PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum kein Kokzidiostatikum mehr im Kükenstarter?



PaterZwieback
07.04.2006, 01:18
Hallo,

Mein Futterhändler sagte mir,dass kein Kokzidiostatikum mehr vom Hersteller ins Futter gemischt würde.Ist dies bei allen Herstellern so oder nur vereinzelt?

Warum wird das Kokzidiostatikum nicht mehr mit ins Futter gemischt?

Tschüß Uwe

Enemy
07.04.2006, 05:54
Nein, das ist nicht bei allen Herstellern so. Ich füttere Deuka (http://www.deuka.de/download/Prod-Gefluegel_Due_03_06_1.pdf), und da hast du bei Kükenfutter als auch Junghennenmehl die Auswahl:
Futtermehl mit Cocci, pelletiertes Futter ohne Cocci.

andi
07.04.2006, 06:54
auch das vom RKWSÜD hergestellte küken-alleinkorn enthält ein Ionophor-Kokzidiostatikum.

gruß andi

Kasimir
07.04.2006, 08:43
auch bei Ovator ist es noch drin !

Gruß
Claudia

Enemy
07.04.2006, 08:55
...bei Muskator/Ovator (http://www.muskator.de/mo/de/li_2_um_5.htm) ist es ebenfalls unterschiedlich...Kükenstarter S plus und Kükenaufzucht KA plus für die 1-3. Woche ist ohne Cocci, Kükenaufzucht KR ist mit Cocci.
Junghähne G plus und Junghennen J plus sind ohne Cocci, Junghennen JR ist mit Cocci.


Wenn gegen Kokzidiose geimpft wird, darf kein Kükenfutter mit Cocci verfüttert werden.