PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Endlich FREI



borni1983
16.12.2005, 12:31
Endlich isses soweit...

Ich habe heute zum ersten Mal seit dem 20.Oktober die Hühnerklappe wieder geöffnet! Zuerst wussten alle Stallbewohner gar nicht was los ist und liefen gackernt und aufgeregt um die Hühnerklappe herum, um alle einen kleinen Blick nach draussen zu werfen!
Dann ging es los... Eine Henne macht den Anfang und springt nach draussen! Wild und aufgeregt springen alle anderen hinterher... wie von der Tarantel gestochen!
Nun, endlich, können sie wieder raus ins Freie... und das bei Wind und Wetter... Obwohl es gerade draussen stürmt und schneit sind alle am scharren und baden im Schlamm und Dreck... Die Hühner sehen aus wie laufende Dreckklumpen!!

Ergebnis seit der Aufstallung:
Kein einziges Ei während der Einstallphase,
2 Verstorbene Hennen,
Hohe Tierarztrechnungen!

Ergebnis für 2006:
Sollte nochmal eine Einstallpflicht 2006 kommen, so werde ich mich nicht drann halten! Hühner brauchen Auslauf, Luft, Dreck zum scharren, Wind, Regen und auch Schnee um gesund zu bleiben!!

jr-dubba
16.12.2005, 12:57
Hallo, genau der Meinung bin ich auch. Ich habe meine Hühner auf dem Bauernhof bei der Tante von meiner Lebensgefährtin. Dort hatten die Hühner eigentlich die ganze Zeit ein super Leben, bis ich diese Wie Verbrecher ein sperren musste. Meine Hühner hörten auch alle auf Eier zu legen, haben aber zwischen zeitlich wieder damit angefangen.

Mann müsste auch alle Politiker einsperren die so etwas fordern.

Seid Heute laufen auch meine Hühner inkl. ihrer Männer auf dem kompletten Bauernhof und sind wieder Glücklich.

Traversan
16.12.2005, 13:22
Ich hatte auch das Problem, das meine Hühner nicht mehr gelegt haben.

Ich hab dann eine Gehege gebaut. Lochbleche in Beton, ein Gestell aus Dachlatten und alles mit Kükendraht u. Maschendraht verkleidet (Auch das Dach) zum Schluß hab ich dann noch eine Plane auf das Dach gelegt u. gefestigt. Meinen Hühnern hats gefallen, und die Legeleistung wurde wieder gut. Ich hab bereits am Mittwoch die Tür des Geheges (extra eingebaut) geöffnet. Nach ca. 5 Minuten hat mein Hahn die offene Tür bemerkt u. ist rausgegangen. Dann hat er alle anderen gelockt.

Das Gehege hab ich so gebaut um es im Frühjahr eventuell wieder zu verwenden. Ansonsten nützt es auch etwas gegen Greifvögel.

Gruß an alle freien Hühner

Flöckchen
16.12.2005, 14:56
Hallo,
bei mir ist es auch so. 3 Hühner tot, eines fast blind und auch keine eier mehr. Aber nun ist es erstmal vorbei und sie sind so Glücklich. Sitzen im Regen drausen und schauen sich um. Aber nochmal kommt mir das nicht in die Tüte ! Ich werde es nicht nocheinmal machen und diese armen einsperren ! sollen doch alle Politiker Gänse werden und dann soll der Fuchs kommen...... !!!!!!!!
;D Lieber Gruß Micha

KerK
16.12.2005, 15:24
Also meine Huhnis haben das alles gut überstanden. Sie hatten aber auch so eine Art Wintergarten.
Als sie heute endlich rausdurften... war echt ein schöner Anblick :D Sogar trotz des Sturmes sind sie nicht wieder in den Stall gegangen ;)

apfel7
16.12.2005, 16:06
hallole..
bei dem sturm den wir derzeit haben und den hagelschnee-schauer der hier weht, lass ich meine freunde ned raus, aber sobalds wieder besser wetter wird, dürfen sie wieder die grüne wiese begehen :-) sie schauten oft lange aus dem fenster und warteten sehnsüchtig darauf endlich wieder raus zu können. na' der tag wird kommen.
gruss andrea

Lomanda
16.12.2005, 21:55
Hallo !!

Also ich hatte bereits am Montag die Schnauze voll mit der ollen Einsperrerei,nach dem ein Huhn einen blutigen Schwanz hatte und ein anderes einen blutigen Kamm und das obwohl sie sich eigentlich die ganze Zeit gut verstanden hatten und die Eier Leistung auch O.K. war.Seit dem sie jetzt raus sind ist wieder alles gut, als ob nie was gewesen war ;)

BabyL
16.12.2005, 22:52
Ja ! Toll und jetzt stürmt es und schneit, habe nur meine Graugänse rausgelassen, die vertragen jedes Wetter ! Meine Seidis sind verwöhnte Stubenhocker geworden, trau mich garnicht die rauszulassen bei dem Sauwetter ! :-(
Gruss Sunny

Eve
16.12.2005, 23:08
Hallo!

Meine Hühner standen auch erst vor der Tür und luckten so ein bisschen ins Freie, so von wegen, was ist jetzt los?
Als sie dann geschnallt hatten, dass sie wieder raus dürfen sind sie sofort zum Grün auf die anderen Seite des Geheges gerannt und haben wild drauf los gescharrt...mein armer Rasen... ;-)

Als es dann naß und kalt wurde standen sie zwar im Stall, haben aber alle rausgeguckt und die frische Luft genossen.
Mir ist bei dem Anblick echt das Herz zerflossen...
Endlich wieder frei!!!!!

MFG und ein schönes Wochenende wünsch' ich!
Eve

nandu1104
16.12.2005, 23:17
die tiere haben bestimmt gedacht der spinnt doch (der Züchter) die ganze zeit einigermassen wetter und wir müssen im stall bleiben, und heute wo es stürmt und schneit dürfen wir raus ??????? :(

bonny
17.12.2005, 07:51
Bei mir sind nur die Zwerge raus und haben "gespielt" :) das sah lustig aus.
Die großen sind nur kurz raus und dann wieder rein und haben Sandbad gemacht.
Das war mir aber klar, weil sich die großen von Anfang an drin wohlgefühlt haben und net mal bei offener Tür nen Ausbruch versucht haben.

Tyrael
17.12.2005, 11:30
Gestern waren alle vielleicht 5 Minuten draußen, danach war denen seitwärtslaufen im Wind zu doof und bestimmt such zu kalt.

Heute liegt Schnee und kein Huhn ist draußen. :-/

Lasst uns die Politiker im Reichstag einsperren, aber im Hochsommer!!!

Dat Kücki
17.12.2005, 12:01
Also meiner Rasselbande macht der Schnee überhaupt nichts aus!
Meine "Küken" die bis jetzt noch nie Schnee gesehen haben, hüpfen ausgelassen darin rum!

Und wegen nächstes jahr...Wenn wir unsere gefiederten Freunde wieder einsperren müssen, gehe ich auf die Barikaden! Meine Hühner bleiben draußen! Ich bezahle keine müde mark für so einen Schund. Genau, sperrt doch die Politiker ein. Für die Zucht ist die Stallhaltung das reinste Gift!

Landei
17.12.2005, 14:25
2 von den Junghühnern traun sich nicht 'raus. Komisch.... 1 von den "alten" vom Bauern humpelt u. ist rappeldünn, habs vorhin rausgetragen, da wurde es munter, fing an mit den anderen zu kratzen, Gras an der Stallmauer zu zupfen u. ist auch noch ranghoch gegen andere! Mal schaun obs nachher wieder "in die Gänge" gekommen ist.

Neue Aufstallung = Politschikane u. Markt-Kniff, glaub ich... *hasskriegt*

conny
17.12.2005, 18:00
Hallo,

meine Brahma haben sich leider zu Stubenhockern entwickelt. Vor der Aufstallung gingen sie so gut wie nie in den Stall. Heute für 5 Minuten raus und gleich wieder rein, obwohl das Wetter klasse war. Schnee und Sonne, wenig Wind und um die 0 Grad. Seit Aufstallung kein einziges Ei mehr.
Leider gehts einer Henne seit heute nicht gut, sie liegt fast nur noch. Und zwei der diesjährigen Hühner haben sich zu Federpickern entwickelt. >:(

Drei Jungenten sind gestorben und ein Ganter musste frühzeitig geschlachtet werden, da er sich dauernd mit dem Altganter anlegte.

Dafür krähen meine Hähne seit gestern wieder, das hatten sie in den vergangen Wochen vollkommen unterlassen.

Meine diesjährigen Hühner dagegen sind den ganzen Tag draussen. Leider sehen sie auch dementsprechend aus, nämlich schmutzig. Nix mehr mit weiss, eher schlammigbraun. Macht aber nix, hauptsache sie fühlen sich wohl.

Sollte die Aufstallpflicht im Frühjahr wieder sein, werde ich auf jeden Fall eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

LG
Conny

Regina Fy
17.12.2005, 18:47
;D Hey ;D
Das nenne ich die pure Lebensfreude, so wie die Bande nach draußen gerannt ist und sich gleichfalls trotz Schneeregen - Matsch und Schlamm im Dreck gewälzt haben.
??? Von z.Z. 12 Legehennen hatte ich täglich max. 3 Eier und nebenbei auch 3 x eine Erkältung die trotz Antibiotika bisher nicht weg ist. :-[ Und jetzt befürchte ich, dass es noch schlimmer wird weil sie die ganzen Wochen im Stall waren und nicht wie vorher draußen und Abwehrstoffe bilden konnten. :o Sie sind nichtv abgehärtet genug um mit der herrschenden Witterung klar zu kommen !!!
Bey Regina

Sam
17.12.2005, 19:34
meine hühner waren noch nie dreckig,obwohl sie die möglichkeit durchaus haben...... :)

sie waren auch oft draussen,trotz einstallen,aber eier,nix da. :(


nun sind sie aber total happy!!!!

frpechlaner
17.12.2005, 19:46
meine konnten es fast nicht glauben haben ihre skepsis der offenen stalltür gegenüber aber ganz schnell verloren und haben draußen gespielt wie die irren. da geht einem das herz auf!

wenn im frühjahr wieder aufgestallt werden soll, dann ziehe ich einen sichtschutzzaun und lass sie frei laufen, die werten herrn minister sollen mich dann am arsch lecken...

kraehe
17.12.2005, 20:40
bei uns war noch kein Schnee - alle raus und gruppenweise, nach Stall von allein sortiert, durch den ganzen Garten gerannt und abends haben die kaum noch was gefressen --- im Garten sind kleine Nackschnecken, die wohl dafür verantwortlich waren... :o :D

ubure
17.12.2005, 21:03
Also, ich habe meine Huhnis immer wieder mal rausgelassen - wr haben in der Nachbarschaft Gott sei Dank keine "Petzen". Seit ca. 2 Wochen sind sie wieder jeden Tag draußen - ich konnte das einfach nicht.

LG,
Inez

unicorn
18.12.2005, 06:17
Unsere Hühner sind schon seit einer Woche raus.
Es wurde immer ein Hindernis rennen,wenn man die Tür auf machte,kamen auch schon die Hühner an die Tür gestürmt,trotz kleinem abgedeckten Auslauf,den Ich vorher aufgemacht habe.
Ausser die Brahma die sind immer Ruhig.
Als Sie dann vor einer Woche raus durften,waren Sie nicht mehr zu halten.
Nur die Laufenten blieben erst im Auslauf,die gingen nicht über die Grenze,bis wo der Auslauf verschlossen war.
Erst am nächsten Tag ging es ein Stück raus,und dann jeden Tag immer etwas mehr.

dorisp
18.12.2005, 09:23
hallo

meine Tiere können im Moment nicht raus wir haben ca 70 cm Schnee nur eine Henne hats versucht und die musste ich retten .
Von der Hühnerleiter 1,5 m in die tiefe und weg war sie man sah nur das och im Schnee,aber sie haben ja einen Wintergarten.
lg D

apfel7
18.12.2005, 09:37
das ist ja witzig.. faellts huhn in den schnee und weg ischs. aber da musst wirklich aufpassen, wenn des ned bemerkt hättest wärs erfroren, da lass es lieber drin oder räum ein wenig schnee weg, dass sie noch laufen können ohne gefahr. mach mal nen bild wenns geht von den riesigen schneebergen/häufen ! wir haben bei uns bis jetzt nur 10cm, aber es schneit weiter.
einen schönen 4. advent.
andrea

Traversan
18.12.2005, 10:40
Juhu, meine Hühner freuen sich über den Auslauf den sie jetzt wieder haben.
Gestern hatte ich wieder volle Legeleistung.

Im Stall gehalten nur 1 - 2 Eier

Im Gehege 3 - 4 Eier

Jetzt mit freiem Auslauf 7 Eier

Man merkt ihnen die Lebensfreude richtig an.

Frohes Fest u. guten Rutsch an alle.

RenRind
18.12.2005, 13:27
seit die Hühner wieder raus dürfen schneit es bei uns. 1 und 2. Tag war noch o.k., da gabs noch einige Grasflecken, aber am 3. Tag haben die sich erst gar nicht so recht rausgetraut. Habe dann das Gewächshaus geöffnet. die Hühner habens genossen und ausgiebige Staubbäder genommen. Jetzt haben wir eine geschlossenen Schneedecke und die Hühner können raus, wenn sie dennn wollen. Sie bleiben allerdings die meiste Zeit freiwillig im Stall. Naja, wenn's dann wieder grünt müssen wir die Hühner bestimmt wieder einsallen :(

Wachtelfreund
18.12.2005, 14:19
Bei mir sieht es genauso aus... habe zur einstallungszeit 6 Seidenhühner angeschafft und 160 qm Auslauf eingezäunt. Nun konnte ich es natürlich kaum abwarten sie rauslassen zu können. Am ersten Tag sind sie Freiwillig garnicht rausgegangen und am zweiten Tag musste ich sie durch die Hühnertür schubsen... :) Nach 15 min vor der Tür warten sind sie dann wieder ratz fatz eine nach der anderen rein. Das Spielchen gabs 5 oder 6 mal heute. Sie wollten mir einfach nicht die Freude machen und durchs gehege flitzen. Sind Seidis besondere Weicheier... oder fühlen sie sich bei diesem Wetter nur nicht wohl draussen ... ?? Was der nachbar wohl gedacht hat ???
Man man ... da macht man und leidet mit Ihnen ... dabei lieben sie Ihren Stall...

mfg WF

Tyrael
18.12.2005, 14:38
Meine gehen auch mit schubsen nur eine Minute raus. Morgen werde ich mal einen Teil der Auslaufs freilegen, mal sehen was sie dann machen.

Torwächterin
18.12.2005, 18:06
HI,

also ich finde meine kleinen Briten ganz toll. Die sind heute tatsächlich die ganze Zeit draußen gewesen. Schnee, Wind...egal :o

Der Hahn stand auf den total eingeschneiten Sitzstangen die überall im Auslauf sind und krähte was das Zeug hielt. Kalte Füße? Egal!

Gruß Jessica

Rudelmaus
18.12.2005, 18:32
Meine Bande ist jetzt den ganzen Tag draussen. Bei jedem Schneeschauer verkriechen sie sich unter die Tannen um kurze Zeit später wieder herum zu stromern.
Die Legeleistung ist merklich gestiegen obwohl sie jetzt durch den Auslauf weniger Legemehl fressen.
Rm

Trudy
18.12.2005, 22:13
Was ist denn mit unserer Futterfrau los? ??? ??? ??? Hat sie etwa den Durchblick verloren?
Den ganzen schönen Herbst hat sie uns eingesperrt und jetzt, bei diesem Huddelwetter will sie dass wir raus gehen. :o :o :o

Gast
19.12.2005, 06:56
Lasst uns die Politiker im Reichstag einsperren, aber im Hochsommer!!!

doof. die haben klimaanlage. ;)

nadine1204
19.12.2005, 07:38
Hallo,

meine Hühnis trauen sich nicht raus, sie schauen ab und an durch die Klappe und gehen wieder rein. Der Hahn war kurz draußen, ist dann schnell wieder rein, war ihm anscheinend zu kalt oder zu nass.
Sind verwöhnt die Hühner, zumal meine ex Glucke + Junghenne immer noch meinen sie werden bevorzugt behandelt.

Ich bin nun mal gespannt, wie es mit den Eiern aussieht, ich hatte in der ganzen Aufstallungszeit ca. 30 Eier. Ist ja nicht gerade viel bei 11 Hühnerdamen.

Ob ich mich das nächste mal dran halte weiß ich noch nicht, ich denke schon, da wir hier einige haben die Petzen könnten.


viele Grüße an alle
nadine

Tyrael
19.12.2005, 09:40
Ich hab meinen jetzt ein Stückchen freigeschaufelt und trotzdem gehen die höchstens 20cm vor die Tür und auch nur ganz kurz.
Nur eine Legehenne war wohl etwas länger draußen und etwas weiter weg, die kam dann aber auch ganz aufgeregt reingeflattert.
Die Tür lasse ich trotzdem offen, vielleicht werden es ja doch noch irgendwann Schneehühner :P

Alter Fritze
19.12.2005, 11:02
Unsere Hühner laufen durch ihren gesamten Auslauf. Die taten so, als ob sie nie eingesperrt waren.

Schnee haben wir nur etwa einen Zentimeter und keine geschlossene Schneedecke. Die Legeleistung sank auf 50 % (eingesperrt = 2 Eier/mit Auslauf = 1 Ei), egal.

Zum Glück haben sie eine wettergeschützte Ecke, wo sie sich bei viel Schnee, Regen oder Wind draußen aufhalten können.

Gruß,
AF

Pat.
19.12.2005, 12:13
Hallo an alle.

Also die Hühner die ich schon vor der Aufstallung hatte sind direkt wieder rausgeflitz. Am ersten Tag hatten wir etwa 3 cm. Schnee. Da sind sie nur in der Nähe des Stalls geblieben weil durch den Dachüberstand dort eine schneefreie Zohne ist. Gestern sind sie aber schon wieder überall rumgetobt.
Nur die Zwerg-Lachshühner, die ich wärend der Aufsatllung gekauft habe gehen nicht raus. Der Vorbesitzer hatte die Hühner auch immer nur drinnen. Die müssen sich warscheinlich erst an das Draussen gewöhnen. Ist vielleicht auch ganz gut so das die beiden drinbleiben, dann können sie sich noch etwas abhärten gegen den kräftigen Wind.
Die Eierleistung ist aber immer noch Mau. Ein grünes Ei pro Tag von 9 Hühnern. OK, fürs Wochenend Ei reicht es. Gibt es halt keinen Kuchen über Weihnachten.. ;-)

Pat.

nadine1204
20.12.2005, 08:12
Hallo,

ich habe meine Hühner nun beobachtet, sie gehen absolut nicht raus.
Ab und an schaut ein Kopf raus, aber das war es schon.
Dann kam mir die Idee, den Schnee wegzuschaufeln, dann kamen ein paar raus haben ein bisl Gras gefuttert und schon waren sie wieder drin.
Ist sowas normal?

Manchmal glaube ich, das es keine normalen Hühner sind. Die ersten die ich hatte sind auch nicht auf die Stange gegangen, bis die anderen kamen die waren auf der Stange, haben aber gesehen das die anderen sich beim Hahn ankuscheln ende des Liedes war nun saßen alle beim Hahn.

Nach einem halben Jahr haben sie es geschnallt und sitzen jetzt alle auf der Stange. Das einzige Huhn was sich traut ist meine kleine Araucana Henne, die läuft hinter mir her wie ein Hund.


Viele Grüße
Nadine

Tyrael
20.12.2005, 08:18
Ich denk mal es liegt am Schnee, meine wollten auch nicht auf den freigeschaufelten Streifen, aber heute ist der richtig grün denn es taut und siehe da, eine handvoll Hühner traut sich raus :)

nadine1204
20.12.2005, 08:31
Ich werde mal nachher schauen ob sich welche raus trauen.
Zumal das alte Theater dann wieder anfängt: die Gänse sind auch draußen und der Nachwuchs der Gänse ist nicht gerade nett zu denen, aber das hat sie ja vorher auch nicht gestört.

apfel7
20.12.2005, 09:10
hallo,
meine sind ganz gierig auf schnee und picken ihn auf. die muss man dann immer regelrecht reintreiben dass sie wieder in den stall gehn.
nur die aelteren damen sind bissl verfroren und geblendet vom schnee.
gruss andrea