PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was heißt das..



sarah
19.02.2006, 10:53
....wenn wie jetzt es auf rügen heißt, alles " nutzgeflügel " wird gekeult ... :(

kann dann ein privater halter von sagen wir mal zwergseidis auch davon ausgehen das seine tiere umgebracht werden?
das ist doch kein nutzgeflügel oder?


geschockte, traurige grüße sarah

Dominik Timm
19.02.2006, 10:57
Auch die 2 Hühner werden geschlachtet .

Nutzgeflügel ist ein Huhn oder tausend Hühner da werde keine unterschiede gemacht

sarah
19.02.2006, 11:01
hallo dominik..

welche 2 hühner? nein ich meine zwerge ,seidis...
hast dich verlesen.
lieben gruß sarah.

Flöckchen
19.02.2006, 11:02
Hallo,
wie es heißt das auf Rügen wird alles gekeult ? Wo hast Du das gehört ?
Gruß von Micha

Dominik Timm
19.02.2006, 11:04
Auch die fallen unter die Nutztier Verordnung ob eine Zwergseidenhuhn oder eine Hybride Henne Huhn ist nun mal Huhn .

Nutz|tier, das: Tier, das vom Menschen wirtschaftlich genutzt wird.
darunter fallen auch Seidenhühner ,obwohl ich sie zum Ziergeflügel zählen würde


Kamm auf NTV N24 ...

RoNo
19.02.2006, 11:21
Morgen Micha,

habs auch grad auf N-TV gesehen leider nur die letzte minute.
Da haben sie nur noch gesagt dass auf rügen gekeult wird zich Polizeiautos zu sehen :( .

Pat.
19.02.2006, 11:26
Hey, hier die neuesten Nachrichten. vom Arcor Ticker:
Es soll nur ein Bestand gekeult werden... nicht alles Nutzgeflügel auf Rügen.
Lest selber...

Zitat:
19.02.2006, 12:04 Uhr
Auf Rügen soll vorsorglich Nutzgeflügel getötet werden
Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Vogelgrippe soll nach Auskunft des Bundesverbraucherministeriums auf der Insel Rügen vorsorglich ein Geflügelbestand getötet werden. Das habe das Land Mecklenburg- Vorpommern entschieden, sagte eine Ministeriumssprecherin in Berlin. Es bestehe die Möglichkeit, dass die Enten und Gänse des Bestandes in Kontakt mit infizierten Schwänen gekommen seien. Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich am Nachmittag auf Rügen über die Maßnahmen gegen die Vogelgrippe informieren.

Zitat ende.

Pat.

yossy
19.02.2006, 17:50
Hallo sarah,
falls die Keuler kommen mußt Du denen nur verklickern, dass Zwergseidis kein Nutzgeflügel ist, sondern Ziergeflügel. Die beamteten Herrschaften sind bestimmt nicht in der Lage ein Zwergseidi einzuordnen, geschweige denn der Keulertrupp.
Und wenn das nichts hilft, dann behaupte einfach dies seien himalayische Zwerg...... und die fallen unter WAII/Cites und seien tabu.
Dann stehen sie erstmal auf dem Schlauch ... und Du hast Zeit gewonnen, für was auch immer ...
Grüße Peter

sarah
19.02.2006, 19:01
gar keine schlechte idee peter.

ich hoffe ,falls hier was kommt kann ich sie rechtzeitig auf "urlaub" schicken. :roll
sonst gibs hier tote aber nicht meine seidis...
man ich hab nu echt muffensausen.
seit lieb gegrüßt

dickohr
19.02.2006, 19:49
Hallo zusammen

Wie ist das eigentlich wenn es dich getroffen hat und deine Tiere werden gekeult,bekommt man dann eine Entschädigung ?Und wenn ja wieviel ?
Weis das zufälig jemand

Gert
19.02.2006, 19:58
Original von Dominik Timm
Auch die 2 Hühner werden geschlachtet .

Nutzgeflügel ist ein Huhn oder tausend Hühner da werde keine unterschiede gemacht

Doch:
Zootiere werden nicht gekeult.
Du must halt einen Zoo haben.

Anton
20.02.2006, 09:23
Die Kosten der Keulung und den Wert des Tieres zahlt die Tierseuchenkasse, sofern du deine Tiere gemeldet hast. Wenn nicht, dann bekommst du keine Entschädigung für das Tier und zahlst die Kosten für Keulung event. selbst.

Gruß Stefan

yossy
20.02.2006, 09:41
Hallo Stefan,
um das Ganze mal auf einen Nenner zu bringen und -

im Ernstfall ist es so:

Wird die Keulung vom Amtstierarzt angeordnet (und nur dann), dann schätzt dieser TA auch den Wert des Bestandes und man erhält eine Bescheinigung hierüber.
Diese Bescheinigung reicht man bei der Tierseuchenkasse ein und diese entschädigt den Tierhalter genau in dieser Höhe.

Um dem sarkastisch noch eins drauf zu geben:

"Rasselose Suppenhühner und dergleichen" werden (hoffentlich) mit 2 Euro max. betitelt. Wertvolle Rasse-Seidis (wie meine) mit 51 Euro das Stück! Das ist leider schon der Höchstbetrag. Und sollte der TA noch letzte Zweifel haben, dann führe ich ihn in mein Pokalzimmer - das überzeugt. Also 99 Stück x 51 Euro ergibt über 5.000 Euro, Jungs und Mädels, vielleicht werde ich bald reich???

Na mal sehen wer sich jetzt masslos aufregt???

Grüße Peter

sarah
20.02.2006, 15:43
..... ich will das dreckige mördergeld garnet haben, kein geld der welt ersetzt mir meine tiere...


sarah .

Schwarzer
20.02.2006, 19:29
Original von Dominik Timm
Nutz|tier, das: Tier, das vom Menschen wirtschaftlich genutzt wird.
darunter fallen auch Seidenhühner ,obwohl ich sie zum Ziergeflügel zählen würde


Was macht den Unterschied bei der Ansteckung und Verbreitung zwischen Nutz- und Ziergeflügel?

sarah
20.02.2006, 21:34
....der unterschied so wie ich das persönlich beschreiben möchte ist ,das ich meine tiere nicht "ausnütze" .. , sondern sie pflege und hege, und nur zum spass bei mir rumrennen hab, zum tierarzt fahre, und mir nix zu teuer für denen ist, ich nicht unbedingt eier möchte, sie nicht essen will....aber das aller wichtigste ..... vorallem lieb hab! so wie eben ein hund oder eine katze.... ein haustier quasi...nur zum kuscheln.
aber anstecken kann sich auch ein welli der in der voliere sitzt, kein thema.

seit lieb gegrüßt

:) und das ist meine persönliche meinung....

Schwarzer
21.02.2006, 07:09
Hallo Sarah,

ich nehme doch an, dass das, was du schreibst, deine persönliche Meinung ist.

Ich habe nicht den Unterschied zwischen Nutz- und Ziergeflügel in der Gefühlswelt des Halters gemeint, sondern im Bezug auf die Vogelgrippe. Und da gibt es keinen! Ich habe auch meine Hühner lieb und das nicht nur wegen der Eier, die sie mir gönnen.

Wenn mittlerweile auch Bussard und Silbermöwe mit H5N1 infiziert sind, wie sieht es dann mit anderen Vögeln aus? Ich habe ja hier und da schon mal kurz meinen Frust abgelassen, aber da stecken ernste Sorgen dahinter.

Rügens Landrätin wurde vorgeführt, weil sie tote Schwäne, die in jedem harten Winter auch ohne Vogelgrippe zu Hunderten anfallen, nicht sofort hat einsammeln lassen. Das sind große auffällige Tiere. Was machen wir, wenn die kleinen Pipies aus dem Süden wiederkommen. Erstens weiß keiner, ob auch die infiziert werden oder den Erreger zumindest verbreiten können - was unbedingt für Keulungen von Wellensittichen, Zebrafinken usw. bei den Familien spricht, die freilaufende Katzen in ihrer Wohnung beheimaten? :-[

Die kleinen Vögel sammelt keiner mehr aus den Wäldern und von den Fluren, wenn sie verenden, da sind die kleinen Räuber schneller, und diese tragen dann das Virus in die Ställe und Volieren.

Ergebnis: Alles Nutzgeflügel töten, bis sich das Virus verflüchtigt hat und dann Geflügel aus Fernost kaufen um die eigenen Bestände wieder aufzubauen?
Quatsch!
Die Ausbreitung kann keiner mehr stoppen - zumindest nicht im Wildbereich.

Keulungen sind Quatsch, solange noch kein Nutztier infiziert ist.

Man kann mit einfachen Mitteln die Gefahr des Eintrags zumindest durch einen selbst minimieren:
Handelsverbot - d.h. kein Tier verlässt den Stall, außer zum Schlachthof und kein Tier kommt von außen hinzu!
Schuhwechsel beim Betreten des Stalls und den Stall möglichst nagerdicht machen.
Nicht mal eben schnell von Nachbars Stall in den eigenen rüberhuschen. Überhaupt möglichst vermeiden, mit fremdem Geflügel in Berührung zu kommen - und ich meine hier auch den Spatz an der Windschutzscheibe und die Strecke von Kampfkater Willi. Für sowas gibt es Einweghandschuhe aus überlagerten Sanikästen.

Na gut, das solls erst mal gewesen sein. Sonst schreibe ich mich noch in Rage.

Und ich möchte den Ausführungen von unserem Freund Carbomontanus keinesfalls Konkurrenz machen.

Gruß
der Schwarze

sarah
21.02.2006, 14:58
schwarzer ich weiß nicht was du nun von mir willst und schon garnet warum du mich angreifst.... ich hab doch alles beantworten und natürlich ist das meine meinung und natürlich will ich net das nutzgeflügel gekeult wird und natürlich weiß ich das sich jeder vogel anstecken kann....
und natürlich hatte ich auch schon meine ausraster indem ich aus wut vor dieser shitt vogelgrippe ein paar leute angegriffen hab...

aber ich bin mir keiner schuld bewußt....



hey.... ich steh auf deine seite was also hab ich dir getan??
lieben gruß.