PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wärmeplatte mit Battarien



dehöhner
02.02.2006, 17:00
Hallo,

es gibt doch diese Wärmeplatten, die mit Strom betrieben werden. Um das Wasser frostfrei zu halten. Gibt es die nicht mit Battarie ???
Unser Hühnerhaus ist so weit weg vom Haus und momentan renne ich mehrmals tgl. hin, um den Hühnern frostfreies Wasser zu bringen.

dehöhner

Redcap
02.02.2006, 17:41
Das hatten wir im alten Forum.
Gert hat uns vorgerechnet, dass eine 12 V Batterie keine 24 Stunden reicht.
http://www.huehner-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=stall_geraete;action=display;num=110 0066261;start=15

Micky
02.02.2006, 17:48
Hallo,
Die Tränkenwärmer gibts bei www. sollfrank .de . Hab selber so ein Teil. Der wärmer verbraucht 16 w 12v. Hab eine 70 AH Batterie dran, die knapp 2 tage
hält. Nimm die amperestd. der batt. mit 12v mal und das ganze durch die Wattzahl des Verbrauchers, dann hast Du die theoretische Anzahl der Std. , die Deine Batt. hält. Natürlich spielt der Ladezustand und Temperatur noch eine Rolle . Gruß micky

Redcap
02.02.2006, 18:02
In Deinem Fall:

12 V x 70 Ah/16 W = 52,5 h

dehöhner
04.02.2006, 06:00
Hallo,

es gibt eine mit Battarie, aber die hält nicht lange. Wie Micky ja sagt.
Folgende Antwort habe ich von der Firma Sollfrank erhalten:

"...der Tränkenwärmer mit Batteriebetrieb ist nur für kurzfristige Erwärmung
gedacht - z.B. während der Tränkung 1 Std. am Tag.

Er muss natürlich immer wieder geladen werden - so hält z.B. eine 88 AH
Batterie bei Dauerbetrieb den Tränkenwärmer 1 Woche lang ohne Unterbrechung
warm - dementsprechend länger bei vorgesehener Benutzung."

Da kaufe ich mir doch lieber eine mit Strom, dann müssen die Hühner eben etwas weiter laufen , um zu trinken und ich werde dann trotzdem 1-2 mal tgl Wasser zum Hühnerstall bringen, aber nicht mehr mehrmals am Tag.

dehöhner

sdv
22.10.2008, 15:29
um auf die Möglichkeit der Solarzellen aus dem alten Forum zurückzukommen:
Viele Photovoltaikbesitzder denken der hohe Wirkungsgrad im Winter kommt durch die Reflexionen des Schnees. Dem ist nicht so, Solarzellen haben bei Kälte einfach einen höheren Wirkungsgrad als bei Hitze. Details erspar ich mir an dieser Stelle. Hell muss es aber trotzdem sein ;)

Also: Je heller und kälter umso besser.