PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Intimschnitt bei Orpington´s



DieAusDemEi
11.09.2011, 15:15
Als Frau wag ich mich jetzt mal in seichte Gewässer und oute mich als unwissend was die Intimrassur bei Hühnern angeht ;D.

Man liest ja oft davon das Orpingtonhalter ihren Tieren einen Schnitt des Federkleides im Kloakenbereich angedeihen lassen um die Befruchtung zu erhöhen. Leider gibt es hierzu einfach keine genaue Beschreibung oder sogar Photos (und ich habe gegoogelt wie ein Weltmeister) wohl aber dutzende Threads eben genau über dieses Thema.

Wir haben uns heute unsere Orpi´s mal in entsprechender Region etwas näher angesehen (was anscheinend den Hähnen besser als den Damen gefallen hat ;) ) und uns war mit einem Blick klar, bei dem "Bewuchs" kann das nix werden, was als Schaf Karriere machen würde ist als Huhn einfach ein NoGo.

Nun wäre ich den Profis des etwas anderen Frisurenschnittes bei Hühner sehr dankbar wenn ich eine etwas ausführlichere Erklärung bekommen könnte wie ihr die Federn der Orpingtons entfernt... Rupfen? Stelle mir das sehr schmerzhaft vor... Schneiden? Wie ist es dann mit den Kiehlen? Einfach eine DoItYourSelf Anleitung für Liebhaber des kurzen Schnittes im Schritt...

Für Hilfe bin ich sehr dankbar... denke bei den Puscheln (im hinteren Bereich, sprich des Objektes der Begierde) ist dies eindeutig nötig. Und bitte keine Diskussion ob dies nun angeraten sei oder nicht... die gab es schon in all meinen gefunden Threads, ich benögite lediglich Hilfe um dieses Dilemma zu beheben... Denn leider sind unsere Wollscha... ich meine Orpi´s völlig dicht da wo es drauf ankommt...

Myfanwy
11.09.2011, 15:25
Am besten zu zweit arbeiten und das Huhn kurz auf den Rücken drehen. Also einer hält Madam wie ein Baby - allerdings mit sicherem Griff, inkl. gut fixierter Flügel - und der andere schneidet weg, was weg muss. In dem Bereich sind keine heiklen Kiele, die bluten. Möglich, dass dem Hahn nachher was piekst ;) Du musst ja auch keine Totalrasur machen, nur eben das überflüssige Gewölle zurücknehmen. Die beste Schere für so ein Unterfangen ist eine Friseurschere. Die ist so geschliffen, dass nix wegrutscht beim Schneiden. Es muss ja nicht das Exklusivmodell sein, die gibt es auch schon für kleines Geld im Drogeriemarkt. Vorzugsweise im Freien arbeiten. Nicht nur wegen der Sauerei, sondern wegen des besseren Lichtes. Eine Schnittverletzung im Bereich der Kloake sollte vermieden werden.

Rosie
11.09.2011, 15:35
Sehr schön geschrieben! :laugh

Einfach nur wunderbar - ich liege immer noch vor Lachen unterm Tisch!

DieAusDemEi
11.09.2011, 17:38
@Myfanwy: Vielen Dank für die Antwort, endlich mal eine Info mit der ich was anfangen kann. Also heißt´s morgen gleich mal ran an die Friseurausbildung ;-)

@Rosie: Gern geschehen ;-))


glg Claudia