PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : salz im trinkwasser ??????



joscha
14.02.2012, 16:42
hey leute
bei mir friert die tränke immer ein und da kahm ich neulich auf die idee salz ins wasser zu tun jetzt wollt ich mal fra gen ob das irgendwie schädlich oder so ist????
freu mich über antworten joscha

bellapaula
14.02.2012, 16:46
Das meinst Du jetzt aber nicht wirklich,-??? Tränkenwärmer, Grablicht,...l schon mal was davon gehört,- ja,- nein- vielleicht??!! Lese hier einfach mal, dann bist Du schlauer.

Liebe Grüße, bellapaula

Höckergans
14.02.2012, 17:00
Salzwasser macht nur noch durstiger. Da lass die Tränke lieber einfrieren und tau die mehrmals täglich auf.

Redcap
14.02.2012, 17:04
Salzwasser macht tot. Für Hühner liegt die tödelige Dosis bei 5 Gramm.

Weyz
14.02.2012, 17:08
Salzwasser macht tot. Für Hühner liegt die tödelige Dosis bei 5 Gramm.

... vielleicht will er sie ja bald in die Pfanne hauen - dann wären sie quasi schon mal lebendig eingelegt ...

Spass beiseite, joscha, probiere mal selbst einen Schluck, dann bist Du geheilt! ;)

Hühnermamma
14.02.2012, 17:14
Da kannst Du meine Lösung sehen: http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/48969-Wasserversorgung-im-Frost/page5

julia.h
14.02.2012, 17:39
Salz in Überdosis ist genauso für uns Menschen als auch für das liebe Vieh schädlich. Und ob es was bringen würde ???

Wenn du einen Stromanschluss hast, kann ich dir nur einen Tränkenwärmer empfehlen: http://www.bruja.de/catalog/product_info.php?products_id=309

W (http://www.bruja.de/catalog/product_info.php?products_id=309)enn man keinen Strom hat ist die Idee von Hühnermamma wirklich super! Dickes Lob ^^

dobra49
14.02.2012, 17:42
Und wenn dein Stall nicht allzu weit weg vom Strom liegt, gibt es 50m - Verlängerungskabel für den Tränkenwärmer. Hab ich schon den dritten Winter so und funktioniert super.
Bloß das mit dem Salz ist echt Mist.

Edelweiß
16.02.2012, 17:37
Schimpft mal nicht so!!!
Sie kann es ja nicht wissen, also ein Tränkenwärmer ist da echt eine super lösung. Neue Tränkenwärmer brauchen wegen ihrer neuen Technik auch nicht viel Strom!
Aber das mit dem Grablich??? Das kann ja anfangen zu brennen und in einem Hühnerstall ist ja auch Stroh,... Mir wäre das zu gefährllich!

Liebe Grüße
Stefan

Hühnermamma
16.02.2012, 17:45
In meinem Hühnerstall steht kein Wasser. Wenn das Grablicht umfallen sollte (wobei ich keine Ahnung habe, wie das geschehen könnte), fällt es in das Gefäß und erlischt. Also kein Problem. Auch ein fußbadnehmendes Huhn hat es bisher nicht geschafft, diese "Konstruktion" zum Kippen zu bringen.

julia.h
16.02.2012, 18:43
So wie Hühnermamma es gebaut hat ist es ziemlich sicher das nichts passiert. Wenn man aber Strom hat würd ich doch lieber darauf zurückgreifen.

Edelweiß
16.02.2012, 19:52
Ich würde trotzdem keine Grablichter nehmen, weil da schon Unfälle passiert sind, die sehr böse geendet haben!!!

Hühnermamma
17.02.2012, 10:05
Du musst ja auch nicht. Aber für jemand anderes ist es evtl. eine akzeptable Lösung. Und momentan haben wir die Eiszeit ja hinter uns, sodaß eine Wärmequelle für das Trinkwasser nicht mehr notwendig ist. In meinen Stall würde ich auch keine offene Wärmequelle stellen. Egal, wie sicher sie auch scheint. Da stimme ich Dir zu. Aber für den Außenbereich hat sich mein "Tränkenwärmsystem" ganz gut bewährt.

joscha
17.02.2012, 13:53
hehe wie viele sich gleich drüber aufregen
is mir auch klar das des n scheiß idee is:laugh

joscha
17.02.2012, 13:56
is mir auch klar geworden das des ne scheiß idee is also vergesst es leute:)

joscha
17.02.2012, 13:58
ach genau ich bin männlich weil da jemand gesagt hat ,,sie,,

julia.h
18.02.2012, 09:52
Ja, wir haben alle irgendwann mal lustige Ideen... ist aber gut das du vorher gefragt hast. Dafür ist ein Forum ja da :)