PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachtelstall auf mehreren Ebenen.



Irma64
02.05.2012, 20:05
Wir haben einen Kleintierstall aus Holz - oben ist ein kleiner Stall, eine kurze Hühnerleiter runter gehts in einen weiteren Auslauf. jetzt möchten wir noch eine weitere Etage darunter setzen und im Stall Wachteln halten.

Meine Frage ist jetzt: Benutzen Wachteln die Leitern? Oder muss alles auf einer Ebene sein?

Hätte auch gern gewußt welches die beste Höhe für die Etagen ist.

LG Angelika

Hühnchen_1234
02.05.2012, 20:06
Nein eigentlich nicht.

puduchepa
03.05.2012, 14:29
Hallo,

bei mir flitzen alle eine Rampe hoch und runter (Höhenunterschied ca. 50 cm), ist bei keiner ein Problem gewesen. Wir haben zusätzlich zu den bestehenden Trittbrettchen noch ein paar kleine Querlatten und an der offenen Seite sowas wie ein "Geländer" befestigt: So fällt auch niemand runter, wenn er schnell in den unteren Bereich muss. Wir haben Futter auf der Rampe verstreut: Nachdem die erste Wachtel wußte, dass man dort hoch und runter kann, haben es die anderen auch schnell nachgemacht.

Der obere Bereich ist aber eher ein Rückzugsort, wenn die Wachteln (z. B. vor mir...) ihre Ruhe haben wollen. Das "Leben" spielt sich aber tatsächlich eher unten in der Voliere ab.

Viele Grüße,
Simone

Edelweiß
03.05.2012, 17:04
Das mit der Rampe ist schwierig.
Manche Wachteln gehen hoch, manche nicht. Meine gehen alle hoch.
Ich würde es versuchen, aber die Rampe nicht zu steil machen!

Viel Glück
Stefan

Irma64
04.05.2012, 13:45
Hmm.. ich glaube dann werde ich es erst mal ausprobieren...

LG Angelika