PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : seltsame Eier...



Sonja
08.02.2006, 12:03
Hallo,

habe gestern ein Ei von einer Maranshenne bekommen, dass sehr ungesund aussah. Es ist relativ groß, die Schale ist auf der einen Seite dunkelbraun, auf der anderen Seite hellgelb, außerdem ist die Schale sehr rauh wie mit Gips eingeschmiert.
Dann habe ich heute nochmal so ein Ei gefunden, allerdings war die Schale sehr dünn und es war kaputt. Dotter noch heile drin.
Außerdem lag zusatzlich noch ein Dotter da ohne alles. Der sah allerdings nicht mehr frisch aus, als hätte er ein paar Tage im Huhn verbracht. Die Haut war gelb-trüb, nicht so schön wie ein frischer Dotter.
Was kann das sein?? Gibt es irgendwelche Eileileitererkrankungen, die so etwas hervorrufen oder evtl. eine Legenot. Ach die Henne ist laut Ring von 05.

Grüße Sonja

Tweety
08.02.2006, 12:37
hmmm...
du sagtest ja dass die schale sehr dünn war.
Vielleicht ist Kalkmangel der Aulöser. Würde dir raten mal etwas Muschelkalk aus dem Baumarkt zu holen und zum Essen bereitzustellen. Ansosnten kannst du noch alte Eierschalen zumürsen und die Hühner daraus Kalk gewinnen lassen.

Sonja
08.02.2006, 13:16
Also Muschelkalk haben sie und auch Kalk im Mischfutter.

Klicka
08.02.2006, 22:19
Sah das Ei so aus?

Sonja
09.02.2006, 10:20
Ja, in etwa nur mit einer rauheren Schale und mehr Kalkablagerungen drauf.

Gast
09.02.2006, 13:32
wie legen denn die damen ansonsten??

Sonja
09.02.2006, 19:02
Ganz normale rotbraune Maranseier. Die 2 seltsamen waren bisher die einzigen Eier.

Alex110474
10.02.2006, 20:17
hallo sonja, mach dir keine gedanken. die farbe bei den marans ist nicht immer die gleiche. je nachdem wieviel farbe sie im speicher haben. hatte auch schon eier der gescheckt und ganz rauh waren. das ist kein grund zur sorge. hin und wieder hat man mal so ein unschönes ei. kein grund zur sorge.

Landei
14.02.2006, 12:14
Farbpatrone muss vom Huhn wieder neu justiert werden... unsere Olga hat auch ein paar Tage zum Einschiessen gebraucht nach ihrer Mauser *grins*

Arne
14.02.2006, 20:05
Apropos "seltsame Eier"! Gestern lagen in EINEM Nest die folgenden abgebildeten "Hühnermachwerke" (Eier möchte ich das nicht unbedingt nennen ;) )

Rudelmaus
14.02.2006, 20:38
:resp :karnev

Landei
15.02.2006, 09:55
Baby-Eier? Meine Junghühner legen so, allerdings grün u. beige in unserem Fall... Ä****le noch zu klein... ;D

Arne
15.02.2006, 18:47
Original von Landei...Baby-Eier? ...

Nööö, das sind eher so was Ähnliches, wie die Mitteilung einer Henne, daß sie erstmal mausert und Legepause einschiebt. (Wenn es sich um junge Tiere handelt, dann können es auch Anfängereier sein!) ;)

Moel
26.02.2006, 07:01
Hallo

Habe vor kurzem auch ein sehr kleines Ei im Nest gehabt. Kommt mal vor. Die Kinder fanden es sehr witzig. Hat trotzdem gut geschmeckt.

http://img164.imageshack.us/img164/6796/img43004ug.jpg (http://imageshack.us)

Scybalon
26.02.2006, 13:13
Ja...kleine Eier.
Wobei ich mir mittlerweile ein wenig Sorgen mache:
Eines meiner Araucana-Hühner, die letztes Jahr geschlüpft sind, hat vor 3 Wochen angefangen zu legen.
Und seit dem kommt jeden Tag ein winziges Ei - bei einem reinrassigen Araucana-Huhn jeden Tag ein Ei...das ist nicht normal bei meinem Zuchtstamm. Ok, wie gesagt, es sind sehr kleine Eier, aber trotzdem :(

Conrad
26.02.2006, 14:30
Wenn die jungen Hennen anfangen zu legen haben die Eier manchmal komische Formen.Aber das ist ganz normal.(War bei meinen auch so)

Moel
26.02.2006, 16:38
Hallo

Meine Hühner sind jetzt circa ein Jahr alt und haben trotzdem ein sehr kleines Ei gelegt. Das ist wohl auch normal. Es können also auch alte Hühner kleiner Eier legen. Naja, so richtig alt sind Sie ja noch nicht. Ich war trotzdem sehr überrascht über das kleine Ei. Ich denke, für die Henne war es ganz angenehm ein kleines Ei zu legen. (Ist wohl so wie Urlaub)

:) :) :prost