur warten.

gg

geidi
15.07.2006, 13:21
Hallo
Stimmt genau, man kann es wirklich schwer beschreiben, dann hilft wohl wirklich nur abwarten schon blöd wenn man nicht weiß wie lange Madame draufsitzt, ich denke nur mit Grausen an den Gestank da kann einem die lust auf Eier schon gründlich vergehen ;D
Gruß geidi

stef71074
15.07.2006, 15:10
Hallo, also wenn Du schon so eine Art Plumpsen hörst, wenn Du das Ei drehst, und die kaputten Eier schon gestunken haben, gehe ich mal stark davon aus, das diese dann auch faul sind!

Gruß

Stefanie

Dominik Timm
15.07.2006, 16:10
Moin,
Nach deiner Beschreibung ist das feste im Ei ein abgestorbenes Kücken ,sicherlich schon recht weit entwickelt aber dennoch verstorben . Solche Eier kann man vermeiden durch zeitlich richtiges Schieren ,ich halte es so .

6-7 Tag
17-18 Tag

Alle Eier die nicht normal sind ,oder irgendwelche Abnormalitäten aufweisen werden entfernt .

Im Normalfall ist beim Schieren deutlich die Luftkammer zu sehen ,ein komplett dunkles Ei verspricht wenig erfolg .
Ich würde das gesamte Gelege entfernen ,das noch etwas schlüpft halte ich für fast unmöglich .

Eventuell kannst du dieser Glucke erneut ein Gelege anbieten ,oder Eintagskücken untersetzen .

geidi
15.07.2006, 17:10
Hallo
Leider habe ich die Glucke erst vor drei Tagen entdeckt, sie hat sich so gut versteckt das man sie nicht finden konnte, sonst hätte ich schon vorher mit ner Lampe geschaut, das Problem ist ja auch, das ich nicht weiß wie lange sie schon gluckt, aber das wird wohl schon eine Zeit her sein, sonst würden ja bestimmt keine verfaulten Eiser dabeisein, wie lange dauert es bis ein Ei anfängt faul zu werden ???.
Beim Vorhalten vor einer Lampe sehe ich auf einer Seite zu 2/3 alles dunkel und auf der anderen Seite ist es durchsichtig
Gruß Geidi

kajosche
15.07.2006, 20:27
holdrio

ja genau so sollte es aussehen am ende der brut. in diesen eier haben sich wohl küken entwickelt. ob sie noch leben oder auch schon abgestorben sind läßt sich so als laie und ohne vergleichseier sicher nicht feststellen.
es gibt die möglichkeit die eier zu schwemmen. habe ich noch nie gemacht und kann deshalb dazu nicht sagen.

grüße

geidi
15.07.2006, 23:11
Hallo
Ich werde noch ein paar Tage abwarten und dann mal schauen, im Moment bin ich unsicher, ich will sie nicht entsorgen und damit evntl. irgentwas kaputt machen.
Ich denke jede Glucke hat einen instikt und merkt wenn was FAUL ist. Sie wird sicherlich sensibler sein wie ich und vielleicht merkt sie wenn nichts mehr zu holen ist und verläßt das Nest, momentan ist sie auf drei Meter Abstand giftig ohne Ende.
Liebe Grüße Geidi

kajosche
16.07.2006, 11:14
holdrio

sicher hatt jede glucke ihren instinkt. nur manche wollen einfach nur brüten und sitzen auch noch nach wochen auf faulen oder auch auf gipseiern wo nie ein küken schlüpfen kann.
warte noch eine woche falls bis dahin nichts schlüpft wird auch nichts mehr kommen.
eine woche deshalb weil die eier zu 2/3 schon ganz dunkel sind, das sind sie erst so um den 15ten tag.

grüße

geidi
19.07.2006, 20:21
Hallo
Ich habe nach meiner Glucke geschaut und konnte es kaum glauben, es ist tatsächlich noch ein Kücken geschlüpft, die restlichen Eier waren angeknackst und stanken zum himmel. Jetzt haben wir zumindestens eins
Gruß Geidi ;D

apfel7
25.07.2006, 16:11
glückwunsch zum kueken, dann kann sich die glucke ja bestens um das eine kuemmern :-) ich hoer immer ca. ab dem 18. 19. tag schon ein leichtes piepen im ei. am 10. tag siehst du schon ziemlich ob was befruchtet ist oder nicht, diese eier sortiere ich immer gleich aus wo leer sind. dann hockt die glucke nicht unnoetig auf soviele eier und die anderen haben mehr platz und werden umfassend gewärmt und bebrütet ;-)
viele grüsse
andrea