PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlachtalter und Gewicht von Masthybriden



willi29
18.09.2013, 12:34
Hallo ihr lieben,

mein Geflügeldealer biete 3 Wochen alte Masthybriden an!

Wie lange muß ich die noch füttern bis zu einem Schlachtgewicht von ca 1,5 - 2 kg mit Mais - Fertigfutter Mischung ?

Wie lange werden Hähnchen normalerweise in Großbetrieben gemästet ? ( Rein intresse halber )


Danke für eure Hilfe für einen Hühner Neuling !!!

Gruß
Willi29

Kleener
18.09.2013, 12:41
Im Mastbetrieb werden die höchstens 6 Wochen alt.
Lass die man noch ein paar Wochen laufen...
Wenn Du merkst sie werden sehr schwerfällig und ligen viel herum dann Kopf ab.

Aubrey
18.09.2013, 21:55
Im Mastbetrieb werden sie nach ca. 30 Tagen geschlachtet. Wenn du sie mit 3 Wochen bekommst haben die schon knapp 1 kg Gewicht!

Ich habe am 19.08. 10 Masthybride gekauft, werden mit Hähnchenmastfutter gefüttert. Am letzten Samstag habe ich das erste geschlachtet, Gewicht ausgeschlachtet 2,1 kg. Morgen sind die nächsten beiden dran und so geht es dann weiter. Ich schlachte immer die größten bzw. die die dann schon Schwierigkeiten mit dem Laufen bekommen. Im letzten Jahr hatten die Letzten nach ca. 8 Wochen bei mir ein Schlachtgewicht von 4 kg!

Kalzifa
18.09.2013, 22:05
In der Industrie gibt es drei Dauern: 35, 42, 45 Tage wenn ich mich recht entsinne. nach 35 Tagen haben sie die größe wie am Hähnchengrill.

kraehe
18.09.2013, 22:06
Wie laufen die dann... mit 4 Kilo:-[

Kalzifa
18.09.2013, 22:10
Wie laufen die dann... mit 4 Kilo:-[

Ist wahrscheinlich von Hähnchen zu Hähnchen unterschiedlich, alle die ich bisher hatte liefen noch sehr gut, aber man hört ja immer wieder von vielen das es bei ihnen nicht der Fall ist.

Aubrey
19.09.2013, 13:03
Wie laufen die dann... mit 4 Kilo:-[

Na ja so wie manche Menschen die man mit ihren 150 kg rumwatscheln sieht und die nach 50 m eine Pause brauchen. Die Masthühner laufen dann auch nur noch ca. 1m und legen sich dann wieder hin. Wenn ich den Eindruck hatte sie haben zu viel Probleme hab ich sie auch geschlachtet. Die Hähnchen wachsen schneller, die Hühner brauchen etwas länger (vielleicht 1 Woche Unterschied).

Aubrey
20.09.2013, 15:04
Kleine Ergänzung, die beiden dich ich gestern (genau einen Monat nach dem Kauf) geschlachtet habe hatten ein Schlachtgewicht von je 2,4 kg.

Sundi75
20.09.2013, 22:56
Hab auch 10 Ross-Masthybrid in Freilandhaltung laufen.Sind jetzt 1 Monat alt und aber alles andere als faul.Flattern rum sind ausgezeichnete Futter-Sucher und die Gelenke alle klar (nicht geschwollen).Allerdings fütter ich KEIN Mastfutter sondern unser eigenes Getreide geschrottet mit einer Mineralstoffmischung und Vitamine im Wasser.Als Kalkzufuhr gibt's geriebene Eischalen.Und sie bekommen nicht Futter zur freien Verfügung sondern nur 1x/Tag und das Abends.Den Rest des Tages müssen sie sich selber um Nahrung kümmern auf 1500qm,
Mein Sohn der sich um die Racker kümmert.
107574

arwen
21.09.2013, 07:32
Unserer Masthähnchen haben Freigang und werden so ähnlich gefüttert wie bei Sundi75.
Wir schlachten sie mit ca.10 Wochen und da haben sie dann ein Durchschnittsgewicht von 3,5 kg. Hähne mehr, Hennen etwas weniger.Können vorher aber noch gut laufen und haben keine Gelenkprobleme. Sie flattern im Gehege rum und es geht ihnen sichtlich gut.
Wenn man Mastfutter füttert, sind sie schneller hoch, aber auch recht fett.

Grüße von Arwen

Isabelle
21.09.2013, 07:38
...ich schliesse mich Sundi und Arwen an....

Bei uns läuft das genau so. Und wir (und die Hähnchen) fahren sehr gut damit.

Liebe Grüße

Isabelle