PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Puten im garten, geht das gut?



cimicifuga
14.08.2011, 11:51
Ich überelge mein neues putenpärchen im garten zu halten und nicht bei den hühnern unterzubringen. dazu wollte ich aber vorher wissen, ob das gut gehen kann? ich habe einige schön angelegte staudenbeete im garten und wollte wissen, ob puten dazu neigen alles kurz und klein zu schreddern oder sich ehern an das gras und gebüsch halten?

Ira
14.08.2011, 12:03
ich habe selbst keine puten, aber ein bekannter hat einen total verwilderten und verwucherten garten eingezäunt mit brombeeren und efeu zugewuchert und nicht begehbar.

nach einem halben jahr haben die drei puten eine gepflegte und leicht krümelige erde hinterlassen. keine spur mehr von dem dschungel. und wenn die gewühlt haben, sollte man am besten nicht hinter denen stehen...

cimicifuga
14.08.2011, 12:08
oje :-X

also sie sind jetzt seit einer stunde etwa im garten unterwegs und trauen sich gar nicht in die beete, sondern sind nur am gras. wühlen konnte ich auch noch nicht beobachten, aber vielleicht kommt das noch.

vielleicht wühlen sie ja auch nur wenn sie hunger haben?

Ira
14.08.2011, 13:45
vielleicht sind die puten auch von der größe her unterschiedlich agil? bei meinem bekannten waren die cröllwitzer am buddeln. aber das ist glaube ich auch vom gemüt der tiere, wie bei hühnern auch, abhängig. es gibt faule kratzer und es gibt auch wohl eifrige buddler...

cimicifuga
14.08.2011, 19:25
die sache hat sich erledigt - sie wohnen jetzt bei den hühnern, nachdem sie die hühner auf der anderen zaunseite entdeckt hatten, waren sie nurmehr am schreien. die puten sind nämlich von einer brahmahenne aufgezogen worden.

ich hoffe das geht gut :-X

Gockelmann
08.09.2011, 13:18
Ich denke, das war der richtige Schritt. Ich weiß zwar nicht, wie dein Garten aussieht, aber wenn du von Beeten sprichst, nehme ich mal an, dass der Garten sehr gepflegt ist und du ihn auch wieder so vorfinden und nicht alles neu pflanzen möchtest (http://www.baldur-garten.de) Hoffentlich vertragen sich die beiden mit den Hühnern.(?)

cimicifuga
08.09.2011, 13:28
ja, die vertragen sich prima. besser als andere hühner ;)

Ira
09.09.2011, 19:02
was ist denn aus dem garten geworden?

cimicifuga
09.09.2011, 19:10
wie ich schon schrieb, sie wohnen jetzt bei den hühnern ;)

conny
09.09.2011, 19:21
Nur zur Info. Haben Puten genügend Auslauffläche, scharren sie so gut wie gar nicht.

LG
Conny

cimicifuga
09.09.2011, 19:31
danke für die info. meine puten scharren auch überhaupt nicht. obwohl sie den auslauf mit den hühnern teilen.
scharren sehe ich bei denen nur im staubbad kurz vor der "wälzung" oder wenn ich eine schaufel bausand in den auslauf kippe für die magensteinchen. da scharren sie kurz um sich einen überlblick zu verschaffen.

ich bin ganz froh, dass sie nicht im garten sind. im jetzigen gehege steht ein gemüsehochbeet, dass die hühner immer verschont hatten. die puten hocken da immer abends vor dem schlafengehen drinnen, fressen noch etwas schnittlauch und latschen einfach alles platt. ein huhn würde wohl um einen rotkohl rundherum gehen, die pute geht drüber und bleibt dann auch noch mitten auf dem kohlkopf stehen.

die karotten sind gsd unter der erde...das niedergewalzte kraut stellt sich über nacht immer wieder halbwegs auf 8)

Ira
10.09.2011, 11:42
hey! das würde ich aber auch tun, wenn man schon so ein schönes bettchen für mich einrichtet, mit leckereien und frischem salat, da würde ich doch auch glatt zuschlagen!
da würde ich auch schwach werden....

suppenhahn
10.09.2011, 12:04
... aber vorher wissen, ob das gut gehen kann? ich habe einige schön angelegte staudenbeete im garten und wollte wissen, ob puten dazu neigen alles kurz und klein zu schreddern oder sich ehern an das gras und gebüsch halten?

Mein Vater schuf sich seinerzeit (voriges Jahrhundert) Puten an, damit sie die Kartoffelkäfer kurz halten, indem sie durch die Reihen pirschen und den Schädling von den Stauden fressen. Puten scharren nicht (oder nur unbeholfen und in Ausnahmefällen), das war seine Überlegung und weil die Ahnen dieser Vögel ja auch über den westlichen Teich, vom selben Kontinent wie die Kartoffel, kommen, schien alles klar: Sie scharrten nicht, streunten auch gerne im schattenwerfenden Kartoffelkraut, nur die Käfer - die ließen sie unbehelligt. Keinesfalls soll Gemüse, o. ä., erreichbar sein. Salat haben sie zum fressen gern und verschlingen schon einiges an Masse. Prinzipiell haben sie ähnlichen Geschmack wie wir Menschen - sie fressen alles, was gut ist.

Was aber durch Puten im Garten zu beachten ist, sind die Trampelpfade der Vögel. Über "die Zeit" werden diese so verdichtet, dass sie straßenartige Oberflächenhärte erreichen. Das Gewicht der Puten mit der relativ kleinen Auflagenfläche "der Ständer" und das ständige Patrouillieren auf den Wegen, da kommt schon einiges an "Tagesgewicht" hervor, das an eine Walze herankommt.

cimicifuga
10.09.2011, 18:51
ja, puten haben einen guten geschmackssinn. besonders beliebt: obst...und da besonders beliebt: weintrauben....da geht die post ab und putendame matilda erkennt die dinger schon von weitem in meiner hand. aber aus der hand fressen traut sie sich immer noch nicht. die hühner sind immer schneller
salat habe ich gsd keinen angebaut. also ist es mir eigentlich egal wenn sie da im hochbeet rumwuseln. wenns ihnen spaß macht ;)

Ira
10.09.2011, 23:09
na dann auf sie mit gebrüll!
bei meinem bekannten haben sie, wie gesagt, den gesamten bodenbewuchs samt brombeerdschungel und efeugeflecht vom boden verschwinden lassen, so graben sie. und selbst gebrütet und getan im busch. und so ne wild verteidigende glucke ist auch nicht witzig