PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wachtelhenne irgendwie angeschlagen



kirsten v.
26.03.2013, 14:42
hallo
wir haben ja seit ein paar wochen wieder wachteln.

1,3 tiere.eine von den hennen war von anfang an recht ruhig,hat fast nur geschlafen,ließ sich ohne weiteres anfassen... hat aber gefressen.

auf nachfrage beid en vorherigen haltern kam nur,das ihnen nicht aufgefallen war.

gestern sitz die henne dann wieder mit geschlossenen augen nur da wie eine kleine kugel.
als ich sie anschauen wollte,hat sie wie wild geflattert und ist dann auf die seite gekippt.

hab sie dann mit ins haus genommen u. vorerst in eine klein transportkiste gesetzt.
heute morgen sitzt sie immer noch und schläft.nimmt man sie raus um sie näher anzuschauen,wird sie "biestig" u. flattert rum,atmet dabei recht schwer.

den anderen fehlt nichts,die sind munter,fressen gut und sind total neugierig.

kann es ein das man uns eine alte henne gegeben hat?
was mache ich nun? sie wieder zu den anderen setzten oder lieber allein im haus lassen?

wir haben zur zeit noch eine weitere wachtelhenne(von einer alten dame übernommen ,die gesellschaft war gestorben) im haus.diese hatte sich bei der alten dame verletzt,als diese sie einfangen wollte(hatte ein ganzes zimmer für sich)und die wachtel gegen die scheibe und tür geflogen ist..
inzwischen ist diese aber wieder recht fit und soll am wo. ende nach dem stallmisten raus zu den anderen ins gartenhaus.

oder ist es da besser beide zusammen wieder raus zu setzen?

lg kirsten

July-Plankton
26.03.2013, 14:49
Also alt muss sie nicht zwingend sein, aber krank auf jeden Fall.
Ich würde beim Tierarzt mal eine Kotprobe machen lassen, weil alles andere wäre nur Rumdoktoren im Universum.

Wie fühlt sich denn das Brustbein an? Schön rund, oder eher knochig? Heb mal eine gesunde Wachtel hoch, und dann diese..... fühlt sie sich sehr leicht an?

Lg Julia

kirsten v.
26.03.2013, 16:07
hallo julia

sie hat keinen durchfall und fühlt sich auch recht "fleischig" an.die anderen sind wesentlich schlanker.
leichter als die anderen ist sie auch nicht.

lg kirsten

Edelweiß
26.03.2013, 16:17
Kotprobe ist eine gute Idee!

July-Plankton
26.03.2013, 17:26
Hi Kirsten, wenn sie schön rund ist, ist das schon mal ein "gutes" Zeichen, auch wenn das nicht zwingend eine Entwarnung darstellt.
Ich würde sie weiterhin etwas geschützt aufbewahren und gut beobachten.

Diese teilnahmslose Dämmrigkeit ist jedenfalls überhaupt kein gutes Zeichen.

Tina-Tara
26.03.2013, 17:51
Sind es Legewachteln?

kirsten v.
28.03.2013, 10:07
ja,ist eine legewachtel

ihr zustand ist nahezu unverändert.sie frisßt und schläft,hat nur kurze zeiten wo sie aufmerksam ist.
ich habe die vorbesitzer kontaktiert u. sie wird nun zu diesen zurück gehen,dort sind ebenfalls 2 die sich so verhalten,vieleicht ist da die trennung einfach nicht vertragen worden.
leider klappt das nicht vor samstag...
mal schauen was dann wird.

lg kirsten