PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abrollnest - trotzdem rollen nicht alle Eier in Auffangwanne



Uwe1975
13.03.2005, 10:00
Hallo,

habe mir letzte Woche bei Breker Abrollnester gekauft, weil anscheinend eine (oder mehrere) Eierfresser unter den Hennen sind.
Die Hühner nehmen die Nester gut an.
Gestern waren dann doch wieder zwei Eier kaputtgepickt, weil sie nicht durch das Loch in die Wanne gerollt sind und sie dadurch Opfer der Eierfresserin wurden.
Die Nester sind so ausgestattet, dss die Hühner auf einer Matte sitzen und das Ei dann, wenn das Huhn aufsteht, automatisch durch das Loch fällt.
Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben,wie ich es erreichen kann, dass alle Eier immer in die Auffangwanne rollen?
Danke!

UWE

Gert
13.03.2005, 11:48
Die hab ich auch, mit dto Erfahrung.
Daraufhin hab ich die Leisten erhöht (ca 1 cm)
und die Ränder der Matte angetackert.
Dann mit nen Heissluftföhn die Matte erwärmt und ausgeformt.
So das die Eier beste Rollquote haben.
Die "Kiste" muss aber exakt waage und senkrecht hängen / stehen.

klenerbauer
13.03.2005, 12:10
Also wenn du schon sagst das du eierpicker hast unter deinen hennen, dann würde ich erstmal trotz allem, die "pfefferei"-methode machen. einfach ein ei auspusten , ordddddentlich senf mit pfeffer mischen einfüllen und anshcließend die löcher verkleben und auf dem stallboden oder ein nest legen, meist ergibt sich das denn von alleine mit ddem aufhören, wenn`s denen zu scharf gewworden ist. möglichst sollte man zwei eier nehmen und am nächsten tage evtl nochmal eines. naja zu abrollnester kann ich nicht viel sagen, ich mag die einfach nicht mehr so.

gruß bauer

Uwe1975
13.03.2005, 14:18
Vielen Dank für die Antworten und Tipps.
Ich habe schon einmal die Leisten erhöht durch Unterlegen von Styropor; seither hat aber nur eine Henne gelegt und das Ei lag dann auch in der Auffangwanne.
Der Tipp mit den "Pfeffereiern" ist gut; werde ich diese Woche dann ausprobieren.
Die Nester will ich noch an die Wand hängen. Wie hoch sollte dies sein?

Gert
13.03.2005, 15:41
Ich hab 2 übereinander.
Die Unterkannte ist ca 1m hoch.
Ich hab mich aber mit Kisten und Schnur hochgearbeitet.
täglich 10 cm ;)
Dann erst hab ich sie befestigt.
Reingelockt hab ich die Hühner durch ein bissel Heu reinlegen.

henndl
13.03.2005, 17:51
Ich würde mir eher mal überlegen wieso das deine Hühner tun???

Anton
14.03.2005, 14:48
Für das Eierfressen gibt es wohl keinen besonderen Grund, wenn die Tiere das tun. Sie kommen auf den Geschmack wenn zufällig ein Ei beschädigt wurde und werden das wohl auch niemehr unterlassen. An die Methode mit den Pfeffereiern glaube ich ehrlich gesagt nicht so recht. Wenn man es vermeiden will Eierfresser zu schlachten, dann bleibt als einzige Möglichkeit, die Lösung mit den Abrollnestern. Übrigens, wenn die Eier nicht abrollen, dann könnte der Grund dafür sein, daß das Nest zu groß für das Tier ist. Man achte also bein Kauf auf die richtige Größe

Gruß Stefan

Uwe1975
14.03.2005, 16:19
Habe ja gestern bereits die Matte durch Unterlegen von Styroporteilen erhöht und die Matte entsprechend geformt und siehe da: heute waren alle Eier in die Wanne gerollt und auch keines wurde ein Opfer der (bisher unerkannten) Eierfresserin.
Habe mir ja wegen der kaputtgepickten Eier auch die Nester besorgt. Seitdem (von vier kaputtgepickten Eiern abgesehen) habe ich im Durchschnitt 8-10 Eier pro Tag.