PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Königsberger / kommerzielle Zuchtbetriebe die Schnabel nicht kupieren



dylancat
06.01.2013, 14:29
Wir halten Deutsche Sperber und wollen nun ein paar Königsberger (ja Hybrid) oder auch die blau-grauen Andalousier (die denen verdächtig ähnlich sehen auf den Seiten von Gieseke) hinzunehmen. Wir wohnen bei Dresden. Gibt es Zuchtbetriebe, in der Umgebung von Dresden die die verkaufen, legereif und geimpft?
Am liebsten mit unkupiertem Schnabel.

Mariechen
06.01.2013, 14:42
Das Schnabel kupieren ist doch ohnehin verboten; Bei solchen Hybridzüchtungen, die für Hobbyhalter konzipiert wurden, wie z.B. die Königsberger, Marans+, Sussex+ usw. habe ich im Verkauf noch nie einen kupierten Schnabel gesehen. Das würde auch gar keinen Sinn machen, weil die Hühner in der Hobbyhaltung so viel Platz bekommen, daß sie sich (normalerweise) vertragen.

Leider kann ich deine Frage nach einem Zuchtbetrieb nicht beantworten.

Meistens kauft man solche Tiere auf einem Kleintiermarkt, wo sie von den gewerblichen Anbietern zu bekommen sind.

kajosche
07.01.2013, 08:24
holdrio


Das Schnabel kupieren ist doch ohnehin verboten; Bei solchen Hybridzüchtungen, die für Hobbyhalter konzipiert wurden, wie z.B. die Königsberger, Marans+, Sussex+ usw. habe ich im Verkauf noch nie einen kupierten Schnabel gesehen.

o doch. die schnäbel werden weiterhin kupiert auch bei oben genannten hybriden.

grüße

sil
07.01.2013, 10:15
Bei solchen Hybridzüchtungen, die für Hobbyhalter konzipiert wurden, wie z.B. die Königsberger, Marans+, Sussex+ usw. habe ich im Verkauf noch nie einen kupierten Schnabel gesehen. Das würde auch gar keinen Sinn machen, weil die Hühner in der Hobbyhaltung so viel Platz bekommen, daß sie sich (normalerweise) vertragen.


Leider fehlt dieser Platz in den aufzuchtbetrieben, da hocken die Hennen vorerst eben mal eher auf knapp berechnetem Raum zusammen.

Ich hatte auch schon Hennen aus einem Betrieb, der für die Hybriderzeugung die Hennen in Einzelkäfigen hält, die hatten auch alle kupierte Schnäbel, obwohl es da auch wenig Sinn machen dürfte. Aber vor der Eierlegezeit kommt eben die Aufzuchtzeit mit vielen Tieren auf begrenztem Platz, da kann man auch keinen Kannibalismus brauchen..

Mariechen
07.01.2013, 21:58
Aber wer kauft denn nachher Tiere mit kupiertem Schnabel?? Die sind doch auf den Märkten gar nicht verkäuflich, oder liege ich da falsch? Ich würde so einem Händler vielleicht sogar mit einer Anzeige drohen, wenn ich solche Tiere sehen würde.

Bei den Legehybriden kann ich es am ehesten noch nachvollziehen, bei den Betrieben, die große Lieferungen bereitstellen an die Legefabriken. Aber eigentlich ist es vom Gesetzgeber her doch verboten.

harry0212
12.01.2013, 19:42
Hallo -

Das Schnabel kupieren ist in Deutschland für Hybridhühnerzüchter NICHT verboten :(
In Österreich ist es bereits verboten ! Und diese genannten Hybrid Rassen
Sussex. Rhodeländer. Königsberger ...... stammen alle aus
großen Zuchtbetrieben und werden bereits als 1. Tags Küken
kopiert !! Da hilft auch eine Anzeige nix denn das ist legal !!

Ich kenn in Deutschland nur einen einzig guten Betrieb
der viele verschiedene Rassen führt
GEFLÜGELHOF BRUNNERT

LG
Harry

dylancat
28.02.2013, 13:48
Ich habe nun gestern zwei den "Königsbergern" sehr ähnlichen Andalousier Hybrinden vom Geflügelhof Genz erworben. Diese beliefern im Raum Südbrandenburg bis nach Leipzig und Nordsachsen und versenden auch Geflügel. Mittelständischer Betrieb, Schnabel wird übrigends auch nicht kupiert. Der Betrieb wirkt ordendlich, die Leute sind hilfsbereit ich habe die Tiere auf dem Hof abgeholt und gleich noch Futter mitgekauft.
Lt. Geflügelhof Genz sind die Bruteier aus Frankreich, was genau drin ist an Rassen - die Eier sind braun - wissen sie nicht oder verraten sie nicht. Vermutlich Andalousier + Lohmann braun. Sind hübsch mit grauen Federn und braun, schwarzem Hals.

harry0212
28.02.2013, 14:53
91183

Ich hoffe das mit.dem bild hat geklappt!
Königsberger sind eine eigene Kreuzung die
haben mit lohmann gar nix zu tun ;)

catrinbiastoch
28.02.2013, 16:14
Hallo dylancat .., hätte ich gewust , das der Geflügelhof Genz bis zu Dir fährt ! Ich kauf da immer mal paar Grünleger , Maran und Italiener . Früher haben die auch kupiert . Die letzten Jahre aber nicht mehr . Die Tiere von dort haben mir nie Krankheiten oder Würmer angeschleppt . Meine Italiener von Genz , sind im 6. Jahr und legen zur Zeit jeden 2. Tag ein Ei . Mit den Andalusiern hab ich jetzt auch geliebäugelt . Wegen der Farbenvielfalt auf dem Hühnerhof . Wenn Du möchtest , kannst Du mir ja mal was über Deine schreiben . L.G. Catrin

Okina75
28.02.2013, 17:49
Au, geile Sache, Harry, danke für das erläuternde Bild!
Ergibt absolut Sinn, die Kreuzung, so erklärt sich haargenau mein einer Junghahn, den ich aus Königsberger Henne x Javanesischem Zwerghahn rebhuhnfarbig gezogen habe, der ist nämlich gelb (zitron) rebhuhnfarbig ^^...

dylancat
28.02.2013, 21:34
Hi Catrin,

nun seit gestern weiß ich, dass die Arnsdorf anfahren, was halbwegs nah bei mir ist. Falls es das richtige Arnsdorf ist. Für mich war Parchen, weil ich jede Woche in Berlin bin, am nächsten dran von allen Orten die ihnen einfielen. Sollte ja auch in Bahnhofsnähe sein.

Meine Tochter und meine Nachbarn sind ganz begeistert von den Andalousiern. Eins hat schon ein kleines braunes Ei gelegt (allerdings von der Stange aufs Kotbrett, war aber ganz) und farblich passen sie gut zu meinem Sperberhahn. Sind allerdings noch zu schüchtern alleine abends in den Stall zu gehen, ich habe sie heute und gestern reintragen muessen und auf die Stange setzen muessen.
Hatte ich allerdings auch nicht anders erwartet.

Die Reise mit Fahrrad und Bahn haben die Hühner gut überstanden. Waren total ruhig. Sie sind recht zahm und ließen sich heute und gestern problemlos greifen - allerdings war es da schon recht dunkel, und da sind Hühner ja sowieso ruhiger.

Sonst laufen sie mit und finden was auch immer es im Gehege zu erscharren gibt viel interessanter als das gewohnte Legemehl. Ich fütter normalerweise Weizen und was in der Küche so anfällt, hatte aber weil ich schon bei Genz war einen ganzen Sack Legemehl in meinen Rucksack gepackt. Fanden alle etwas gewöhnungsbedürftig, obwohl sie sonst total auf Mais stehen.

Legen Deine Marans von Genz sehr dunkle Eier - loht es sich optisch?

Wo wohnst Du, wenn Du bei Genz kaufst, habe den Eindruck sind fast alle aus dem Westen hier.

Viele Grüße aus Dresden, Dylan

dylancat
28.02.2013, 21:44
So ähnlich sehen jedenfalls meine auch aus, haben allerdings braune Sprenkel am Hals, zusätzlich zum dunklen Gefieder. Welche Rassen sind die Elterntiere auf Deinem Bild?

harry0212
01.03.2013, 06:35
Laut Angaben eines Elterntierbetriebes handelt.es sich bei den Eltern
um spezielle Blausperber Hennen und Splash Hähne ( entstanden aus New Hamshire-Rhodeländer und Sussex)

catrinbiastoch
01.03.2013, 10:23
Hallo Dylan.., die Maranseier sind schön schokobraun . Lohnt sich . Habe Dir noch über P.N.geschrieben . L.G. Catrin