PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Amseln und Tauben an Vogelgrippe erkrankt



PaterZwieback
11.01.2006, 12:37
Hallo!

Ich las gerade,dass jetzt auch Tauben und Singvögel an der Seuche in der Türkei starben.

Bei der letzten Aufstallung durften doch Tauben weiter herum fliegen,da diese den Erreger nicht verbreiten und man brauchte keine Angst vor Singvögeln zu haben.Wird man eventuell von ganz oben für dumm gehalten?

Wenn jetzt Amseln die Seuche übertragen können,dann wäre es doch möglich mich durch einen Vogelschiß anzustecken?Auch wenn der Prozentsatz sehr gering ist.

http://www.nachrichten.at/weltspiegel/413686?PHPSESSID=35838dc2b6a922dedd6499462be1a225

http://www.beepworld.de/members39/altniederlaendischetuemmler/gefluegelpest.htm


Mfg Uwe

Flöckchen
11.01.2006, 13:16
Hallo,
ich glaube, das die alle von nichts eine ahnung haben ! Die wissen doch selber nicht welche vögel das Virus bekommen oder welche nicht.Es war auch für mich unverständlich das Tauben nicht als überträger zählten.Ich bin der meinung das alle Vögel das virus bekommen können.
Gruß Micha

Werden wir nicht schon immer für dumm verkauft ?

gaby
11.01.2006, 13:20
Zitat:
Nein Tauben sind nicht ungefährdet, sie übertragen lediglich den Erreger nicht weiter. Daher sah man keine Ansteckungsgefahr. Nach Tests brauchten Tauben etwa die 8fache Dosis von dem Virus die ein Huhn brauchte um zu sterben. Des weiteren hielt man infizierte Tauben mit Hühnern zusammen und die Hühner steckten sich nicht an.

Hat man mir per PN geschickt weil ich genau das auch fragte. :-*

gg