PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hahn humpelt



Kükenrugby
30.01.2006, 19:37
Hallo,

unser Hahn humpelt seit dem Wochenende. Er belastet das linke Bein auch nicht. Sieht aus als wenn er es abstellt aber nur leicht den Boden berührt. Er steht auch viel und läuft kaum seinen Hennen hinterher.

Sonst frisst er normal, Kräht fleissig und besteigt seine Hennen auch.

Leider habe nicht ich das festgestellt sondern die Familie die mit der Pflege am Wocheende beschäftigt war. Daher kann ich nicht sagen wie lang der Hahn schon humpelt.

Auf was sollte ich achten, bzw. was könnte passiert sein? Evtl. schädigung durch den strengen Frost der letzten Woche?

Gruß Andreas

Hühnerschreck
30.01.2006, 19:48
Denke nicht das der Frost an dem Humpeln schuld ist.
Könnte mir vorstellen das der Hahn sich vertreten hat, sprich bänder, sehnen überdehnt gerissen oder gelenk entzündung.
Denke gut beobachten ob schlimmer oder besser wird ,bei ersterem
TA aufsuchen und mit Antib. behandeln wenns nicht anders geht.


Meine Meinung

Dominik Timm
30.01.2006, 19:57
Schau mal unterm Ballen nach, also unterm fuß ,ich hatte es schon das ein Hahn dort eine Verletzung hatte ,die sich entzündet hat.

kraehe
30.01.2006, 22:11
auch ohne Verletzung kann ein Hühnerauge solch ein Humpeln verursachen - also eine Verdickung ... :o

Klausemann
31.01.2006, 07:45
Für solche Zwecke haben wir eigens ein Kleintierkäfig (100x50 cm) abgestellt. Den schön mit 10 cm lauwarmen Wasser gefüllt, den Hahn rein , Deckel zu und "ziehen" lassen. Dadurch wird dei Fuss gereinigt und es kommt manch nicht vermuteter eingetretener Fremdkörper zum vorschein. ;)

Kükenrugby
03.02.2006, 13:30
Hallo,

so, ich habe nun die letzten Tage unseren Hahn intensiver beobachtet. Ich kann nicht sagen das er mehr oder weniger humpelt. Er humpelt und belastet das linke Bein nicht. Er steht eher auf den Zehen.
Ich hab mir den Hahn zusammen mit einem Freund näher angesehen.

Auf der aussenseite des linken Beines kann man eine rötung erkennen.
Fängt unten am Gelenk zu den Zehen an, ca. 4-5 cm lang. Ich könnte nicht mit sicherheit sagen das diese rote Stelle evtl. wie eine Abschürfung aussieht.
Sonst scheints dem Hahn aber gut zugehen. Er frist, hüpft auf seinen Weibern rum und kräht viel zu viel. Ich denke ich werd mit dem Hahn am Monatag zum TA wenn er weiter humpelt.

Gruß Andreas