PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Will jetzt mal meine Küken 'nachliefern'



Saatkrähe
20.08.2011, 21:19
Eigentlich halte ich wachtelfarbige Bassetten. Doch was ich so über Zwerg-Vorwerks gehört hatte, reizte mich, es mal mit ihnen zu versuchen. So kam ich zu meinem Zw.-Vorwerk-Hahn. Damit er nicht der einzige Vorwerker ist, holte ich noch drei Hennen dazu - zumal es immer sehr schwierig ist, an neue Bassetten/Eier zu kommen. Die Rassen passen wunderbar zueinander. Ich werde also zukünftig reine Bassetten, reine Zw.-Vorwerks und die Mixe daraus halten.

Die diesjährigen Küken sind also meine ersten Mixe. 8 an der Zahl - am 3. 5. geschlüpft. Ausgebrütet und geführt von einer der Zw.-Vorwerk-Hennen, die ihren Job vorbildlch gemeistert hat - von der Brut bis zur exakt neunten Woche. Dann ist sie wieder zur Truppe. Die Küken sind genau im Alter von acht Wochen erstmals auf die Stange zum schlafen gegangen - allesamt auf einmal :) Sowas hatte ich noch nie. Für gewöhnlich geht das so nach und nach.

Man kann anhand der Fotodaten jeweils sehen wie alt sie gerade waren. Es sind 5 Hähne und 3 Hennen. Die Eier waren allesamt von den Bassetten, befruchtet vom Zw.-Vorwerk.

So, hier die ersten Bilder - es folgen noch zwanzig weitere... ;)

5995659957599585995959960

Saatkrähe
20.08.2011, 21:21
5996159962599635996459965

Saatkrähe
20.08.2011, 21:26
599665996759968

Saatkrähe
20.08.2011, 21:28
5996959970

Saatkrähe
20.08.2011, 21:31
5997159972599735997459975

Saatkrähe
20.08.2011, 21:34
5997659977599785997959980

Saatkrähe
20.08.2011, 21:35
5998159982

Saatkrähe
20.08.2011, 21:39
Ach so, ich vergaß.... es sind drei wachtelfarbige/vorwerkfarbige Hennen, ein ebensolcher Hahn und vier silberwachtelfarbige/vorwerkf. Hähne. Geschlüpft waren allerdings 9 Küken. Eines lag wenige Tage später morgens tot im Nest.

mausetina
20.08.2011, 21:44
na die sind allesamt wunderschön...hgw........

Saatkrähe
20.08.2011, 23:18
Die Elterntiere


5998559986599875998859989

mausetina
21.08.2011, 08:16
wunderschön--und du hast auch ein nettes paradies für deine tierchen....wie ich sehe gehen deine auch im winter raus--meinst du meinen federfüßigen zwergen macht schnee was ? wenns nass is schleppen die ja schon was mit den federn ........
nich wundern--ich hab erst seit diesjahr hühners, hab johanna verletzt beim händler gefunden und kurzerhand mitgenommen und aufgepäppelt--tja--und eine kann nich alleine.........:neee:

Saatkrähe
21.08.2011, 09:59
Das hast Du prima gemacht :love ..ich suche mal kurz, ob Du ein Bild von ihr eingestellt hast...

http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/40263-Johanna-Puschelpopo

Das ist ja ne Prächtige :) Ich denke Du mußt einfach Schnee beiseite und Wege freiräumen. Dann wird sie auch gern im Winter rausgehen. Den Stallboden schön dick mit lockerer Streu - dann verteilt sich die Feuchtigkeit und trocknet wieder. Kannst ja dann mal prüfen, ob die Streu akzeptabel bleibt. Meine planschen manchmal ein wenig mit dem Trinkwasser. Dann nehme ich ne Kehrschaufel und schaffe das bißchen zu feuchte oder nasse Streu raus. Vielleicht melden sich ja auch noch Halter von Federfüßigen zum Thema...

Meine Hühner gehen auch nur dort wo Schnee geräumt ist, bzw. wo sehr wenig Schnee liegt.60009

dobra49
21.08.2011, 15:55
Eine supergelungene Mischung !

Saatkrähe
21.08.2011, 16:17
Schön, daß sie Dir gefallen :) Ich bin gespannt wie sie sich entwickeln. Sie sind recht scheu inzwischen - die Hennen noch mehr als die Hähne. Ohne Mehlwürmer und Käfer käme ich hier gar nicht zurande. Sie sind jetzt 14 Wochen alt, bald 15. Und jede Junghenne sieht anders aus. Schade, daß es nicht mehr sind.