PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Europaschau der Kämpfer



Ernst
24.09.2011, 14:11
Ich möchte Euch noch einmal die Europaschau der Kämpfer in Erinnerung bringen.

3. Europäische Kampfhuhnschau / 25. bis 27. November 2011 in Köln
Hauptsonderschau des Clubs Deutscher Ur- und Kampfhuhnzüchter (100-jähriges Gründungsjubiläum)
Hauptsonderschau des Sonderverein zur Erhaltung des Tuzo-Kämpfers
Hauptsonderschau des Sonderverein zur Erhaltung der Yamato Gunkei
Hauptsonderschau des Sonderverein der Cubalaya-Züchter
Sonderschau des Zwerg-Kämpfer Club
Hauptsonderschau des SV zum Schutz und Erhaltung der Ko Shamo
SS des SV Deutscher Malaienzüchter
SS der Sumatra, Zwerg-Sumatra, Yokohama und Zwerg-Yokohama

Die Schau findet vom 25.-27. November auf dem Messegelände in Köln statt.

Meldeschluss ist am 6. Oktober

Es werden mit Sicherheit mehr als 1000 Kämpfer der verschiedensten Rassen zu sehen sein.

MfG

Ernst Niemann

Cubalaya
24.09.2011, 14:30
Ich werde mal vorbeikommen ;)

MfG
Cubalaya

Nadita
08.10.2011, 18:14
Hallo zusammen,

würde mich mal interessieren, wer von euch dort sein wird und wer ausstellt. Ernst, du meintest, du stellst auch aus, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Cubalaya auch. Sonst noch jemand hier aus dem Forum?
Heißt: wer kommt? wer meldet?

Wann kann man den ungefähr mit ersten Zahlen rechnen, was die ausgestellten Tierzahlen anbelangt (welch unglaublich schöne Formulierung... :roll sorry, besser geht gerade nicht, sollte mal wieder ne Nacht durchschlafen *Söhnchen anschau* )?

Viele Grüße

Ernst
08.10.2011, 18:53
Hallo Nadita,

ja ich bin von Freitag bis Sonntag in Köln. Wir haben am Samstagabend vom Ur und Kampfhuhnclub, auf dem Messegelände, unsere 100 Jahre Jubiläumsfeier. Da wir dort noch vieles vorbereiten müssen, bin ich an allen drei Tagen da. Ich werde dort auch einige Inder ausstellen.

MfG

Ernst Niemann

kniende Backmischung
09.10.2011, 12:01
Sind alle Rassen an allen Tagen zu sehen? Oder ist es wie bei den Hundeschauen, dass man bestimmte Rassen nur an einem bestimmten Tag zu sehen bekommt.

Ich würde gerne Brügger Kämpfer sehen.

LG Silvia

Ernst
09.10.2011, 13:05
Es sind alle Tiere während der gesamten Ausstellungszeit zu sehen. Es empfiehlt sich aber der Samstag, weil die Öffnungszeit da am längsten ist. Am Freitag ist erst am Nachmittag Eröffnung, und am Sonntag werden schon am frühen Nachmittag die Tiere aus den Käfigen genommen. Samstag dagegen hat man den ganzen Tag zur Verfügung.

MfG

Ernst Niemann

kniende Backmischung
09.10.2011, 15:30
Vielen lieben Dank für die Info, Ernst.

LG Silvia

Ernst
05.11.2011, 18:16
Heute mal einige Zahlen zu den Kämpfern, die in Köln auf der Europaschau stehen werden.

Altenglische Kämpfer 80
Asil 66
Brügger 18
Inder 23
Lütticher 41
Moderne Egl. Kämpfer 25
Pfälzer Kämpfer 2
Satsumadoris 34
Shamo 154
Sundanesen 43
Yakido 8

Hierbei handelt es sich lediglich um die Rassen, die vom Sonderverein Club Deutscher Ur- und Kampfhuhnzüchter vertreten werden.

MfG

Ernst Niemann

Nadita
05.11.2011, 18:32
Hallo Ernst,

danke für die Zahlen!! Die Verteilung verwundert mich zugegebenermaßen etwas, aber da sieht man vielleicht nur, wie fremd mir das Thema noch ist... :)

Du hast nicht gaaaanz zufällig auch noch die gemeldeten Farben?! :)

Liebe Grüße

Nadita

Ernst
05.11.2011, 21:15
Die Verteilung verwundert mich zugegebenermaßen etwas
Hallo Nadita,

was genau verwundert Dich an der Verteilung. Sie spiegelt zum Einen die Beliebtheit der Rassen wieder, und zum Anderen Besonderheiten der Rassen. Die Yakido z.B. sind noch relativ neu. Sie sind in Deutschland erst 2007 anerkannt. Die Pfälzer schaffen es irgendwie nicht Anhänger zu finden. Die Inder haben wenig Anhänger, weil viele Züchter wegen des Schwierigkeitsgrades wieder abspringen, usw... usw. Die relativ hohe Zahl der Belgischen Kämpfer, könnte an der Nähe zu Belgien liegen. Ich könnte mir vorstellen dass einige belgische Zuchtkollegen ausstellen.
Zu den einzelnen Farbschlägen kann ich Dir leider nichts sagen. Soweit gehen meine Informationen nicht

MfG

Ernst Niemann

Nadita
06.11.2011, 10:47
Hallo Ernst,

ja, diese Dinge waren mir klar, auch wenn ich um die mangelnde Beliebtheit der Pfälzer nicht wusste.

Was mich gewundert hat war das Verhältnis Brügger zu Lütticher (auf meiner Suche nach Lüttichern bekam ich wenn überhaupt immer nur Brügger angeboten) und die Verteilung mod. engl. Kämpfer zu den Sundanesen und Satsumadoris. Allein schn auf Grund der unglaublich vielen anerkannten Farbschläge bei den MEK hätte ich im Vergleich zu den beiden anderen Rassen mehr erwartet.

Viele Grüße

Nadita

kniende Backmischung
06.11.2011, 12:40
Komisch: Als ich anfing, mich für Brügger zu interessieren, hätte ich eher Lütticher haben können:-[. Ist so ca. drei Jahre her.

LG Silvia

Ernst
06.11.2011, 13:36
auf meiner Suche nach Lüttichern bekam ich wenn überhaupt immer nur Brügger angeboten


Als ich anfing, mich für Brügger zu interessieren, hätte ich eher Lütticher haben können

Hallo Nadita und Silvia,

solch einzelne Erfahrungen sind Zufall und nicht representativ. Das kann das nächste Mal schon wieder ganz anders aussehen. Bei den Satsumadoris war ich allerdings auch erstaunt. Normalerweise sieht man auf den Großausstellungen immer nur Tiere von Reinhard und Silvio. Ich kann es mir nur so vorstellen, dass Aufgrund des Europaschau Status der Ausstellung einige Aussteller aus Holland oder Belgien mit dabei sind. Die Entwicklung bei den Sundanesen ist auch erfreulich. Da ist der Trend auch rasant steigend. Es liegt sicherlich nicht zuletzt an der intensiven Werbung die der Zuchtwart Julius für diese Rasse betreibt.
Bei den Indern bin ich etwas enttäuscht. Es sind wegen der wenigen Züchter zwar nie die Zahlen wie bei den Shamos oder den Altenglischen, aber etwas mehr hätte ich mir schon gewünscht. Leider sind es in diesem Jahr gleich zwei sehr gute Aussteller die nicht teilnehmen. Der Eine ist verstorben, und der Andere kann aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Wenn bei einer so seltenen Rasse gleich zwei Züchter ausfallen, dann ist das schon "die halbe Miete". Aber das ist nun Mal nicht zu ändern. Vielleicht wird das nächste Jahr, für die Inder, wieder ein besseres Jahr.

MfG

Ernst Niemann

kniende Backmischung
06.11.2011, 15:33
Traurig, dass der eine Züchter gestorben ist:(. Wieder einer weniger, der sich um den Rasseerhalt kümmern kann.
Was passiert denn mit so einer Zucht, wenn der Züchter stirbt? Gibt es genug Abnehmer für die Zuchttiere? Oder gehen die dann in den Topf? Weißt du da Bescheid?

LG Silvia

Philipp G.
06.11.2011, 15:44
Die Tierzahl enttäuscht mich etwas. Ich hätte mit mehr gerechnet. Wie sieht es da beim SV aus? Seid ihr zufrieden?

Grüße

Ernst
08.11.2011, 11:26
Die Tierzahl enttäuscht mich etwas. Ich hätte mit mehr gerechnet

Hallo Phillip G.,

ich weiss ja nicht was Du für Vorstellungen vom Sonderverein Ur und Kampfhuhnclub Deutschland hast, dass Du über die Tierzahl enttäuscht bist. Der Verein hat ca. 180 Mitglieder. Wie in jedem Verein gibt es auch bei uns Mitglieder, die entweder nicht mehr züchterisch aktiv sind, oder sich nicht am Vereinsleben beteiligen. Es sind ca. 50 - 70 Züchter die regelmäßig Tiere auf unseren Sonderschauen ausstellen. Wie ich meine, sind da annähernd 500 Tiere kein schlechtes Ergebnis. Sicher hätte ich mir für die Inder ein paar Meldungen mehr gewüscht. Aber bei ieder Rasse mit so wenigen Züchtern, gibt es immer extreme Schwankungen.
Abgesehen davon, sind diese knapp 500 Tiere ja längst nicht alle Kämpfer, die in Köln ausgestellt werden. Da kommen ja noch andere Rassen, die von einem eigenen Sonderverein vertreten werden, und auch sämtliche Zwergkämpfer noch hinzu. So wird man in Köln sicher allemal mehr als 1000 Kämpfer bestaunen können. Wenn das Dich dann immer noch enttäuscht, dann ist es eben so.

MfG

Ernst Niemann

TomSatchmo
08.11.2011, 11:46
Ich werde wahrscheinlich Samstags auch in Köln sein. Nur als Gast. Mein Schwiegervater will noch einen Indischen Hahn kaufen bzw. will sich zumindest mal umschauen.
Ich denke auch hier wird ja auch wie auf anderen großen Schauen einiges an Tieren zum Verkauf stehen.

Tom

Philipp G.
08.11.2011, 12:16
Für den SV ist das sicher ein klasse Ergebnis, keine Frage, allerdings hätte ich mir von einer " Europaschau" mehr erwartet.

Wie auch immer wird es sicher eine sehr interessante Schau.

Grüße

Philipp

Ernst
08.11.2011, 12:23
Für den SV ist das sicher ein klasse Ergebnis, keine Frage, allerdings hätte ich mir von einer " Europaschau" mehr erwartet.

Das ist ja auch nicht das Meldeergebnis der Europaschau, sondern lediglich das Meldeergebnis des Sondervereins Ur und Kampfhuhnclub Deutschland.

MfG

Ernst Niemann

Philipp G.
08.11.2011, 13:16
Dann habe ich das etwas falsch interpretiert. Weist du auch etwas zu den gesamten Meldezahlen? Also für die ganze Schau?

Grüße

Philipp

Ernst
10.11.2011, 08:56
Hier sind für alle, die zur Europaschau der Kämpfer nach Köln fahren, ein paar Daten für die Terminplanung.

Öffnungszeiten:

Freitag, 25. November 2011 von 14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 26. November 2011 von 8.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag, 27. November 2011 von 8.00 bis 14.00 Uhr



Aktionen auf der 116. Rheinischen Landesverbandsschau 2011

Liveübertragung in Bild und Ton

Samstag, den 26. November 2011

Erleben Sie die Direktübertragung der Ausstellung im Kölntreff, Halle 3.1.



Hauptsonderschau der Bergischen Hühnerrassen

Tierbesprechung 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr - Referent: Ulrich Krüger

Europaschau des Clubs der Ur. - und Kampfhühner

Tierbesprechung: 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr - Referentin: Jutta Niemann

Sundanesische Kämpfer

Tierbesprechung: 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr - Referent: Julius Kölsch

Cubalaya

Tierbesprechung: 11.30 bis 12.00 - Referent: Gerd Roth

Landesjugendschau

Tierbesprechung 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr - Referent : Kai Bielefeld

Europaschau des Rheinländer und Zwerg - Rheinländerhuhns

Tierbesprechung: 13.00 bis 13.50 Uhr - Referent: Gerhard Thiemeyer



Der Höhepunkt des Tages

14.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

feierliche Auslosung der Erringer der „Goldenen Feder von Köln“

Bekanntgabe der Erringer der„Rheinlandsterne“ und des Rheinischen Flügelschlags

MfG

Ernst Niemann

kniende Backmischung
10.11.2011, 11:43
:) Vielen Dank, lieber Ernst, für die ausführliche Übersicht! (Jutta Niemann? Hat sicher was mit dir zu tun:-[? - Entschuldige die blöde Frage, kenn mich halt noch nit so aus:-X)

Liebe Grüße,
Silvia

Cubalaya
12.11.2011, 07:47
@Ernst: toller Bericht in der Geflügel-Börse :)

Ernst
12.11.2011, 17:21
Hallo Cubalaya,

es freut mich, dass Dir der Bericht gefallen hat. Ich fand ihn auch sehr gut.

MfG

Ernst Niemann

Jersey
14.11.2011, 06:54
Hallo Cubalaya,

es freut mich, dass Dir der Bericht gefallen hat. Ich fand ihn auch sehr gut.

MfG

Ernst Niemann

Hat mir auch sehr gut gefallen :) Überascht hat mich die große Anzahl der Jungtiere - ich hätte da bei Kämpferzüchter weniger vermutet :roll

Gruß
Rainer

Ernst
14.11.2011, 08:23
Überascht hat mich die große Anzahl der Jungtiere - ich hätte da bei Kämpferzüchter weniger vermutet

Hallo Jersey,

das waren nicht alle Jungtiere.

MfG

Ernst Niemann

Jersey
15.11.2011, 09:08
das waren nicht alle Jungtiere.


Okay.... dann ist es ja gut dass Inder eine excellente Fleischqualität haben :laugh

Gruß
Rainer

Nadita
15.11.2011, 13:59
@Ernst: auch von mir ein Kompliment: Bericht war gut und die Anlage (oder das was man sieht), sieht super aus! Aber wann ist der Bericht entstanden? Die Jungtiere waren alle mit schwarzem Ring unterwegs, oder hab ich nen Knick in der Optik? *grübel*

Köln ist für mich leider sehr wahrscheinlich gestorben. Nach einem üblen Reitunfall am Wochenende bin ich zu Halskrause verurteilt und kann somit keine weiten Strecken Autofahren. Aber vielleicht ist wenigstens die zeitgleich stattfindende württembergische LV-Schau drin... Mal sehen wie sich das derweil entwickelt... :roll

Ernst
15.11.2011, 14:54
Aber wann ist der Bericht entstanden?

Hallo Nadita,
ja das hast Du gut beobachtet. Der Bericht ist schon im letzten Jahr entstanden. Da gerade vorher ein Züchterportrait von dem Zwerginderzüchter Michael Kahre (übrigens ein sehr guter Züchter) von der Geflügelbörse erschienen war, mußten die großen Inder erst noch ein Wenig warten. Die Leser wollen schließlich auch etwas anderes lesen, und nicht nur Berichte über Indische Kämpfer. Aber für mich hat sich das warten gelohnt. Ich finde Michael von Lüttwitz hat das Züchterportrait ausgezeichnet hinbekommen.

MfG

Ernst Niemann

kraienkopp
15.11.2011, 16:09
Aber vielleicht ist wenigstens die zeitgleich stattfindende württembergische LV-Schau drinNo konscht halt zu eis ge Ulm!!!

Nadita
15.11.2011, 17:09
Ich als Ex-Stuttgarterin kann nicht unbedingt behaupten, ich hätte den Dialekt vermisst... *schmunzel*
Trotzdem hoff ich sehr, dass wenigstens das klappt...:roll

nutellabrot19
15.11.2011, 22:16
Wer kommt denn von Euch nach Köln?
@ Nadita: gute Besserung!

kniende Backmischung
16.11.2011, 06:25
Moin moin zusammen,

ich wollt schon kommen, wenn nix dazwischen kommt.
@Nadita: Gute Besserung, auch von mir.

LG Silvia

ahoeh
16.11.2011, 06:45
Hallo Leute,
also da muss ich auch dieses Jahr wieder hin Geflügel anschauen.
Neben Hühnern gab es letztes mal auch einige (wenn auch für meinen Geschmack zu wenige)
schöne Gänse und Enten zu sehen....und so viele Hühner und Farbschläge gibt es da zu sehen.

Die Sonderschau der Kämpfer interessiert mich auch. Bisher habe ich Kämpfer nur auf Bildern gesehen.

Ich freu mich schon total.

Viele Grüße
Andrea

tsunade13
16.11.2011, 09:26
Bei mir steht es auch fest! Hotel ist gebucht.
Hoffentlich kommt nichts dazwischen.

Ernst
24.11.2011, 09:05
So, ich habe gestern Abend Die Tiere nach Köln gebracht. Es sieht so aus, als ob es wieder eine recht ansprechende Schau wird. Um 19 Uhr kam schon der 1. LKW mit Dekopflanzen. Das scheint recht nett zu werden. Nun müssen wir nur noch warten, was die Preisrichter sagen.

MfG

Ernst Niemann

Cubalaya
24.11.2011, 16:22
Weiß jemand wann der Katalog online sein soll?

MfG
Cubalaya

Ernst
24.11.2011, 18:31
Weiß jemand wann der Katalog online sein soll?

MfG
Cubalaya

Ja, der Katalog ist online.

http://www.lvrr.de/

MfG

Ernst Niemann

kniende Backmischung
24.11.2011, 18:46
Ganz traurig bin:(. Kann doch erst am Sonntag morgen fahren.
Aber besser, als garnicht:-[.

LG Silvia

Cubalaya
24.11.2011, 19:03
@Ernst: Glückwunsch zum Kölner Band :)

Nadita
24.11.2011, 19:35
@Ernst: auch von mir herzlichen Glückwunsch!! :)

@Cubalaya: dir ebenfalls, Ergebnis kann sich bei den Zwergen und Cubanern durchaus sehen lassen :)

Kann mir jemand Fotos der v und hv Lütticher und der Cubalayas machen? Wäre super lieb! ;D

Cubalaya
24.11.2011, 20:36
@Nadita: Ich mache gaaanz viele Bilder für dich :)

Sorteng
26.11.2011, 04:07
So, ich breche jetzt auf in meinen zugfahrmarathon. Ich werde auch ganz viele bilder machen, bis der akku streikt!

ahoeh
26.11.2011, 15:36
Für alle die nicht hinfahren können hier ein paar Bilder. Also Kämpfer gehören nicht zu meinen Lieblingsrassen, aber da waren ganz tolle Tiere zu sehen. Richtig imposant. Am Besten haben mir die Lütticher Kämpfer gefallen.

6447264473644746447564476


Viele Grüße
Andrea

cimicifuga
26.11.2011, 15:45
ja die lütticher gefallen mir auch gut! :-*
sag mal, das letzte foto...welcher farbschlag ist denn das? hab ich ja noch nie gesehen. silber schwarzgesäumt triffts wohl nicht

ahoeh
26.11.2011, 15:57
ja die lütticher gefallen mir auch gut! :-*
sag mal, das letzte foto...welcher farbschlag ist denn das? hab ich ja noch nie gesehen. silber schwarzgesäumt triffts wohl nicht


Kann ich dir leider gar nicht sagen, vielleicht schwarz weiß gescheckt? Den Farbschlag hatte ich auch noch nicht gesehen.

Viele Grüße
Andrea

ulli123
26.11.2011, 16:13
Müsste ne gesperberte Shamo henne sein !

cimicifuga
26.11.2011, 16:31
gesperbert???????

kraienkopp
26.11.2011, 17:48
ganz klar gesperbert.

Sorteng
26.11.2011, 20:34
Ich habe ca 350 bilder gemacht^^
die gehe ich nun durch und dann mach ich ein thema in der fotogalerie auf. Ich fand es immer unheimlich schwer bilder von kämpfern zu finden auch hier im forum das wird helfen :)

Florku
26.11.2011, 20:36
Ich habe ca 350 bilder gemacht^^
die gehe ich nun durch und dann mach ich ein thema in der fotogalerie auf. Ich fand es immer unheimlich schwer bilder von kämpfern zu finden auch hier im forum das wird helfen :)
Cool, Danke! :) :danke

LG, flo

Nadita
26.11.2011, 20:49
Ich habe ca 350 bilder gemacht^^
die gehe ich nun durch und dann mach ich ein thema in der fotogalerie auf. Ich fand es immer unheimlich schwer bilder von kämpfern zu finden auch hier im forum das wird helfen :)

aaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhh.... Du bist ein Schatz!! :freund Cubalaya kann sich dort dann anschließen und dann bin ich glücklich... ;D

Sorteng
26.11.2011, 21:57
bin grade mit löschen durch jetzt sind es nur noch 150 naja habe natürlich auch nicht alle rassen fotographiert...aber wenn alle die da waren was beitragen bekommen wir sicher einiges zusammen...ich hab vor allem shamo, lütticher, brügger, satsumadori, malaien usw fotographiert...

ahoeh
26.11.2011, 22:09
bin grade mit löschen durch jetzt sind es nur noch 150 naja habe natürlich auch nicht alle rassen fotographiert...aber wenn alle die da waren was beitragen bekommen wir sicher einiges zusammen...ich hab vor allem shamo, lütticher, brügger, satsumadori, malaien usw fotographiert...

Hast du schon ein Thema aufgemacht? Ich habe auch ein paar andere Rassen fotographiert.

Viele Grüße
Andrea

Sorteng
26.11.2011, 22:51
japp das thema ist nun da ich glaub ich hab so 40 bilder reingestell^^ wenn du und noch andere mitmachen wird das thema eine echte fundgrube! mit kämpferbildern siehts bisher hier im form echt mau aus.

TomSatchmo
27.11.2011, 20:11
Hallo zusammen,

ich war am Samstag gleich um 10 Uhr dort in Köln. Nach dem wir unser Auto auf nem frisch gereigneten roten Teppich geparkt hatte (8 € ????? Parkgebühren) haben wir uns dann drinnen umgeschaut.

Was mir extrem aufgefallen ist. Viele viele Tiere, über die ganze Schau (LV, Kämpfer, SV Schauen) waren mit "falsche Klasse" bewertet. Ich finde das ganze etwas traurig. Vor allen Dingen bei den Kämpfern war das doch schon eine serh hohe Zahl.
An die, die ausgestellt haben: Gabs Probelem beim Einsetzen, z.B. mit Käfignummern?? Es waren 0.1 mit 1.0 vertauscht und sehr sehr of war einfach nicht der Farbschlag im Käfig der gemeldet war. Warum?

So etwas in dieser Vielzahl habe ich noch nicht gesehen auf einer Schau. Das es mal passieren kann mag sein; aber so viele...

Nun aber mal etwas positives. Die ganze Schau war sehr schön anzuschauen. Die Halle war klasse geschmückt und alles war recht übersichtlich.

Vielleicht würden noch mehr die da waren was dazu schreiben...

Tom

TomSatchmo
27.11.2011, 20:51
Für mich persönlich recht enttäuschend war natürlich die geringe Anzahl an Zwerg-Malaien. In meiner Farbe, den blau-weizenfarbigen war kein einziges Tier vertreten. Bei den gold-weizenfarbigen waren zumindet 6 Tiere dabei wenn ich mich recht entsinne.

Schade

purzlerkarl
27.11.2011, 21:10
Heute mal einige Zahlen zu den Kämpfern, die in Köln auf der Europaschau stehen werden.

Altenglische Kämpfer 80
Asil 66
Brügger 18
Inder 23
Lütticher 41
Moderne Egl. Kämpfer 25
Pfälzer Kämpfer 2
Satsumadoris 34
Shamo 154
Sundanesen 43
Yakido 8

Hierbei handelt es sich lediglich um die Rassen, die vom Sonderverein Club Deutscher Ur- und Kampfhuhnzüchter vertreten werden.

MfG

Ernst Niemann

hallo ernst warum sind keine maleien dabei bei der europaschau


mfg e k.

TeEs
27.11.2011, 21:11
So weit ich weiß, wurden die die PR ausdrücklich auf das Überwachen der gemeldeten Farbenschläge hingewiesen. Sicherlich geht bei den Kämpfern Form vor Farbe. Aber das Tier im Käfig sollte eigentlich schon immer dem gemeldeten Farbenschlag zuzuordnen sein. Diesmal wurde diese Regel eben beachtet, aber bestimmt nicht kleinlich ausgelegt.
In der LV-Schau gabe es gnadenlos "f.Kl." für alt statt jung oder 0,1 als 1,0. Eigentlich aber auch selbstverständlich.

Ernst
27.11.2011, 21:20
hallo ernst warum sind keine maleien dabei bei der europaschau

Diese Frage solltest Du nicht mir, sondern den Mitgliedern des Sondervereins stellen.

MfG

Ernst Niemann

purzlerkarl
27.11.2011, 21:26
Diese Frage solltest Du nicht mir, sondern den Mitgliedern des Sondervereins stellen.

MfG

Ernst Niemann

danke ich verstehe

Cubalaya
27.11.2011, 21:38
Für Malaien gibt es doch einen eigenen SV...

TomSatchmo
27.11.2011, 21:48
So weit ich weiß, wurden die die PR ausdrücklich auf das Überwachen der gemeldeten Farbenschläge hingewiesen. Sicherlich geht bei den Kämpfern Form vor Farbe. Aber das Tier im Käfig sollte eigentlich schon immer dem gemeldeten Farbenschlag zuzuordnen sein. Diesmal wurde diese Regel eben beachtet, aber bestimmt nicht kleinlich ausgelegt.
In der LV-Schau gabe es gnadenlos "f.Kl." für alt statt jung oder 0,1 als 1,0. Eigentlich aber auch selbstverständlich.

Das ist ja auch völlig in Ordnung. Ich will ja damit auch nicht die Bewertungen der PR anklagen. Ich verstehe die Züchter nicht die so etwas hinstellen. Teilweise war es so, dass bei den weißen einer Rasse ein schwarzer, gesperberter, etc. dazwischen stand.Nur so als Beispiel. Bei den Ko Shamo bin ich der Meinung, dass bei den blau-weizenfarbigen jeweils ein 0.1 und ein 1.0 in Splash da standen. Die wurden allerdings bewertet.

Eine Frage: ist es nicht so dass bei einem Tier falscher Klasse das Tier mit "u 0" bewertet wird.
Es standen Tiere mit HV96 bewertet in den Käfigen, die "f.Kl." waren.
Solche Tiere werden doch normalerweise nicht bewertet und mit 0 Punkten beschenkt.
Oder bin ich da falsch informiert. Hatte das Problem so noch nie.

Tom

Ernst
27.11.2011, 21:59
Für Malaien gibt es doch einen eigenen SV...

Aus genau diesem Grund sagte ich purzlerkarl ja, dass er seine Frage besser an die Leute dieses Sondervereins als an mich richten sollte.

MfG

Ernst Niemann

Cubalaya
27.11.2011, 22:01
Aus genau diesem Grund sagte ich purzlerkarl ja, dass er seine Frage besser an die Leute dieses Sondervereins als an mich richten sollte.

MfG

Ernst Niemann

Achso ;)

TeEs
27.11.2011, 22:26
Bei "f.Kl." werden die Tiere normal bewertet, bekommen aber keine Preise. Macht ja auch Sinn, denn die Tiere selbst haben ja auch erstmal keine Fehler, gehen nur im falschen Rennen an den Start.

tinkywinky
28.11.2011, 08:19
War gestern in Köln und quasi überwältigt!
Solche Tiere sah ich bisher noch nicht.
Wie war euer Eindruck von Köln?

Ernst
28.11.2011, 11:10
Für mich persönlich recht enttäuschend war natürlich die geringe Anzahl an Zwerg-Malaien.

Hallo TomSatchmo,

auch Du solltest Deine Kritik bei den Leuten anbringen, die diese Situation herbeigeführt haben.
Der Ur und Kampfhuhnclub hat anlässlig seines 100 jährigen Bestehens alle Kämpfer-Sondervereine nach Köln eingeladen, um dieses Jubiläum mit ihnen zu feiern. Etliche sind diesem Aufruf gefolgt und haben sich mit ihrer diesjährigen Hauptsonderschau der Kölner Europaschau angeschlossen. Einige Vereine haben lediglich eine Sonderschau angemeldet. Dazu gehört der Zwergkämpferclub, der auch die Zwergmalaien vertritt. Ihre Hauptsonderschau hat vor einer Woche in Burg stattgefunden. Durch diese Terminwahl, hatte wohl kaum noch ein Zwergmalaienzüchter die Möglichkeit in Köln auszustellen, wenn er an der Hauptsonderschau seines Sondervereins teilnehmen wollte.
Es ist wirklich schade, daß nicht alle Sondervereine die Gelegenheit genutzt haben, die Rassenvielfalt der Kämpfer, in großer Stückzahl der interssierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Diese außergewöhnlich ansprechend aufgemachte Rassegeflügelausstellung, wäre ein würdiger Rahmen dafür gewesen.
Die Beteiligung der Sondervereine macht allerdings auch nur dann Sinn, wenn sie von den Mitgliedern mit getragen wird. Wenn dann wie bei den Cubalayas, die Hauptsonderschau nur aus zwei Ausstellern, mit 10 Tieren besteht, ist das auch nicht optimal.

MfG

Ernst Niemann

tinkywinky
28.11.2011, 16:14
Vieleicht gibt es nicht mehr Züchter von Cubalayas. Die Tiere in Köln hatten keinen Kampfhuhncharakter.
Ich kann mir vorstellen, dass aufgrund dieser mangelnden Vitalität auch die nachzucht nicht so gut gelingt.
Vieleicht lässt sich der weiße farbenschlag besser nachzüchten, hier sind in jüngster Vergangenheit schließlich auch Deutsche Reichshühner eingekreuzt worden. Um silberne zu erzielen, sogar Satsumadori!!

yorgo-26
28.11.2011, 16:39
War auch in Europaschau der Kämpfer.
ich fands einfach toll.
am schönsten fand ich die Satsumadori und Lüttischer kämpfer.
werd mir demnächst Bruteier von denen besorgen.

Ernst
28.11.2011, 16:48
Vieleicht gibt es nicht mehr Züchter von Cubalayas. Die Tiere in Köln hatten keinen Kampfhuhncharakter.
Ich kann mir vorstellen, dass aufgrund dieser mangelnden Vitalität auch die nachzucht nicht so gut gelingt.

Offensichtlich kannst Du Dir einiges vorstellen. Aber Deine Vorstellungen entsprechen nicht unbedingt der Realität.

MfG

Ernst Niemann

tinkywinky
28.11.2011, 16:52
Aber Ernst,

warum bezweifelst Du was ich schreibe?
Das mit den Einkreuzungen weiß ich aus erster Hand.

Sorteng
28.11.2011, 16:59
@putzlerkarl: wenn du lesen würdest was in dem zitat von ernst steckt dann würdest du erkennen das da steht das das nur die tiere sind die der Sonderverein Club Deutscher Ur- und Kampfhuhnzüchter mitbringt. Und dieser verein betreut bekanntermaßen keine Malaien.

dafür gibts den von ernst genannten sonderverin der malaienzüchter und dieser war mitsamt einiger malaien auch vertreten.
hier hast du den beweis^^
http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/47390-3-Europäische-Kampfhuhnschau-Köln-Bildersammlung

tinkywinky
28.11.2011, 17:06
Die Malayen haben sich vor Jahren vom Club abgespalten, haben also ihren eigenen SV.

www.malayen-info.de

Es sind in den letzten Jahren noch mehr Rassen vom Club wegen mangelnder Förderung abgegangen:

Cubalaya
Sumatra
Yokohama
Tuzo
Madras

selbst die Asil hatten das schon ins Auge gefasst.

kraienkopp
28.11.2011, 17:20
Die Malayen haben sich vor Jahren vom Club abgespalten, haben also ihren eigenen SV.

www.malayen-info.de (http://www.malayen-info.de)

Es sind in den letzten Jahren noch mehr Rassen vom Club wegen mangelnder Förderung abgegangen:

Cubalaya
Sumatra
Yokohama
Tuzo
Madras

selbst die Asil hatten das schon ins Auge gefasst.
Würde mich interessieren woher dieses Halbwissen stammt! Nämlich der SV der Yokohama und Sumatra besteht seit 90 Jahren, und diese Rassen haben also nichts mit echten Kämpfern zu tun. Von daher bezweifle ich, dass die überhaupt mal in besagtem SV gewesen sein sollen. Die Cubalaya passen auch nicht zu den Kämpfern und sind sicherlich in einem eigenen SV besser aufgehoben.

Hat jemand die großen Phönix gesehen? Die Bewertung war ja unterirdisch!!!

Nadita
28.11.2011, 17:39
Vieleicht gibt es nicht mehr Züchter von Cubalayas. Die Tiere in Köln hatten keinen Kampfhuhncharakter.
Ich kann mir vorstellen, dass aufgrund dieser mangelnden Vitalität auch die nachzucht nicht so gut gelingt.
Vieleicht lässt sich der weiße farbenschlag besser nachzüchten, hier sind in jüngster Vergangenheit schließlich auch Deutsche Reichshühner eingekreuzt worden. Um silberne zu erzielen, sogar Satsumadori!!

Oh je, ich schwanke gerade zwischen Lachen und Weinen...

Erwähne jetzt bitte noch das Wort Salonlöwen und ich dreh durch... Hallo Gockelhahn/Cochinchina... ist das jetzt der 4. Account aus gleicher Feder??

Ernst
28.11.2011, 17:50
selbst die Asil hatten das schon ins Auge gefasst

@ tinkywinky
Dann lass uns doch mal an Deinem "Fachwissen" teilhaben. Welche Asilzüchter hatten das Deiner Meinung nach ins Auge gefasst?

Es gibt sicher bei jeder Rasse vereinzelt Züchter, die aus welchen Gründen auch immer mal was anderes eingekreuzt haben. Ich habe mir nicht jedes Tier in Köln explizit darauf hin angeschaut. Meine Kritik bezog sich auf Deine haltlosen Mutmassungen bezüglich der Anzahl der Züchter und den Spekulationen über schlechter Nachzucht, wegen mangelnder Vitalität.
Ich bin gerne bereit, mich mit jedem über alle möglichen Aspekte der Rassegeflügelzucht zu unterhalten. Aber Deine Art der Berichterstattung muß ich nicht haben.

Ernst Niemann

Nadita
28.11.2011, 17:56
Ernst, der Mist stammt wieder aus der gleichen Feder wie "Kämpfer nur nach Optik selektieren ist juristisch" frag-micht-nicht-mehr-was und "welches Futter, um Hähne kampftauglich zu machen". Jede Wette...

tinkywinky
28.11.2011, 18:06
Hallo Ernst,

Du scheinst bei weitem nicht der Kenner der Szene zu sein, den Du vorgibst!

Hatte nicht der ehemalige Asilzuchtwart davon gesprochen für die Asil einen eigenen SV zu gründen?
Aus Angst Mitglieder zu verlieren wurde er dann schnell zum Vorsitzenden gewählt. Soviel zur Vereinspolitik des Clubs.
Euer Chefgeologe, der sich als Schriftführer im Clib selbst zum Sonderrichter ernannte, schrieb dann einen Artikel über Asil in der Geflügelzeitung, worauf der Vorsitzende dann letztlich aus dem Verein ausschied und zuvor sein Amt niederlegte.
Neuerdings wurde er dann wieder als Mitglied aufgenommen.

Ernst, erzähl mir bitte kein Märchen.

Ernst
28.11.2011, 18:30
Du scheinst bei weitem nicht der Kenner der Szene zu sein, den Du vorgibst!

Ich kann mich nicht erinnern mich als Kenner der Szene ausgegeben zu haben.
Ich habe auch niemals ein Interesse daran gehabt irgendwelchen Spinnern Märchen zu erzählen.
Ich kenne keinen Geologen in unserem Verein, geschweige denn einen Chefgeologen.
Die Person, die den Bericht über die Asil in der Geflügelzeitung geschrieben hat (mit dem der Verein auch in keinster Weise konform geht),ist nicht Mitglied in unserem Verein.
Die Person, von der Du behauptest, dass sie einen eigenen Sonderverein gründen will, war auch in Köln. Da hättest Du sie ja fragen können ob in der Richtung Ambitionen bestehen, oder bestanden haben. Falls Du das noch nachholen möchtest, bin ich gern bereit Dir die Adresse zu geben. So, damit soll es für mich nun mit diesem Thema, und vor allem mit der Person tinkywinky genug sein.

Ernst Niemann

kniende Backmischung
28.11.2011, 18:35
Hallo zusammen,

seit einem knappen halben Jahr bin ich jetzt hier mit von der Partie. Dieses Forum hat mir vor allem deshalb so gut gefallen, weil ich den Eindruck gewonnen hatte, dass man hier sehr offen und tollerant miteinander umgeht und hier echte Tierliebhaber unterwegs sind. Klar gibt es immer mal Meinungsverschiedenheiten, aber hier wird in der Regel recht gut damit umgegangen.:jaaaa:

Mich beschleicht immer mehr der Verdacht, dass es hier jemanden gibt, der nur hier ist, um Unfrieden zu stiften und ich fühle mich immer unwohler dabei, den noch recht neuen Mitgliedern zu antworten.:-[

Auch habe ich den Eindruck, dass derjenige nicht wirklich ein Tierfreund ist, so wie hier teilweise Aussagen über Kämpfer getroffen werden und Auskünfte über diese eingefordert werden. Bei dem Gedanken dreht sich mir der Magen um! Ich habe kein gutes Gefühl dabei.:-X

Ich wollte das nur mal feststellen.

Grüße,
Silvia

Nadita
28.11.2011, 18:51
Ich denke wirklich dass primärer Zweck ist, zu provozieren. Vielleicht amüsier ich mich deshalb auch so blendend darüber... :)

Es gibt wirklich selten dumme Leute, unseren Schriftsteller hier zähl ich da nicht dazu. Um provozieren zu können, muss ich wenigstens nen IQ im zweistelligen Bereich haben. Wenn so jemand wirklich Dreck am Stecken hätte (Thema Hahnenkämpfe), würde er es kaum so offen kundtun. Dazu lässt sich über die IP viel zu schnell ein User aufspüren. Außer er ist Computer-Profi, dann kann ich gern mal gucken, wie gut er in dem Bereich wirklich ist... :D da ich mich dann aber ebenfalls im illegalen Bereich bewegen würde, erspar ich mir das und geh von aus, dass alles heiße Luft ist...

kniende Backmischung
28.11.2011, 19:05
Allein schon, wer so etwas gerne sieht und toll findet (Hahnenkämpfe) ist in meinen Augen kein angenehmer Mensch. Das ist wie Hundekämpfe - die Tiere haben doch keine Wahl. Oder Stierkampf - für den Stier aussichtslos. Was bitte ist daran schön? Oder wert diskutiert zu werden? Schon, dass so darüber geredet wird genügt, um unangenehm zu sein.

LG Silvia

TeEs
28.11.2011, 19:38
Hat jemand die großen Phönix gesehen? Die Bewertung war ja unterirdisch!!!

Das war mir im Katalog auch aufgefallen und deshalb habe ich mir die Tiere mal genau angesehen. Die auf den Bewertungskarten zu lesende Kritik (unausgereiftes Gefieder, Kammfehler, unsaubere Farbe) war auch für mich als Phönix-Laien erkennbar und nachvollziehbar. Ob dies dann zu solchen Gesamturteilen führen muss, kann ich natürlich nicht wissen. Diese Messlatte sollten sich die Mitglieder im SV aber selbst gelegt haben.

TomSatchmo
28.11.2011, 21:59
Irgendwie schade dass das eigentliche Thema ziemlich in den Hintergrund gerückt wurde.
Um bei den mittlerweile im Vordergrund stehenden Themen mitreden zu können fehlt mir bislang der Einblick.

Wie ich jetzt im Katalog der Landeschau Baden gelesen habe wäre ich mit den Zwerg-Malaien besser aufgehoben gewesen. Da war eine sehr stattliche Anzahl Vertreten.

Tom

Cubalaya
28.11.2011, 22:48
Vieleicht gibt es nicht mehr Züchter von Cubalayas. Die Tiere in Köln hatten keinen Kampfhuhncharakter.
Ich kann mir vorstellen, dass aufgrund dieser mangelnden Vitalität auch die nachzucht nicht so gut gelingt.
Vieleicht lässt sich der weiße farbenschlag besser nachzüchten, hier sind in jüngster Vergangenheit schließlich auch Deutsche Reichshühner eingekreuzt worden. Um silberne zu erzielen, sogar Satsumadori!!

Ohjee, da ist fast jeder geschriebene Satz total daneben.

Das ist nicht böse gemeint, aber: Was heißt für dich Kampfhuhncharakter? Cubalaya sind nebenbei bemerkt keine Kämpfer, es sind lediglich kämpferverwandte Langschwanzhühner... Es sollen auch nur die Kopfpunkte und die leichte Schulterung an die Kämpfer-Vorfahren erinnern.
Kein Kampfhuhncharakter ist deiner Meinung nach mangelnde Vitalität?? Das bedeutet also, dass Seidenhühner, Italiener oder Paduaner nicht vital sind?

Mein Vorschlag: Probiers mal mit den Weißen. Dann wirst du merken, dass verschiedene Einkreuzungen viel "Arbeit" mit sich gebracht haben. Wer sagt, dass Deutsche Reichshühner eingekreuzt wurden?

Und: Um den Farbschlag "silberhalsig" zu erzüchten hat ein Zuchtfreund eine Fremdrasse eingekreuzt, ja. Es waren allerdings keine Satsumadori!

@Ernst: Da hast du jetzt ein Faß aufgemacht. In Köln hatte ich es dir erklärt. Mehr muss man zu dem Thema nicht sagen. ;)

Es gibt auch mehr als zwei Cubalaya-Züchter. Alleine hier im Forum sind schon Vier unterwegs.

MfG
Cubalaya

Cubalaya
23.07.2012, 06:48
Hallo Ernst,

Weißt du vllt, ob noch ein Bericht über die Schau in die Fachzeitschriften kommt?

MfG,
Cubalaya