PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachtelvoliere



Retrieverriver
11.09.2012, 12:32
Hallo zusammen

Ich bekomme im Frühjahr zu meinen Hühner Wachteln dazu - es werden vermutlich Japanwachteln.

Ich bekam schon die Information, dass sie immer in einer Voliere sein müssen, da Wachteln sonst davon laufen / fliegen.

Wie groß sollte so eine Voliere sein ?

Ich beginne wahrscheinlich mit 5 Tieren, möchte aber schon züchten können ... also 15 bis max. 20 Tiere.

Man sagte mir 1 m X 2 m ist mehr als genug, aber das kommt mir schon sehr klein vor ... wenn sie ja auch gar nie raus dürfen.

Was denkt ihr dazu bzw was sind denn da eure Erfahrungen ?

Die Voliere möchte ich nämlich gerne noch heuer bauen, um im Frühjahr gleich starten zu können :)

In der Voliere habe ich so eine Art 'Hasenhaus' geplant.

Danke im voraus !

lg
Sylvia

Larynx
11.09.2012, 12:39
Wie jetzt? 1m x 2m für 5 Wachteln oder für 15-20 Wachteln?
Ich halte 2,12 Wachteln in einer Außenvoliere mit den Ausmaßen 10m x 8m, welche mit einem Siepmann-Netz überspannt ist. Vielleicht solltest du dich den Maßen deiner Stallanlage noch einmal annehmen.
Bei den Dimensionen, die dir vorschweben bist du mehr am Misten als alles Andere. Bedenke, dass in diesem "Ställchen" ja noch ein Futterautomat und eine Tränke Platz benötigen.

Olympus
11.09.2012, 12:54
Bei 2m² würde ich nicht mehr als 8 Tiere halten. Sonst bist du wie larynx schreibt nur mit dem saubermachen beschäftigt. Bedenke immer nur einen Hahn pro Voliere zu halten da die kleinen Biester ganz schön aggresiv sind.
Wenn du wirklich 20 Tiere möchstest, würde ich mehrere Volieren von 2m² bauen. 1 Hahn auf 7 Hennen halte ich für vernünftig.

Retrieverriver
11.09.2012, 13:29
Hallo

OK - danke ... da habt ihr mir eigentlich bestätigt, was ich mir eh schon dachte ... mir kamen die Angaben viel zu klein vor und somit habe ich an der Info eben gezweifelt.

Wenn ich bedenke, dass ich meine Hühner in einem Stall von 12 m² halte und tagsüber auf einer Waldwiese von 1000 m² - wo der Stall drauf steht und sie ein und aus können wie sie wollen.

1000 m² kann ich aber nicht überdachen und mit muss ich für die Wachteln was eigenes richten.

Was meint ihr - pro 10 Tiere ein eigener Bereich von 3 oder 4 m² - oder ist das immer noch zu klein ?

Bevor ich den Platz ausmesse und abstecke und das Material einkaufe kann ich leichter was ändern, als danach.

Danke allseits !

lg
Sylvia

Larynx
11.09.2012, 20:18
Je mehr Platz, umso besser, aber ich denke mit 4qm bist du schon gut bedient. Ich möchte nur noch anmerken, dass du bedenken solltest, dass Wachteln, wenn sie sich erschrecken (das passiert sehr, sehr leicht bevor sie sich an etwas gewöhnt haben), sehr schnell auffliegen und sich bei zu niedrigen Abdeckungen dann das Genick brechen können. Aus diesem Grund habe ich dieses Netz bei Siepmann.net bestellt. Gib mal in der Bucht wachtelstall ein. Dann erscheinen 2 sehr schicke Exemplare, von denen man sich ja beim Eigenbau inspirieren lassen kann.
Ich würde den Käfig/Stall vielleicht wie eine Art chicken-tractor gestalten, so dass deine Lieben dann stets frisches Grün zur Verfügung haben und die Gefahr einer Kokzidiose minimiert werden kann. Bei 1000qm Wiese sollte das ja kein Problem darstellen.

Retrieverriver
11.09.2012, 20:42
Je mehr Platz, umso besser, aber ich denke mit 4qm bist du schon gut bedient. Ich möchte nur noch anmerken, dass du bedenken solltest, dass Wachteln, wenn sie sich erschrecken (das passiert sehr, sehr leicht bevor sie sich an etwas gewöhnt haben), sehr schnell auffliegen und sich bei zu niedrigen Abdeckungen dann das Genick brechen können. Aus diesem Grund habe ich dieses Netz bei Siepmann.net bestellt. Gib mal in der Bucht wachtelstall ein. Dann erscheinen 2 sehr schicke Exemplare, von denen man sich ja beim Eigenbau inspirieren lassen kann.
Ich würde den Käfig/Stall vielleicht wie eine Art chicken-tractor gestalten, so dass deine Lieben dann stets frisches Grün zur Verfügung haben und die Gefahr einer Kokzidiose minimiert werden kann. Bei 1000qm Wiese sollte das ja kein Problem darstellen.

Danke gute Idee zu verstellen !

An Höhe wurden mir 2 m empfohlen - damit man auch zum reinigen oder Eier holen etc leicht rein kann.
Abdeckung wollte ich Plexiglas nehmen - damit es nicht rein regnet.
Ich denke wenn ich seitklich einen Gitterzaun habe, müsste genug Luft rein kommen.

Ich habe ein Netz bei Sollfrank bestellt - eigentlich für die jetzigen Küken und habe dann aber doch einen anderen Stall gebaut und das Netz nicht gebraucht. Ich denke hier kann es gut zum Einsatz kommen :)

Danke nochmals und lg
Sylvia

Edelweiß
11.09.2012, 20:50
Hallo,
10 Tiere auf den qm ist ja riesengroß!!
Ich halte 1,4 - 1,5 auf 1,5qm und das ist super so.

Retrieverriver
11.09.2012, 20:57
Hallo,
10 Tiere auf den qm ist ja riesengroß!!
Ich halte 1,4 - 1,5 auf 1,5qm und das ist super so.

Hallo

Danke für die Info :)

lg Sylvia