PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 'WACH'TELN mit Zwerg SEIDIS



ghtim11
03.02.2012, 14:47
HALLLLLO!!!!
ich überleg mit grad ob ich mir wachteln kaufen soll. Daher hab ich an auch FRAGE :
1.ist es egal wenn ich 2 seidis mit einer Wachtel zusammen gebe oder sollte ich mindestens 2 kaufen???
2.Kann ich auch das Futter für für die Wachteln nehmen was ich für die Seidis nehme(Weizen mit Legehennenfutter aber nicht fein)????
3. ist es sonnst alles geleich wie bei hühnern Brutkasten,Staubbad,...... oder soll ich noch etwas beachten ????
Oder könnt ihr mir bitte noch Tipps geben bei Wachteln kenn ich mich überhaupt nicht aus.
Danke schon im Voraus!!!!!!!!!!!!!!!!!!

lg ghtim11

jolle7
03.02.2012, 15:03
Du solletst die Wachteln mind. zu 3 halten. !
An deiner stelle würde ich den Versuch nicht mit den Seidis machen die könnten noch die Wachteln tot picken , ich würde lieber einen kleinen auslauf mit 1-2m² nehmen wie z.b ein Hasentall oder so.
Im Brutkasten brauchen die Eier nur 16-17 Tage .
Staubbäder machen sie mir besonders gerne .
Das Futter kannst du den Wachteln auch geben , mach ich auch so ;)

lg jolle

jolle7
03.02.2012, 15:04
Entschuldigung ich meinte den Versuch NICHT machen !!!
Sorry

lg jolle

ghtim11
03.02.2012, 15:08
ich wür so und a so nur die Wachteln halten wenn ich sie zu den Zwergseidis geben könnte.

lg ghtim11

jolle7
03.02.2012, 15:23
Hab den Satzt nicht verstanden.
Meinst du das du die Wachteln nur haltest wenn sie zu den Seidis dürfen ?
Kannst es ja vesuchen , würde sie aber dann ne Zeit lang beobachten wenn`s kalppt perfekt
Wenn nicht umsiedeln sonst sind die Kleinen TOD !

lg jolle

julia.h
03.02.2012, 15:34
Vor ner Woche oder so gabs hier schon mal nen ähnlichen Theard.

Das Problem ist, das die Seidis recht aktive Hühner sind und ein großes Gehege brauchen. Wenn man die Wachteln dabei halten will dürfen die Maschen nicht zu groß sein (max. 20mm) und es muss überdacht sein, zumindest mit Netz.
Dann weiß man eben auch nie wie die aufeinander reagieren und sich vertragen.

Wachteln, genau wie Hühner min. zu zweit halten. (@ jolle7: Warum denn min. zu dritt?)

Damit die Wachteln gut legen brauchen sie 17-20% Rohprotein im Futter. Wenn dein Legemehl 17-20% RP hat kannst du das füttern und etwas Getreide und Grünzeugs dazu. Falls nicht kauf dir im Raiffeisen oder so Wachtelfutter. Ich kann dir von Deuka das Ziergeflügelreifefutter sehr empfehlen. Ist pelletiert (Pellets haben den Vorteil das die Wachteln nicht das rauspicken was ihnen besser schmeckt wie z.B. bei Legemehl & Getreide) und schmeckt meinen sehr gut. Bei uns kosten die 25kg so um die 15€.

Stell ruhig ein paar Fragen zu den Wachteln. Zum Thema Legewachteln kann ich dir sicherlich viel weiter helfen.

Höckergans
03.02.2012, 15:47
Mein Nachbar hatte versucht, Wachteln mit Pfauentauben zusammen zu halten, also die Wachteln mit im Schlag. Die Tauben haben die Wachteln gekillt, obwohl sie kleiner sind als Zwerg-Seidenhühner. Lass es bitte! Entweder Wachteln im extra Stall oder gar nicht.

ghtim11
03.02.2012, 18:48
Das Problem ist, das die Seidis recht aktive Hühner sind und ein großes Gehege brauchen.
Stimmit nicht !!!!
meine Seidis gehen keine 2 meter vom Stall weg.
und wirklich ausnützen den Stall tun sie auch nicht und der ist so um die 2qm und eigendlich sind sie den ganzen Tag drausen.

Fragen:
ist es besser mit Wachteln Zwerghühner oder große Hühner dazu zu geben???
muss ich was beachten im Stall??

(es ist noch nicht sicher ob ich mir Wachteln kauf nur ich will mich zuerst genauestens Informiern)

lg ghtim11

Höckergans
03.02.2012, 19:46
Jeder hier sagt dir, dass du die Tiere besser alleine hältst. Wenn Hühner sogar fremde Küken töten, denn töten sie die Wachteln doch erst recht! Du hast nicht lange Spaß an den Tieren. Auch für die Seidenhühner ist es besser, das du ihnen wenigstens den Platz zur Verfügung stellst, ob sie ihn nun nutzen oder nicht. Aber hey, mach was du willst, aber heul dann nicht rum, dass die Wachteln tot sind.

julia.h
03.02.2012, 19:47
Mein Nachbar hatte versucht, Wachteln mit Pfauentauben zusammen zu halten, also die Wachteln mit im Schlag. Die Tauben haben die Wachteln gekillt
Von Tauben und Wachteln hab ich immer nur gute Resultate gelesen ...,- man kann eben auch nicht zu oft sagen das es immer drauf an kommt wie die Tiere aufeinander reagieren. Meistens klappt es super aber manchmal eben nicht.


meine Seidis gehen keine 2 meter vom Stall weg.
und wirklich ausnützen den Stall tun sie auch nicht und der ist so um die 2qm und eigendlich sind sie den ganzen Tag drausen.
Oje... ich weiß langsam nicht mehr was ich sagen soll.
In dem anderen Thema stand das hier: Zitat Julienna89 "Auch Seidenhühner sind Hühner und brauchen trotzallem wenigstens 10qm Auslauf je Huhn. Meine sind sehr bewegungsfreudig!"
Vielleicht ließt du dir den mal durch: http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/48791-Wachteln-und-Seidenh%C3%BChner

Z (http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/48791-Wachteln-und-Seidenh%C3%BChner)ur Vergesellschaftung mit Hühnern hat bei jemandem aus meinem Wachtel-Forum gut geklappt. Und zwar mit Seramas. Allerdings braucht man dazu eine große Voliere in der beide Arten sich gut bewegen können (die Seramas sind sehr aktiv).

Was ich dir empfehlen würde ist denen ne kleine Voliere zu bauen für so 5-8 Stück 2m² + Stall reicht locker.

ghtim11
03.02.2012, 19:54
ok und julia.h sie haben sehr wohl sehr viel auslauf aber sie gehen nicht viel weiter !!!

lg ghtim11