PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachtel blutet am kopf!



Timmmy
14.04.2013, 20:39
hallo,
Eine meiner wachteln wurde stark am nacken von einem männchen beim geschlechtsverkehr verletzt
Da die wachtel von natur aus eher träge ist , konnte sie nicht wie die anderen weglaufen.
die wachtel hat starke schmerzen und ich weis nicht ob sie bis morgen zum tierartzt durchhält.
ich wollte fragen was ich jetzt auf die wunde tun könnte auch gegen Schmerzen.

Edelweiß
14.04.2013, 21:00
Hallo Timmy,

du solltest die Wunde, falls sie dreckig ist säubern und desinfizieren. Gegen die Schmerzen kannst du jetzt heute nicht mehr viel machen. Was aber sicherlich die Schmerzen etwas lindert wäre "Arnika" ein homöopathisches Mittel. Da gibst Du ihr 3 Kügelchen pro Tag.
Du wirst sehen, dass die Wunde sehr schnell heilen wird!
Meine Mama macht schon seit über 15 Jahren Homöopathie und wir konnten so schon vielen Tieren helfen.

Viele Grüße,
Stefan

Soonwaldgeflügel
14.04.2013, 21:30
Hatte ich auch schon. Habe es mit Babyöl behandelt.

Viewiele Tiere auf viewiel Platz?

Edelweiß
14.04.2013, 21:38
In dem Babyöl sollten aber keine Duftstoffe oder Sonstiges enthalten sein.

Rügana
14.04.2013, 21:55
Ich schwöre auf Blauspray.

Edelweiß
14.04.2013, 22:06
Ich auch, weil es zugleich desinfizierend ist!

Tina-Tara
14.04.2013, 23:44
Ich würde die Wachtel vor allem mal separat setzen.

tasha5587
15.04.2013, 07:55
Wieso muss man denn immer etwas in die Wunden schmieren?
Eine verletzte Wachtel wird separiert, wenn die Wunde dreckig ist gereinigt und fertig.

Wie kommst du denn darauf dass sie Schmerzen hat?
Sowas sieht man den Wachteln meistens nicht an und wenn doch, dann ist meistens schon alles zuspät.

Stefan, lass mal die Tips mit irgendwelchen Mittelchen!

Edelweiß
15.04.2013, 13:38
Ok, ich wollte nur helfen. Bei mir klappt es super!
Das man Schmerzen einer Wachteln nicht ansehen kann, kann ich nur bestätigen.

Timmmy
15.04.2013, 13:55
Hallo,
Die wachtel musste leider eingeschläfert werden da die Wunde zu tief war.

Timmmy
15.04.2013, 13:55
Jetzt noch 7 Wachteln auf 6m² und 2m hoch

Edelweiß
15.04.2013, 14:49
Warst du beim TA?

Soonwaldgeflügel
15.04.2013, 17:37
Das war nur so eine Art. Silberpuder soll auch helfen, der aus der Apotheke.

Timmmy
16.04.2013, 07:14
Ja ich war beim TA

Soonwaldgeflügel
16.04.2013, 13:34
Und?
Was hat er gesagt?

Timmmy
16.04.2013, 20:31
Dass sie wachtel schon einen zu grosen schaden am genick hätte und das gehirn nicht mehr funktionieren würde , die wachtel hätte nur noch gelitten und wäre sowieso in den nächsten tagen gestorben . Also hat er sie eingeschläfert.

Edelweiß
16.04.2013, 21:01
Mhh, hast Du ein Bild davon. Ich kann mir das nicht so vorstellen, dass das Gehirn "kaputt" wäre.

Timmmy
17.04.2013, 15:21
ne hab leider kein Bild gemacht ,
aber die wachtel hat auch dauernt ihren Kopf verdreht und der Schnabel stand offen.
Der TA hat irgentwie so einen Test gemacht bei dem er die Wachtel auf dem bauch hinlegt hat und wenn sie dann den Kopf so nach vorne bewegt dann hat sie einen Gehirnschaden hat er gesAGT ,dass hat er dann ein paar mal gemacht und war sich sicher .

Edelweiß
17.04.2013, 17:34
Ok, der TA wird es schon wissen.

Tina-Tara
17.04.2013, 19:45
Naja, wenn die Motorik völlig weg ist, dann gibt es auch keine Rettung.