PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : abgestorbenen Eier



Puuh
22.03.2005, 06:16
Hallo,

ich habe vor 1 1/2 Woche 32 Eier bekommen. Von denen waren 4 kaputt. Dann beim ersten mal schieren waren ein paar befruchtet, aber jetzt sind von dennen die befruchtet waren auch noch viele abgestorben. >:(
Viel mehr als die hälfte war gar nicht befruchtet, also das Ei ist immer noch klar. Liegt das an mir, was ich nicht hoffe. Oder an den Eiern, das so viele nichts geworden sind. Also von den 28 ist wenns hoch kommt in 4-5 ein Embryo!!!
Was sagt Ihr dazu?
Ich benutze eine Covatutto 20 vollautomatisch und einen Bruja Flächenbrüter halbautomatisch.
Für Antworten wäre ich euch echt dankbar.

Grüße
Puuh

gaby
22.03.2005, 06:45
Das kann alles mögliche sein. Die Hagelschnur kann beim Transport gerissen sein. Schäden die gen-mässig auftreten, Brutfehler usw. Das kann Dir keiner genau sagen. Du musst halt überprüfen ob Dein Termometer stimmt, ob die Feuchtigkeit gestimmt hat, hast Du regelmäßig gelüftet? Dann eben nochmal probieren.
Gaby

Puuh
22.03.2005, 10:04
Hallo Gaby,

gelüftet habe ich regelmäßig, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit stimmt auch. Und abgeholt hab ich sie auch selber, wollte auf Nummer sicher gehen. Vielleicht lag es am kalten Wetter, oder daran das im Winter nicht so viele Eier befruchtet werden.

Grüße Puuh

gaby
22.03.2005, 10:41
Frost kann natürlich auch die Ursache sein. Waren die Eier denn Frost ausgesetzt?
Gaby

conny
22.03.2005, 11:40
Das kann an so vielem liegen. Wenn Temp. und Luftfeuchte korrekt waren, würde ich nicht weiter darüber nachdenken und es erneut probieren. So traurig es auch ist.

LG
Conny

Gert
22.03.2005, 11:47
Ich lege immer ein paar Eier von mir mit rein,
dann kann ich sehen, obs bei mir oder dem Lieferanten/Transporteur gelegen hat.

Puuh
22.03.2005, 13:41
Hallo Gaby,

das mit dem Frost kann schon sein, bei mir haben sie zwar keinen abgekriegt, aber wer weiß schon wie es bei dem im Stall aussieht.

Grüße Puuh

1st_maxi
22.03.2005, 14:05
Also, wenn von vornherein 4 Eier kaputt waren, muß wohl doch irgendwo auf der Transportstrecke was passiert sein - Du weißt ja wahrscheinlich auch nicht genau, wie die Eier aus dem Nest in den Transportkarton gekommen sind.

Scheint wirklich ein Zusammentreffen "ungünstiger" Umstände zu sein:

- Frost (kann auch Einfluß auf die Befruchtung haben!)
- Lagerung
- Qualität der Produzenten (sprich: Hühner und Hahn/Hähne des Eierlieferanten)

Freu Dich, wenn die verbliebenen 4 bis 5 schlüpfen und lass die Federn nicht hängen!