PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kälber-Mastfutter



Brahmazüchter
08.03.2006, 08:41
Ich würde hier mal gerne eine kleine Umrage starten weil ich gerne mal Meinungen von der Allgemeinheit hier hören möchte und nicht immer die gleichen Aussagen von irgendwelchen Leuten die meinen sie wissen alles besser.

Folgendes Diskusionsthema hätte ich da.

Ich beschäftige mich schon seit längerem mit Kälbermastfutter. Ich hab mir mal die Zusammesetzungen von Kückenkorn angeschaut und verglichen mit der Zusammensetzung von Kälbermastfutter.
Und siehe da die zusammensetzung ist fast gleich wie beim Kückenkorn auser das der Eiweisgehalt etwas höher liegt und einige Zusatzstoffe.Die genaue Bestandteile von Kückenkorn und Kälbermastfutter werde ich Heute im laufe des Tages auch hier reinsetzen so das ihr selber vergleichen könnt.

Das Kälbermastfutter hat den Vorteil das es um einiges Billiger(25 Kg kosten 10 €) ist als Kückenfutter.

Da ich mir jetzt gesagt habe Ok die Zusammensetzung ist fast gleich also kannst du das auch an deine Kücken zur Aufzucht .verfüttern.Ich muß auch gleich dazusagen das sie das erst so ab der 5- 8 ten Woche bekommen und gemischt mit Kückenkorn.Dies Mischung gebe ich einen Monat und dann bekommen sie weitere ca 3 Monate das Mastfutter gemischt mit gequetschtem Hühnerfutter . Und danach bekommen sie ganz normales Hühnerfutter

Jetzt habe ich mir hier schon von einigen leuten sagen lassen müßen die hier anscheinend Besserwisser sind das es schädlich sei für den Knochenaufbau der Tiere weil sie zu schnell wachsen, das es Probleme gibt in der Geschlechtsreife, Das die probleme erst in 2 Jahren zum Vorschein kommen usw...

Diese Probleme wie mir dauernd gesagt wurde kann ich NICHT BESTÄTIGEN !!!!!!

Hab Hühner die schon 2 Jahre alt sind und die laufen immer noch Vital,Gesund und ohne Krückstock umher.Hab auch schon einige Hünchen die ich so aufgezogen habe verspeist und nix gesehen das sie Knochentechnisch irgendwelche Deformationen hatten.Mit der Befruchtung habe ich auch keine Probleme ( 90 - 95 %) Und meine Hühner legen ohne Probleme gute und normale Eier.

Hat vieleicht schon jemand Erfahrung mit Kälbermastfutter gesammelt und kann mir darüber berichten?
Bin auf jeden fall dankbar für SACHLICHE INFORMATIONEN!!

brahma
08.03.2006, 11:01
hallo brahmazüchter

bin auch der meinung das man brahmas nicht nur mit könerlfutter groß ziehen kann. um eine massiven brahma zu erhalten muss man sich schon was einfallen lassen.
habe kälbermastfutter noch nicht probiert aber ist vielleicht ein versuch wert.


viele grüße und gute aufzucht
peter

Cassandra
08.03.2006, 17:27
hallo

ja peter..der meinung war ich auch..darum hab ich zb einen recht ansehnlichen futterplan..auch war ich es auf den der BZ hier anspielt ..und als ich das das erste mal einer anfängerin gepostet hatte bekam ich diese antwort


Original von Brahmazüchter
Also ich weis nicht was ihr immer habt mit dem Eiweis!

Meine Hühner bekommen ganz normales fertig Hühnerfutter von Deuka oder ich stelle es mir selber zusammen und das lass ich dann bei nem Züchterkollege Quetschen. Hat den vorteil das das Futter besser aufgenommen und verwertet wird.Was vorallem im winter von Vorteil ist.
Ansonsten bekommen meine Hühner nix und die legen ohne Probleme.

Legekorn hat auch den Nachteil das wenn man es zu der Zeit verfüttert wo man Bruteier sammelt die Schale zu dick werden kann, was den Schlupf wiederum beinträchtigt.

und einen persönlichen anschiss vom cheffe BZ warum ich die anfänger blöd machen würde mit dem aufwand..wo es doch mit mastfutter viel einfacher und billiger geht

allerdings bin ich der meinung das tiere die ca 2 jahre zeit zu wachsen und zu reifen brauchen diese zeit auch nutzen können sollten..und daher gleichmässig zulegen sollten..und seither bin ich wohl erklärter feind *lol*..wie war das mit viel feind viel ehr *lol*..aber schön das dich unser plauderchen gestern zumindest zum nachdenken motiviert michael ..


Original von Brahmazüchter
Ich weis nicht warum hier so ein Drahma darum gemacht wird bloß weil die Hühner nicht legen. Das kann viele faktoren haben und da hilft es auch nix wenn man sich irgendwelche Mixturen in der Küche zusammenstellt oder hier ein lekerlie da ein spezialfutter usw...
In meinen Augen alles völliger Blödsinn.
Nur mal erwähnt zu viel eiweis ist schädlich und bewirkt nicht wirklich was.
Ich hab althennen die haben 3x angefangen zu legen und jetzt legen sie garade garnichtmehr. Dann hab ich Junghennen (brahma Blau-rebhuhnfarbig)von märz 2005 die legen auch noch nicht. Und meine eigene Brut von März 2005 (Brahma rebhuhnfarbig) die legen wie Verrückt.( Bei 4 Hennen jeden tag 2 Eier.)

Und ich mach auch nix mit speziellem Futter und so.

Ich würde am besten abwarten und mehr auch nicht machen.

du weisst aber schon das eiweiss der hauptanteil im mastfutter ist??


Original von Brahmazüchter

Ich denke es gibt genug sehr erfahrene Züchter hier im Vorum die ahnung von gewissen dingen haben.
Aber anstatt man den jungzüchtern oder anfängern sagt was sache ist wird hier ein aufwand betrieben das sich einem die haare streubt.



nun wen es einem nur um schnell und billiger geht mag das stimmen..aber es soll doch glatt leute geben die ihre tiere 10 jahre und mehr halten wollen..und sich nicht wegen ein paar euro mehr oder ein bischen mehr zeitaufwand aufregen..


der ganze thread ist "legereife" Hühner legen nicht (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=5683&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1) hier nachzu lesen

ich bin nur erstaunt wie sich diese aussagen von dem aktuellen thread unterscheiden..naja is ja nicht meine sorge..meine tiere sind fit..auch im alter..das sie ja bei mir erleben dürfen

ach ja zum mastfutter noch was nettes
http://www.tierrechte.de/pdf/download/200004.pdf
danke isabel :-)

und wer es nicht glauben kann sollte sich die mühe machen einen tierarzt zu befragen..auch das 3 monatige füttern von mastfutter..gerade in dieser eher heiklen phase des wachstumes kann und wird dauerhafte schäden nach sich ziehen

solong..sorry michael..mir ist eh klar das meine meinuung wohl die einzige im FORUM ist die du NICHT hören wolltest

freundlichste grüsse
Tina

dickohr
08.03.2006, 19:22
Hallo zusammen

Von solchen Experimenten halte ich nichts.Küken oder Hühner mit einem Mastfutter aufzupeppeln ist in meinen Augen Blödsinn.Wenn ich Hühner haben möchte die schnell viel Fleisch liefern kann ich mir entsprechende Rassen halten.Es gibt genügend Leute hier im Forum die sich in der Vielfalt der Rassen auskennen und dir bestimmt Tips geben können welche Rasse sich dazu am besten eignet.Die Natur hat nunmal eine bestimmte Zeit vorgesehen bis ein Tier eine gewisse Größe und Gewicht erreicht und in diesem Zeitplan sollte man nicht versuchen herum zupfuschen indem man den Tieren irgendwelches Spezialfutter verabreicht.

entlein
08.03.2006, 19:43
dickohr ich stimme dir voll zu
vorallem wenn man sie nur wegen ausstellungen schnell groß bekommen will das ist einfach dummheit der menschheit!
aber einem züchter sollte es nicht um erfolge auf ausstellungen gehen sondern in ersterlinie um das tier !!!!
und wenn man sich eine rasse aus sucht die mindestens 1jahr brauch bis sie ausgewachsen ist muss man dann halt auch damit rechnen das sie zur ausstellung noch nicht voll entwickelt sind und nicht durch mästen in die entwicklung von LEBEWESEN eingreifen!!
es sind schließlich tiere und keine spielzeuge !!!

brahma
08.03.2006, 19:59
es geht doch hier nicht um mast tiere. die tiere sollen das best mögliche im futter erhalten um schön zu wachsen. will mir einer erzählen das nur körnerfutter die richtige ernährung ist für große rassen????

Seidi
08.03.2006, 20:07
Hallo Brahma und die Anderen,

habe Marans (ok nicht so groß wie Brahmas) und ich füttere und werde niemals Rindermastfutter füttern.

1. Ist das ne spezielle Mischung eben für Rinder (und man hat sich dabei was gedacht dass man diese Mischung zusammengestellt hat)

2. Kann man auch so füttern dass die Tiere schön groß und stark werden. Ohne Werbung zu machen möcht ich nur noch sagen, es gibt für nahezu alles gute Hühner- oder Hähnefuttermittel, warum nicht das nehmen?

Denke dass alleine die Eiweisszusammensetzung net geeignet ist für Hühner.

Gruss


Traudel

Cassandra
08.03.2006, 20:09
hallo brahma

ich weiss meine antwort ist lang ausgefallen..aber das lesen würd sich schon lohnen..ich war gerade diese, welche behauptet hat das es gerade für brahmas ganz und garnicht ausreicht sie mit nur mit
körnermischungen zu füttern oder gar aufzuziehen..und deshalb habe ich mir beschimpfungen anhören dürfen weil ich so ein tam tam drum mach...meine tiere bekommen weit mehr als nur körner..meine page ist ja bekannt und da ist es auch nachzulesen

aber mastfutter ist halt die BILLIGE methode..wie du sagts..es sind K E I N E masttiere sondern langsam wachsende grosse hühner mit einer beachtlichen lebenserwartung deren aufzucht und fütterung man durchaus eine gewisse aufmerksamkeit widmen sollte ..vorallem wenn man sie eben nicht nur ausstellen will sondern auch lange freude an ihnen haben möchte...

lg
Tina

entlein
08.03.2006, 20:46
mir fällt nur der satz ein " geiz ist geil " *kopfschüttel*

finde es traurig

Brahmazüchter
08.03.2006, 21:29
also Hier mal die Zusammensetzung von Kälbermastfutter und Kückenmastfutter


Kälbermastfutter

18 % Rohprotein
2,6 % Rohfett
7,5 % Rohfaser
0,95 % Rohasche
0,6 % Phosphor
0,3 % Natrium


Kückefutter

17 % Rohprotein
3,0 % Rohfett
6,2 % Rohfaser
6,4 % Rohasche
1,0 % Calcium
0.64 % Phosphor
0,16 % Natrium


Und jetzt sagt mir mal einer das es da viel Unterschiede gibt. Auser das beim Kälbermastfutter das Calcium fehlt und das wird bei mir in flüßiger Form im Trinkwasser verabreicht.

Cassandra
08.03.2006, 21:35
hallo

nö klar

macht kaum sinn warum auf dem einen KUH (dat sind diese grossen dinger wo milch geben) und am anderen HUHN (dat widerum sind die mit den eiern) steht

die leuts dort machen sowas aus spass an der freude oder weil ihnen langeweilig ist..nönö..mit wissenschaftlichen hintergründen hat das kaum was zu tun..die wissen das hühnerzüchter reich sind und gerne unnötig mehr löhnen als solche mit kühen und kälbern

MAL ABGESHEN DAVON DAS BRAHMIS KEINE MASTHÜHNER SIND...ABER WEN KÜMMERTS..wenns doch soviel billiger ist

GRÜSSE
tina

btw..warum ist noch keiner auf die idee gekommen diesel in einen hochleistungsmotor der ansich teures benzin verbraucht zu kippen..es ist doch soooviel billiger *kopf schüttel*

also wenn du da keinen unterschied siehst weiss ich auch nicht weiter

entlein
08.03.2006, 21:41
@ Brahmazüchter aber dass das eine wiederkäuher und das andere "vögel" sind willste net verstehen sorry aber ich kann nur den kopfschütteln und mir meinen teil denken...

es hat schon gründe warum in den usa nur alttiere ausgestellt werden :roll

Brahmazüchter
08.03.2006, 21:41
Original von Quark Quark
mir fällt nur der satz ein " geiz ist geil " *kopfschüttel*

finde es traurig


Das hat garnix mit Geiz zu tun. Sondern das hat was mit vergleichen Zu tun das ich im endefekt das gleiche mit günstigerem Futter zustandebringe als mit futter wo Teurer ist.

Die Zusammensetzung ist fast die gleiche mit minimalen Abweichungen.

Da könnte ich ja auch gleich euch alle Fragen warum geht Ihr in Aldi oder Lidl Fleisch usw...einkaufen obwohl man das gleiche Fleisch auch in der Mezgerei...usw kaufen kann. Na..... Da heist es auch was soll ich teuer beim Fachhandel einkaufen ist doch sowiso das gleiche. Da könnte man genauso sagen Geiz ist geil aber wenn man es genauer nimmt sind es die gleichen Produkte nur das sie billiger bei Aldi oder Lidl sind

entlein
08.03.2006, 21:44
tja
ich hab den metzger neben an als nachbarn und den bäcker auch also nix mit lidl oder aldi

aber das ist hier net das thema

Brahmazüchter
08.03.2006, 21:50
Original von Cassandra
hallo

nö klar

macht kaum sinn warum auf dem einen KUH (dat sind diese grossen dinger wo milch geben) und am anderen HUHN (dat widerum sind die mit den eiern) steht

die leuts dort machen sowas aus spass an der freude oder weil ihnen langeweilig ist..nönö..mit wissenschaftlichen hintergründen hat das kaum was zu tun..die wissen das hühnerzüchter reich sind und gerne unnötig mehr löhnen als solche mit kühen und

MAL ABGESHEN DAVON DAS BRAHMIS KEINE MASTHÜHNER SIND...ABER WEN KÜMMERTS..wenns doch soviel billiger ist

GRÜSSE
tINA

Ja das ist ja klar das du immer das letzte Wort haben mußt.Erwiesene sachen die in der Zusamensetzung gleich sind werden Ignoriert nur weil da Kälbermastfutter draufsteht.

Hast dir mal gedanken darüber gemacht das du mit deinen Zusammenmischungen teilweise das genau gleiche damit erreichst. Nur weil sie Selber zusammengestellt sind und du vieleicht die Zeit dazu hast ist das VIEL BESSER????
Wenn man das ganze jetzt Analysieren würde von Dir dürfte man auf das gleiche Resultat kommen als wie wenn ich es fertig Kaufe.

Cassandra
08.03.2006, 21:50
Original von Brahmazüchter



Die Zusammensetzung ist fast die gleiche mit minimalen Abweichungen.



nochmal für die langsamen unter uns..ein vergleich aus dem autoleben (hab die erfahrung gemacht das männer das eher verstehen wollen)

wenn FAST krinrn unterschie macht füll mal diesel in einen hochleistungsmotor einens rennwagens der üblicherweise benzin braucht..das ende vom lied???

*fast* ist die spur zu wenig für ganz

porsche ist eben kein lada..

grüsse
Tina

Brahmazüchter
08.03.2006, 21:58
Zitat @ Cassandra : btw..warum ist noch keiner auf die idee gekommen diesel in einen hochleistungsmotor der ansich teures benzin verbraucht zu kippen..es ist doch soooviel billiger *kopf schüttel*

Diesel und Benzin sind 2 Paar Stiefel und in der Zusammensetzung ganz unterschiedlich. Und das nicht nur mit kleinen Abweichungen.Auserdem
Aber wenn man von der Materie und Technik keine Ahnung hat sollte mann die Finger davon lassen.
Bleib lieber bei deinen Hühner da kannste nix Falsch machen .


Und hier geht es immer noch um FUTTERMITTEL und nicht um Mineralische verbrennungssubstanzen

entlein
08.03.2006, 22:02
aber überleg doch mal warum das eine für wiederkäuher und das andere für ("vögel") hühner ist.....

Brahmazüchter
08.03.2006, 22:05
Original von Cassandra
hallo

ja peter..der meinung war ich auch..darum hab ich zb einen recht ansehnlichen futterplan..auch war ich es auf den der BZ hier anspielt ..und als ich das das erste mal einer anfängerin gepostet hatte bekam ich diese antwort


Original von Brahmazüchter
Also ich weis nicht was ihr immer habt mit dem Eiweis!

Meine Hühner bekommen ganz normales fertig Hühnerfutter von Deuka oder ich stelle es mir selber zusammen und das lass ich dann bei nem Züchterkollege Quetschen. Hat den vorteil das das Futter besser aufgenommen und verwertet wird.Was vorallem im winter von Vorteil ist.
Ansonsten bekommen meine Hühner nix und die legen ohne Probleme.

Legekorn hat auch den Nachteil das wenn man es zu der Zeit verfüttert wo man Bruteier sammelt die Schale zu dick werden kann, was den Schlupf wiederum beinträchtigt.

und einen persönlichen anschiss vom cheffe BZ warum ich die anfänger blöd machen würde mit dem aufwand..wo es doch mit mastfutter viel einfacher und billiger geht

allerdings bin ich der meinung das tiere die ca 2 jahre zeit zu wachsen und zu reifen brauchen diese zeit auch nutzen können sollten..und daher gleichmässig zulegen sollten..und seither bin ich wohl erklärter feind *lol*..wie war das mit viel feind viel ehr *lol*..aber schön das dich unser plauderchen gestern zumindest zum nachdenken motiviert michael ..


Original von Brahmazüchter
Ich weis nicht warum hier so ein Drahma darum gemacht wird bloß weil die Hühner nicht legen. Das kann viele faktoren haben und da hilft es auch nix wenn man sich irgendwelche Mixturen in der Küche zusammenstellt oder hier ein lekerlie da ein spezialfutter usw...
In meinen Augen alles völliger Blödsinn.
Nur mal erwähnt zu viel eiweis ist schädlich und bewirkt nicht wirklich was.
Ich hab althennen die haben 3x angefangen zu legen und jetzt legen sie garade garnichtmehr. Dann hab ich Junghennen (brahma Blau-rebhuhnfarbig)von märz 2005 die legen auch noch nicht. Und meine eigene Brut von März 2005 (Brahma rebhuhnfarbig) die legen wie Verrückt.( Bei 4 Hennen jeden tag 2 Eier.)

Und ich mach auch nix mit speziellem Futter und so.

Ich würde am besten abwarten und mehr auch nicht machen.

du weisst aber schon das eiweiss der hauptanteil im mastfutter ist??


Original von Brahmazüchter

Ich denke es gibt genug sehr erfahrene Züchter hier im Vorum die ahnung von gewissen dingen haben.
Aber anstatt man den jungzüchtern oder anfängern sagt was sache ist wird hier ein aufwand betrieben das sich einem die haare streubt.



nun wen es einem nur um schnell und billiger geht mag das stimmen..aber es soll doch glatt leute geben die ihre tiere 10 jahre und mehr halten wollen..und sich nicht wegen ein paar euro mehr oder ein bischen mehr zeitaufwand aufregen..


der ganze thread ist "legereife" Hühner legen nicht (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=5683&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1) hier nachzu lesen

ich bin nur erstaunt wie sich diese aussagen von dem aktuellen thread unterscheiden..naja is ja nicht meine sorge..meine tiere sind fit..auch im alter..das sie ja bei mir erleben dürfen

ach ja zum mastfutter noch was nettes
http://www.tierrechte.de/pdf/download/200004.pdf
danke isabel :-)

und wer es nicht glauben kann sollte sich die mühe machen einen tierarzt zu befragen..auch das 3 monatige füttern von mastfutter..gerade in dieser eher heiklen phase des wachstumes kann und wird dauerhafte schäden nach sich ziehen

solong..sorry michael..mir ist eh klar das meine meinuung wohl die einzige im FORUM ist die du NICHT hören wolltest

freundlichste grüsse
Tina


Du erinnerst mich irgendwie an eine die bei uns im Pferdestall ist. Die Liest auch zu viel...meint alles zu wissen und im Endefekt weis sie garnix.

Und ich hab so wie du hier geschrieben hast damals kein einzigstes Wort darüber erzählt das es mit Mastfutter besser und billiger geht.was die Jungzüchter anbetreffen siehe Zittat :

und einen persönlichen anschiss vom cheffe BZ warum ich die anfänger blöd machen würde mit dem aufwand..wo es doch mit mastfutter viel einfacher und billiger geht

entlein
08.03.2006, 22:09
du lenkst vom thema ab

Brahmazüchter
08.03.2006, 22:24
Naja wenn du meinst. Aber was soll ich nur die ganze Zeit hier mit euch rumdiskutieren. Mich Interessiert eure Meinung nicht weil die kenne ich schon mich Interessiert auch was andere sagen und nicht nur die von gleichen Personen mit denen ich mich im Chat schon genug auseinander gesetzt habe.

Cassandra
08.03.2006, 22:26
Original von Brahmazüchter



Du erinnerst mich irgendwie an eine die bei uns im Pferdestall ist. Die Liest auch zu viel...meint alles zu wissen und im Endefekt weis sie garnix.

Und ich hab so wie du hier geschrieben hast damals kein einzigstes Wort darüber erzählt das es mit Mastfutter besser und billiger geht.was die Jungzüchter anbetreffen siehe Zittat :



schade

nicht mal du liesst oder versteht deine eigenen postings

wie war das..zuviel eiweiss ist ungesund..mein brimborium..wer es liesst sieht eh was ich sagen..ist überflüssig weil deika eh völlig reicht...

Ich sagte extra dazu das das mit dem autovergleich für die dummen ist..sorry war wohl immer noch zu hoch

an wen ich dich erinner ist mir ziemlich schnuppe...meine tiere und auch mein futterplan enthält viel zeit und wissen..viel liebe und aufwand..das sind dir deine nicht wert..ok..kann ich akzeptieren..aber hab die güte und verkneiff dir deine giftpostinge wenn ich mit anderen sprech..den geiz ist nicht geil wenn es um leben geht

du hasts nix verstanden und willst es auch nicht

benziner und diesel zu vergleichen ist nicht anderes als allesfresser und wiederkäuer

aber

alles wird gut..und wer lesen kann ist klar
im vorteil..echt schade das du da nicht dabei bist

grüsse
tina

holzfen
08.03.2006, 22:31
@brahmazüchter

vergleiche mal deine futteraufstellungen richtig. Im Kälberfutter fehlt aber Calcium total. Bekommen die durch molke. Die Hühner brauchen Calcium zum Knochenbau.

Gruß aus Diepholz

Holzfen Louis

anja66
08.03.2006, 22:45
ich bin ja nur Hobby-halterin und kenn mich wenig aus.
Aber ich denke es ist wie bei anderen Tieren auch, irgendwas werden die Futtermittelhersteller sich schon dabei denken, warum bei einem Kalb, Katze, Küken ... draufsteht.

Und persönlich halte ich es mit meinen Hühnies (sind auch keine kleinen Rassen) wie mit meinen Hunden und Katzen, langsam aber ausgewogen.

Fazit: Kükenfutter, Getreidemix, Quark, Kartoffeln....


Gruss Anja :)

Brahmazüchter
08.03.2006, 22:52
Original von holzfen
@brahmazüchter

vergleiche mal deine futteraufstellungen richtig. Im Kälberfutter fehlt aber Calcium total. Bekommen die durch molke. Die Hühner brauchen Calcium zum Knochenbau.

Gruß aus Diepholz

Holzfen Louis

Servus Louis ich weis nicht ob du bis jetzt alles gelesen hast aber ich habe das erwähnt das beim Kälberfutter Calcium fehlt und ich das in flüssigform im Trinkwasser meinen Kücken gebe.

Gruß Michael

Cassandra
08.03.2006, 22:57
hallo

aber mehr ist dir nicht aufgefallen *lol*

grüsse
Tina

Brahmazüchter
08.03.2006, 23:04
Da sagt ja auch keiner was wenn jemand Hobbyzüchter ist. Hier geht es ja nur darum warum man nicht verschiedene Futtermittel die für bestimmte Tiere bestimmt sind nicht auch für andere Tiere verwenden kann obwohl die Zusammensetzung und Inhaltsstoffe fast gleich sind!
Und fehlende stoffe wie Calcium werden extra dazu gegeben.

Was Spricht dagegen??

Das hat nix mit Mästen zu tun so wie hier viele immer meinen.Ich habe nur ein Futter gefunden um das maximale aus meinen Hühner rauszubekommen ohne das sie schaden daran nehmen. Und das kann ich an meinen Hühner belegen weil die leben immer noch und sind schon über 2 jahre alt.

Und es Spricht auch nix dagegen wenn jemand mein das die Tiere erst in 2 Jahren ausgewachsen sind. Aber ich als Züchter muß gewisse Kriterien erfüllen um auf den Austellungen dem Standart entsprechend ,Vitale und Gesunde Tiere zu Prässentieren.

Brahmazüchter
08.03.2006, 23:09
Original von Cassandra
hallo

aber mehr ist dir nicht aufgefallen *lol*

grüsse
Tina

Doch mir ist was aufgefallen......

Das deine Anwesenheit hier unbedingt nichtmehr von Nöten ist!!!!
Weil wir kennen deine Meinung und mehr wie Rumstänkern und alte Kamellen aufwährmen kannste sowiso nicht.

Also lass es bleiben.

Dominik Timm
08.03.2006, 23:14
Ich würde es Persönlich auch nicht Füttern.

Im Kückenfutter ist meiner Meinung nach zu wenig Rohprotein, sollte um die 20 % liegen. Und wie bekommen sie genügend Vitamin A und D?
Auch kannst du nicht mit Sicherheit wissen, ob die Hühner über das Trinkwasser wirklich genug Calcium aufnehmen.
Es sollte zwischen 3,2% und 4% liegen, das musst du exakt ausrechnen, so dass sie wirklich genug bekommen.

Nur warum Fütterst du es Überhaupt? wegen den vermeintlich billigeren Preis ?

Mfg Dominik

Brahmazüchter
08.03.2006, 23:26
Vitamin A und D ist dort genauso vorhanden. Da steht noch jede Menge drauf aber das alles aufzuschreiben das hier anscheinend sowiso keinen interessiert lohnt sich net.wer wirklich interesse daran hat kann sich auch selber kundig machen und vergleichen

Das Calcium wird genau berechnet dafür gibt es auch auf der Packung der Hersteller genaue Anweisungen damit man die richtige Dosierung hat.

Klar spielt der Preis auch eine rolle.

Du würdest ja auch jetzt als Beispiel genannt kein Hühnerfutter kaufen das fast doppelt soviel kostet nur weil %technisch minimal was mehr drinn ist als wie bei dem Billigeren oder?

Gut wer das nötige Kleingeld dazu hat, doppelt so viel Geld auszugeben für etwas das ich mit einem billigerem Produkt genauso erreichen kann dann darf er das gerne machen.Ist jedem seine sache

Cassandra
08.03.2006, 23:47
Original von BrahmazüchterDoch mir ist was aufgefallen......

Das deine Anwesenheit hier unbedingt nichtmehr von Nöten ist!!!!
Weil wir kennen deine Meinung und mehr wie Rumstänkern und alte Kamellen aufwährmen kannste sowiso nicht.

Also lass es bleiben.

WIR ???..meno..ich habs schon länger befürchtet das du nicht so ganz alleine bist *lach*

kennst du das alte lied vom g.danzer

*... bist a Zwüling Wei ana ala kann doch net so deppat sei Hupf in Gatsch, und grob die ein ... *

übersetzung für meine deutschen freunde..*bist du ein zwilling ?denn einer alleine kann doch nicht so dumm sein,hüpf in den matsch und grabe dich ein !!*

sorry admins..das ist keine persönliche beleidigung sondern das zitat von einem lied..kulturgut nennt ,man das ...und das wurde noch nie zensiert

weisst du michael ..in wirklichkeit ist es mir egal was du deinen tieren antust..ich kann es eh ned ändern..aber das du mich anpisst weil ich es waage einer anfängerin tips zu geben was die für ihre 2!!! brahmas tun kann..und du dann einen grundsatzkrieg daraus machst..nur um recht zu behalten...naja das ist wohl dein niveu..nicht meines..sorry..verletzter stolz..dummheit oder nur ignoranz..mir egal..aber die anfänger die deinen müll sonst ernst nehmen würden..die sind mir den aufwand wert

schönen abend

Tina

gaby
09.03.2006, 03:59
Die Dis hier geht aus dem Ruder...

Deshalb reicht es, zum Thema selbst habt Ihr wohl nichts mehr.
gg