PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Legende Gans



Tashi
22.03.2005, 10:35
Hallo!
Meine Russische Gänsedame hat vor knapp einer Woche mit dem Legen begonnen. Im Augenblick sind es 4 Eier, wobei ich das 1. im Nest belassen habe. Die anderen nehme ich der Gans nach und nach weg, halte sie kühle, und wende die Eier 2 mal täglich.
Meine Frage: Wieviele legt so eine Gans beim 1. mal legen, so ungefähr? Wieviele Tage kann man die Eier maximal aufbewahren bis sie der Gans wieder untergeschoben werden sollten? Klar, ich warte damit bis sich die Gans die Federn ausrupft und sich zum Brüten niederlässt. Aber es könnte ja zu lange dauern bis sie mit dem Legen fertig ist, und die bereits gelegten Eier Schaden nehmen. Oder hat da Mutter Natur eine Art "Sicherung" eingebaut in Bezug auf die Legedauer?
Gruß Tashi

conny
22.03.2005, 11:43
Hallo,

bei meiner Pommerngans nehme ich die Eier nicht weg. Sie legt zwischen 9 und 20 Eier und die Schlupfquote liegt bei mir bei 80-100 %. Ich glaube schon, dass Mutter Natur einen sog. Schutzmechanismus eingebaut hat. Andere können dir sicher mehr darüber sagen.

LG
Conny

jan
23.03.2005, 07:33
Ich würde die Eier bei Frostgefahr entnehmen. Unter 5 C nehmen sie Schaden und die Schlupfrate wird wesentlich geringer. Bei den gegenwärtigen Temperaturen aber brauchst Du Dir da keine Sorgen machen. Sollte die Gans mehr Eier legen als sie bebrüten kann (höchstens 10/11) würde ich ihr bei Brutbeginn erst einmal die frischesten unterlegen. Alles andere macht sie selbst
Gruß Jan