PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine Eier!



Sussex 122
31.05.2013, 11:41
Hallo
Meine 10 Hühner legen nur noch 5-6 Eier ein teil legt ein halbes Jahr. Und die anderen ein Jahr.
Was kann ich tuhen?

Kleinfastenrather
31.05.2013, 11:43
5-6 Eier sind jeden zweiten Tag eins, ist das nicht ok?

Sussex 122
31.05.2013, 11:55
Sonst waren es 7-10, es sind hybrieden

Aubrey
31.05.2013, 12:56
Wie immer die Frage - Wie alt sind sie denn?

Luci
31.05.2013, 13:28
Was fütterst du denn und wie sehen Stall und Auslauf aus?

Hühnerbruno
31.05.2013, 13:43
Kann am Futter liegen oder sie machen gerade Pause( zumindest ein Teil)


Sent from my iPhone using Tapatalk

Grüne Wiese
31.05.2013, 14:20
die Hybriden die ein Jahr alt sind Schlachten,die haben ihre besten Zeiten hinter sich.Neue Hybriden kaufen und dann klappts auch mit den Eiern.wenn die eine pause machen geht es zulange bis die wieder Legen und Füttern muß man sie auch ,und hatt keinen Nutzen.habe zzt.Hybriden die 10Monate super gelegt haben und sind jetzt von 90%lege Leistung auf 60% gesunken.werde demnächst alle 20 Schlachten und neue kaufen.ich möchte nicht jeden tag 20 Hühner versorgen und Füttern für 10-12 Eier,das ist zuwenig,es müssten min.18 sein.

Okina75
31.05.2013, 17:09
Puh, geile Einstellung für einen, der nicht im Haupterwerb davon lebt...

lionsina
31.05.2013, 17:18
wart besser noch ein bisschen mit dem schlachten. vielleicht pausieren sie ja nur, außerdem ist es momentan kalt, da würd ich auch nicht legen wollen :D

laila10
31.05.2013, 19:41
Habe 14 Hühner und freue mich im Moment schon, wenn ich auf 8 Eier am Tag komme. Seit dieser ewige Regen angefangen hat, haben sie ihre Produktion etwas eingeschränkt.


Laila10

Okina75
31.05.2013, 22:59
Bei mir ebenso.
Im April haben die Mädels 198 Eier geschafft, jetzt im Mai (abzüglich vier Glucken) "nur noch" 144, die durchschnittliche Eierzahl pro Tag von 11 Hennen (nur 2 Hybriden) ist von 8 auf 5 gefallen. Rechnet man die Glucken ab, ist also die Legeleistung nach wie vor prima, bedenkt man, dass nur 2 Hybriden in der Truppe sind.

Übrigens, zum "Leistungsabfall" von Legehybriden:
Meine braune Hybridhenne ist jetzt zweieinhalb Jahre alt, also in ihrer zweiten Legeperiode, und sie liefert noch immer eine total gleichmäßige Leistung. Im Februar (wo ich erst am 7. anfing zu zählen) waren es 13 Stück, im März 19, im April 20 und jetzt im Mai auch wieder 20.

Die blaue Königsbergerin, die eineinhalb ist (und damit, Grüne Wiese, nach Deiner Ansicht bereits Ausschuß) legte im Februar 16 Eier, im März 23, im April 21, und jetzt im Mai wieder 23 Eier.

Das sind 11 bzw. 8 Tage nicht gelegt...
Ich möchte mal meinen, wenn einem was an seinen Hühnern als Tier und was an deren Gesundheit liegt, dann ist das doch eine absolut respektable Eierzahl, und gleichmäßig dazu (so eine Legeliste ist echt eine ganz feine Sache, muss ich feststellen ^^).
Die Einstellung, seine Tiere (!) als bloße Legemaschinen zu sehen, die verschrottet werden, wenn sie nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, finde ich, hm, eigen, will ich mal sagen...

Gruß,
Andreas
- der seine Hühner auch der Eier wegen hat

Nicolina
31.05.2013, 23:29
Die Einstellung, seine Tiere (!) als bloße Legemaschinen zu sehen, die verschrottet werden, wenn sie nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, finde ich, hm, eigen, will ich mal sagen...

Gruß,
Andreas
- der seine Hühner auch der Eier wegen hat
Danke!
Dem kann/will ich nichts weiter hinzufügen.

aria
31.05.2013, 23:51
die Hybriden die ein Jahr alt sind Schlachten,die haben ihre besten Zeiten hinter sich.Neue Hybriden kaufen und dann klappts auch mit den Eiern.wenn die eine pause machen geht es zulange bis die wieder Legen und Füttern muß man sie auch ,und hatt keinen Nutzen.habe zzt.Hybriden die 10Monate super gelegt haben und sind jetzt von 90%lege Leistung auf 60% gesunken.werde demnächst alle 20 Schlachten und neue kaufen.ich möchte nicht jeden tag 20 Hühner versorgen und Füttern für 10-12 Eier,das ist zuwenig,es müssten min.18 sein.

... na da wäre doch Aldi und Lidl eine gute Alternative --- gibt es manchmal auch mit Bild von grüner Wiese drauf
LG Aria

Grüne Wiese
01.06.2013, 15:04
Habe heute Morgen zwei Geschlachtet die meinten sie müssten Brüten,seit zwei Wochen habe ich denen die eier rausgenommen und die Hennenaus dem Nest geholt auf die Grüne Wiese gesetzt,und wenn ich weg bin sind sie sofort wieder in ein Nest gegangen.beim Ausnehmen musste ich feststellen da war nicht ein Ei drin!!
Und Ausbrüten lassen ist zuteuer,die Küken jg Hühner 18-20 Wochen Füttern bis sie ein Ei legen kostet zuviel.neue kaufen das st.für 9.50 Euro und die Legen sofort.

Okina75
01.06.2013, 16:23
Hy!

Bist du auf den Verdienst durch die Hühner angewiesen, oder warum hast du so eine kapitalistische, tierverachtende Einstellung? Ich weiß, don't feed the Trolls, aber vielleicht steckt ja doch Ernsthaftigkeit hierhinter.

SetsukoAi
01.06.2013, 17:31
Ich habe 30 Hennen, na selbstverständlich Rassehühner (wer braucht denn schon diesen Hybridschrott aus Massenproduktion). Ich bekomme jeden Tag 15 - 20 Eier und mehr sollen es auch nicht sein. Das ist wunderbar! Ein Huhn soll nur alle 2 Tage ein Ei legen, und wenns in die Herbstpause geht dann ist das normal.

Ein Huhn so auszupowern und sie zu schlachten wenn die Leistung zurück geht oder sie glucken ist... (ich darfs ja nicht sagen...)

Ein so schönes Federkleid wie meine Rassehühner hatten die Hybriden die wir früher, dummerweise, hatten nie.

Wenn ich neues Hennen brauche brüte ich sie mir selbst aus oder rufe bei Züchtern an von denen ich Bruteier bekomme.
Einen Nachteil hat das ganze, ich kann leider nie genug Hennen groß ziehen wie ich verkaufen könnte.

Hühnerbruno
01.06.2013, 17:39
Ich habe 30 Hennen, na selbstverständlich Rassehühner (wer braucht denn schon diesen Hybridschrott aus Massenproduktion). Ich bekomme jeden Tag 15 - 20 Eier und mehr sollen es auch nicht sein. Das ist wunderbar! Ein Huhn soll nur alle 2 Tage ein Ei legen, und wenns in die Herbstpause geht dann ist das normal.

Ein Huhn so auszupowern und sie zu schlachten wenn die Leistung zurück geht oder sie glucken ist... (ich darfs ja nicht sagen...)

Ein so schönes Federkleid wie meine Rassehühner hatten die Hybriden die wir früher, dummerweise, hatten nie.

Wenn ich neues Hennen brauche brüte ich sie mir selbst aus oder rufe bei Züchtern an von denen ich Bruteier bekomme.
Einen Nachteil hat das ganze, ich kann leider nie genug Hennen groß ziehen wie ich verkaufen könnte.

Dito ,Geht mir genauso


Sent from my iPhone using Tapatalk

Grüne Wiese
02.06.2013, 00:15
Hybriden als SCHROTT zu bezeichnen ist ANMASEND!!Das Federkleid meinerHybriden ist so schön wie das eurer Rassehühner:jaaaa:Für was haltet ihr Hühner? zum anschauen?kann ich meine auch,Wegen den Eiern?
Ein Ei von eigenen Hühner ist was feines:jaaaa: und wenn eine Hybride doppelt soviel wie eure Rassehühner legt ist das auch schön.Ich frage mich öfters welche Hühner haben es besser meine Hybriden,oder manche Rassehühner die nur auf Schönheit gezüchtet werden?Auf jeden fall haben meine jetzt noch 18 Hybriden 800m2 Grüne Wiese Täglicher Auslauf, bestes Futter und einen Grosen Stall.und ich behaupte die Damen sind zufrieden:jaaaa:

Einstein
02.06.2013, 06:28
Grüne Wiese,


Deine Damen werden sehr zufrieden sein,Deine Haltung hört sich gut an.
Nur Deine Haltung dem KOsten-Nutzen-Faktor gegenüber, die hört sich halt sehr kalt und für den Geschmack vieler hier, zu berechnend an.

LG
Ulrike

Grüne Wiese
02.06.2013, 08:25
Meine Hühner werden gehalten wie das Leben ist ,bringst du Leistung geht's dir gut,keine Leistung Kopf ab!!
so ist das Reale Leben beim Arbeiteten Volk.Ausser ich wäre Lehrer oder Beamter dann wäre das anderst weil die meiner Meinung, nach vom Realen Leben weit entfernt sind,und Leistungs druck nicht kennen.Und genauso ihre Tiere halten. auch wenn meine Hühner Hobby sind muß es sich rechnen:jaaaa:

Grüne Wiese
02.06.2013, 08:58
Und hier meine Legeleistung der 15 SuperHühner!!
Okt 2012 398 Eier
Nov " " 419 ""
Dez 2013 437 " "
Jan " "428 " "
Feb " " 380 " "
märz 431
April 428
Mai 474 Eier mit 20 Hühner
und das alles ohne Licht (kein Strom) nur mit gutem Futter und bester Haltung,bei zeitweisen -graden im Stall Der Rekord war am 14.02.2013 -8grad im Stall.NACHMACHEN!!!!!!!!

Pixel
02.06.2013, 10:13
Muss man alles nachmachen? Nö....

Aber ich hab auch Hybriden, teilweise 4 Jahre alt. Die eine legt brav wie ein Uhrwerk5 Eier pro Woche außer in der Legepause. Ist das nix? Und sie hat sogar nen Kreuzschnabel.
Nie würd ich eine meiner Hennen "meucheln", weil sie aus Altersgründen viel zu wenig legen. Denn wer in dieser Gesellschaft Leistung erbringt, bekommt schließlich auch Rente. ;-)

Mein persönliches Problem mit Rassehühnern:
Ich habe immer wieder Pech. Zuletzt mit 20 Bresse-Küken. Sie wuchsen die ersten 3 Tage wie verrückt, stellten dann das Wachstum ein, am 7.Tag kam merkwürdiger Durchfall hinzu, der 2 Tage anhielt. Wer das geschafft hatte, krepelte noch langsamer durch`s Leben als vorher und gestern, am 14. Tag starb das letzte Küken. Peng-umgekippt. Meine im selben Kükenstall laufenden Hybrid- und Rassehuhn-mix Kreuzungen bekamen nichts! Kein Dünnpfiff, sie wachsen sehr gut. Bin völlig zufrieden.

Ich muss sagen, ich bin irgendwie geheilt von Rassehühnern. Das war ja nicht das erste Mal, dass ich Pech mit Rassehühnern hatte. Bei manchen Zwergrassen hab ich mal ab und an Glück, aber die großen "entschärft" es alle irgendwie recht schnell.
Von daher versteh ich jeden, der völlig entnervt wieder die Fabrikhühner kauft.

piep600
02.06.2013, 11:13
ich hab ja auch lieber die mixe aber...

das kükensterben würd ich nicht auf die rasse zurückführen

lg marina

Nicolina
02.06.2013, 22:04
Grüne Wiese.

ICH jedenfalls will das gar nicht "nachmachen" wollen.
Auch wenn ich die Hühner der "Eier" wegen habe,
nur halte ich, wenn die Zahl nicht (mehr ) reicht, einfach 2 mehr ;)

"Gluckende" Hybriden..das kommt nicht gerade oft vor..
Aber nun sind sie ja eh schon..

Und Käufer, ich gehe davon aus, dass du die Eier verkaufst und nicht über 400 Eier
im Monat für den Hausgebrauch hast, sind auch bei guter Haltung und Fütterung
bereit ein paar Cent mehr zu zahlen, so dass sich auch eine weniger legende Henne "lohnt".
Und fragst du dich nicht, wie der Preis von 9,50 Euro /pro legereife Junghenne zustande kommt,
wenn du andersherum schreibst, dass sich "Küken-Aufzucht" bis zur Legereife nicht "lohnt"?
Und
OT
Was dein Beispiel mit der realen Arbeitswelt betrifft:
"Frührentner" z.B. bekommen auch noch Geld, obwohl sie dem Arbeitsmarkt
gar nicht mehr zur Verfügung stehen.

Grüne Wiese
03.06.2013, 16:42
Die Küken Aufzucht lohnt sich für mich nicht!!! Das ist mir zuviel Aufwand,und was mache ich mit den Hähnen,ein Jahr Füttern bis sie einbischen Fleisch haben?? Da sind Legereife viel besser .Und Gluckende Hybriden habe ich immer wieder,manchmal hilfts wenn ich sie aus dem Nest werfe ,und die Eier wegnehme, und wenn nicht Suppe.

chicken_wing
03.06.2013, 20:45
Den Standpunkt von Grüne Wiese kann ich gut verstehen, auch wenn der Standpunkt sehr markig klar gemacht wird. Nicht jeder kann oder will seine Küken selber ziehen. Und wenn dann noch ein wirtschaftlicher Faktor dazu kommt, wird es nicht einfacher.
Jedoch (und hier fängt meine persönliche Meinung an) kann man nach alternativen Suchen, um die ethisch mehr als fragwürdige Hahnenschredderei nicht zu unterstützen. Beispiele sind z.B. die Italienerhennen von denen aus Triesdorf oder LesBleues von der Firma Hetzeneker (Hier sind Hahn und Henne gut an den Verbraucher zu bekommen). Jedoch muss hier immer ein wenig Idealismus dabei sein. Und darüber lässt sich ja trefflich streiten/diskutieren.
Mein Fazit: Wir brauchen langsam wirklich das (wirtschaftliche) Zweinutzungshuhn oder die eierlegende Wollmilchsau :laugh

chicken_wing
03.06.2013, 20:51
Hallo Sussex,

um mal wieder zum Thema zurück zu kommen:

Was für Hühner hast du denn? Hybriden oder Rassetiere? Bei Rassetiere kann es eine Legepause sein. Wie lange geht das schon so?
Was bekommen die zu fressen? Sollte auf jeden Fall, falls du noch nicht so lange Hühner hast, ein Legefutter sein und zusätzlich noch Grit. Futtermenge sollte ca 100-120g pro Tag sein, je nach Auslauf.
Wie sind die sonstigen Haltungsbedingungen: Größen von Stall und Auslauf?

Grüne Wiese
04.06.2013, 20:11
Hallo chicken- wing Es gibt das wirtschaftliche Zweinutzungshuhn "Lohmann Dual" ich wie? nur nicht wo ich die bekomme!! bin aber auf der Suche.

SetsukoAi
05.06.2013, 08:44
@Grüne Wiese, also ist dir scheiß egal wie die Produziert werden Hauptsache du kannst den meisten Profit raus schlagen?

Grüne Wiese
05.06.2013, 17:06
Der Profit bei 18 Hybriden ist enorm:dance, bin am überlegen ob ich das viele Geld in die Schweiz bringe:laugh
Habe soeben die Seite der Fa.Hetzeneker angeschaut,die Hühner legen nur 250 Eierim Jahr,bei gleichem Futterverbrauch und Arbeitsaufwand,der Versand ist sehr teuer,und hinfahren zuweit,warum Wechseln???
bin mit meinen Hybriden sehr zufrieden:)

chicken_wing
05.06.2013, 20:34
finde ich super, dass du recherchiert hast. Der Wechsel wäre aus Idealismus und ethischen Gründen, da die LesBleues (oder Bresse Gauloise wie sie eigentlich heißen) mit Sicherheit nicht wirtschaftlicher sind. Bei der Ethik ist anzuführen, dass das Schreddern oder Vergasen der männlichen Hybriden für mein empfinden zweifelhaft ist.
Außerdem würde man da einen Kleinunternehmer unterstützen und so was gegen die Monopolisierung des Hühnermarktes tun. Ich weiß, in sehr kleinem Maßstab, aber halt Idealismus.
Dennoch denke ich, dass diese Rassetiere derzeit die einzige halbwegs wirtschaftliche Alternative ist.
Aber das kann ja jeder selbst entscheiden (Gott sei Dank).

jana782
05.06.2013, 23:00
Die Küken Aufzucht lohnt sich für mich nicht!!! Das ist mir zuviel Aufwand,und was mache ich mit den Hähnen,ein Jahr Füttern bis sie einbischen Fleisch haben?? Da sind Legereife viel besser .Und Gluckende Hybriden habe ich immer wieder,manchmal hilfts wenn ich sie aus dem Nest werfe ,und die Eier wegnehme, und wenn nicht Suppe.

Hallo,
also je nach Rasse, kann von "ein bisschen Fleisch" nicht die Rede sein. Von nur einem eigenem Brathähnchen werden bei uns 4 Erwachsene und 2 kleine Kinder satt.

Okina75
05.06.2013, 23:20
Hy!

Hier geht's um Hybridhähne, und da ist mit Verlaub echt nicht viel dranne.
Allerdings ist auch an einer ausgelutschten Legehybride nicht mehr viel dran, also kann man über die Hähne davon eigentlich erst recht nicht meckern, ist da doch allein geschlechtsbedingt etwas mehr dran...

Sussex 122
11.06.2013, 21:41
Also lieber wegtun und neu her. Danke für die zahlreichen antworten.

chicken_wing
11.06.2013, 21:57
Ganz ehrlich: Du lieferst (fast) keine Fakten und dann ex-und-hopp mit den Chicks?! Hoffe nur du hast nicht wieder die selben Probleme und deine Hühner haben nen verantwortungsvollen Eigentümer... :stupid

Nicolina
11.06.2013, 22:05
Also lieber wegtun und neu her. .
"Weg tun" ?
Was ist das denn für ein Ausdruck
Als ginge es um Dinge..:neee:

Okina75
11.06.2013, 23:10
Achtung, Nicole, ich habe damals eine Grundsatzdiskussion um Intellekt und andere Aspekte der menschlichen Geisteswelt angefacht, als ich mich über die Bezeichung "Totmachen" und deren Ausdruckswert ausließ ;)...
Ich muss mich damit abfinden, dass dies die profunde, hausbackene und tatkräftige, Ärmel hochkrempelnde statt rumhadernde altbäuerliche Ausdrucksweise ist, bin zwar nicht happy damit, muss aber damit leben...

SetsukoAi
12.06.2013, 08:26
Also lieber wegtun und neu her. Danke für die zahlreichen antworten.


Na auf jeden Fall! Denk doch mal logisch, 10 Hühner und nur 5-6 Eier am Tag. Da legt nur eine Henne ein Ei jeden 2. Tag... das geht nicht. Das ist unrentabel und zeugt von kranken Tieren weil das einfach unnormal und unnatürlich ist. Freu dich auf die Hühnersuppe.










*ironie aus*

Bollenfeld
12.06.2013, 09:19
Für die einen ist das Huhn ein Nutztier, für den nächsten Kuscheltier, für den übernächsten Ausstellungstier, für den überübernächsten Beschäftigungstherapie und für manch einen die schönste Nebensache der Welt. Ich finde nichts verwerfliches daran, das Huhn als Nutztier zu sehen, so lange die Hühner vernünftig gehalten werden. Manch einer Rasse würde es sogar gut tun, wenn sie mehr als Nutztiere gesehen würde und nicht als reines Schönheitsobjekt. Für viele Hobbyhalter wären gut legende oder gut zu mästende Rassehühner eine ernsthafte Alternative zu den Hybriden. Rassen mit nur 100 Eiern/Jahr oder mangelndem Fleischansatz sind es oftmals aber nicht.

Pixel
12.06.2013, 10:14
Da hast Du m.Mn. recht.
Jedoch einfach so, ohne Fakten Legehühner zu schlachten, wo es vielleicht an unzureichenden Faktoren wie z.B. Futter liegen könnte, halte ich für nicht schlau. Denn es könnte sein, dass der Frager bald wieder die gleichen Probleme hat.
Also, einfach wegtun, ohne Wissen, woran es wirklich liegt, nun ja.
Wenn sie wirklich am Ende der Legephase sind, warum nicht. Ich sehe es auch nicht als verwerflich an, ein Huhn früh zu schlachten. Ich persönlich schlachte meine viel später und gönne den Tieren ein längeres Leben.
Es kommt letztendlich jedoch auf`s Selbe für`s Huhn raus.

Bollenfeld
12.06.2013, 10:29
Mein Beitrag war nicht speziell auf irgendwen gemünzt.