PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : französische Mastwachteln......?



Nic_77
19.08.2011, 20:58
Heute früh sind die ersten 20 unserer französischen Mastwachteln geschlüpft. Aber irgendwie kommen sie mir kleiner vor als die Legewachtelküken damals..... und das obwohl sie doch um einiges schwerer werden sollen.
Und sie piepsen anders, machen Krach für 50 :-D
Hat von Euch jemand Erfahrungen mit den franz. Mastwachteln?

Gruß
Nic


PS: bei den 20 scheint's zu bleiben :(

julia.h
20.08.2011, 09:12
Na dann erst mal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs :)

Welche Farben warns denn noch mal? Haste auch Bilder? Küken sind ja immer total goldig (:

Das die Küken kleiner sind liegt vielleicht daran, das die Mastwachteleier nicht viel größer sind als die von den Legewachteln. Daher sind die Küken auch nicht viel größer. Sie wachsen aber schneller und werden halt auch etwas größer.

Nic_77
20.08.2011, 11:17
Wie gesagt, sie kommen mir noch kleiner vor.....
Und franz. Mastwachteln sind (zumindest ausgewachsen) mit 400-500 Gramm ja doch um einiges schwerer...

Es ist bei 20 Küken geblieben :( aber wenn die Eier per Hermes kommen muß man wahrscheinlich schon um die 20 (von 107) froh sein!

julia.h
20.08.2011, 12:31
20 Küken von 107 :o

Naja, so wirklich gut ist das nicht. Kann aber am Versand liegen. Ich hatte mal aus 17 Eiern grad mal 4 raus bekommen. Auch nicht viel besser. Ist halt immer so ne Sache.

Nic_77
20.08.2011, 12:42
Ja, ich habe am Mo überwiesen, lt Züchterin war das Geld am Do da. Und was macht sie? Schickt die Eier am Freitag per Hermes los! Ich versteh zwar net warum für 6,90€ Porto hätte sie die auch mit DHL schicken können dann wären sie Sa da gewesen, selbst am Mo wären sie Di da gewesen. So waren die Eier mit Hermes fast 1 Woche unterwegs :(
Zumindest weiß ich jetzt, wo ich keine Eier mehr bestelle ....

julia.h
20.08.2011, 12:53
Erfahrungen sammeln ist halt auch immer wichtig. Damit man nicht jeden Züchter einzeln austesten muss haste ja zum Glück uns. Ich hab bald schon Erfahrung mit 3 Züchtern, derzeit nur mit 2. Bei dem einen haben andere nur gute Erfahrungen gemacht, ich sehr schlechte. Bei dem anderen hab ich gute Erfahrung gemacht und jemand anderes sehr schlechte. Das kann dann eigentlich nur am Versand gelegen haben.

Um Bruteier zu verschicken ist meiner Meinung nach DHL am besten.

Nic_77
21.08.2011, 16:27
Im Vergleich zu meinen Legewachteln finde ich sie recht träge, sie schlafen viel, fressen kaum. Nur saufen tun sie wie die Wilden.

julia.h
21.08.2011, 16:44
Ach Gott wie süß... Tenebrosus und Wildfarben würd ich mal so sagen.
Hälst du sie auf Sand oder was ist das?

Nic_77
21.08.2011, 16:57
Ja das ist Sand, der wärmt sich unter dem Rotlicht auf und leitet die Wärme auch gut nach außen, sodaß die Wärme sich weiter ausbreitet.
Futter hab ich in nem Futterspender, und für die, die das nicht verstehen auf einem Zewa ausgestreut welches alle par Std gewechselt wird damit das Futter nicht in den Häufchen liegt.......
Sie fressen zwar auch ab u zu Sand, aber das hat bisher weder den Wachteln noch den Hühnern (die bekommen auch immer Sand rein) geschadet.

julia.h
21.08.2011, 19:25
Sand als Aufzuchteinstreu ist nur bedingt geeignet da die Küken das ganz gern mal auffressen. Vor allem die Wachteln. Bei den Hühnern nicht mal so aber die Wachteln schon.
Würd ich vorsichtig mit sein und es am besten auswechseln.