PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Legenester ohne Deckel



lueer
21.06.2006, 14:07
Hallo zusammen,

was ist denn eure Erfahrung mit den Legenestern: Mit Deckel oder ohne? Ich bin mir im Moment unschlüssig, da meine Huhnis die Nester nur leeräumen (Stroh raus, die darunterliegende Zeitung zurupfen) und sich dafür lieber unter das Kotbrett in die Einstreu setzen ... :-[

WILDFLOh
21.06.2006, 15:27
Hy lueer!

Ich habe Nester mit Deckel, da sonst immer wieder das ein oder andere Huhn stört! Prinzipiell ist kein Deckel nötig, Aufwand macht dieser allerdings nicht! Leg einfach ein Brett darüber und fertig.

Wie Du sagst sind die Hühnis auf die Zeitung scharf; benutz´ statt Papier etwas Einstreu und dann das Stroh - vielleicht ist dann der Reiz zum randalieren genommen.

Du hast bestimmt ein Standard-Kotbrett mit Sitzstangen darüber. Wenn Du unter die Sitzstangen ein Gitter anbringst können die Hühnis dort nicht mehr legen und tappen auch nicht ständig durch ihre eigene ...!

Gruss,
Simon

lueer
21.06.2006, 15:52
Danke für den Tipp.
Im Moment habe ich ja einen Deckel drauf (kein Pultdach) und machmal sitzen Sie auch oben drauf, was ein anderes Huhn beim Legen wirklich stören würde.
Vielleicht sind meine Huhnis ja nur Belesen und es steht so ein Schrott in den Zeitungen, dass sie deshalb gerne rupfen ;)

Das mit dem Gitter und der Einstreu probiere ich mal aus. :)

WILDFLOh
21.06.2006, 16:00
Bei mir werden die Deckel der Nester auch zum herumlaufen genutzt; sört die
legende Henne jedoch nicht. Ich hab Seidis, vermute aber das das bei anderen Hühnis genauso ist.

Kleener
21.06.2006, 19:34
Ich hab für meine Seidis ausrangierte katzenklos mit Deckel als legenester und nachts schlafen die Damen auch auf den Abdeckungen :roll
Greetz Henry

Rudi
20.07.2006, 15:20
Meine Legenester kannst du dir folgendermaßen vorstellen:

Vollkommen geschlossene Kiste, die auf der einen Seite (zum be- und entsteigen) offen ist. Auf dieser offenen Seite ist im unteren Bereich (ca. 10 cm hoch) ein Brett vorgeschraubt, damit das Einstreu nicht herausgekratzt wird. Die Huhnis wollen nicht das Einstreu herauskratzen, sondern sich eine schöne Kuhle bauen...

Rudi

lueer
21.07.2006, 13:51
Ist bei mir auch so, inzwischen haben sich alle daran gewöhnt (na gut, eine legt auf den Boden in die Ecke, hat sich dort eien Kuhle gebaut), die anderen vier nutzen die Nester fleissig.

Danke
Michael

dehöhner
21.07.2006, 21:38
Ich habe Katzenkloos als Legenester, die sind bei meinen Hennen die Favoriten. Über den Legenestern befindet sich das Kotbrett und darüber die Sitzstangen. Durch das Kotbrett sind die Nester schön dunkel. Klappt wunderbar. Als Einstreu verwende ich Hanfeinstreu. Meine Hennen legen ihre Eier immer in die Nester.

dehöhner